Finnenbrot , Finnenbrot

Symbolbild Agrar.Projekt.Verein/Stinglmayr
Nicht zur freien Verwendung

Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten) 700 Roggenvollkornsauerteig g 200 Buchweizen, frisch gemahlen g 350 Roggenvollkornmehl g 350 Weizenvollkornmehl g 4 Meersalz TL 1 Ingwer, gemahlen TL 0.25 Nelkenpulver TL 0.25 Zimt, gemahlen TL 0.25 Muskat, gerieben TL 4 Zitronenschalen unbehandelt, abgerieben TL 300 lauwarmes Wasser ml 500 Bier ml 2 Walnussöl EL 1 Honig EL 200 Sonnenblumenkerne g

Aus allen Zutaten einen Teig kneten, möglichst weich, evtl. noch Wasser hinzufügen.
Zwei Laibe mit bemehlten Händen formen, in Haferflocken wälzen und in zwei gefettete Kastenformen geben. Aufgehen lassen, bis sich das Volumen gut vergrößert hat.
20 min. bei 220°C backen, danach herunterschalten und noch 60 min. bei 190°C fertigbacken.
Die Brote dann bei ausgeschaltetem Ofen 10 min. nachreifen lassen, evtl. dafür schon aus den Formen nehmen.

Zutaten für Personen

Zutaten
Roggenvollkornsauerteig 700 g
Buchweizen, frisch gemahlen 200 g
Roggenvollkornmehl 350 g
Weizenvollkornmehl 350 g
Meersalz 4 TL
Ingwer, gemahlen 1 TL
Nelkenpulver 0.25 TL
Zimt, gemahlen 0.25 TL
Muskat, gerieben 0.25 TL
Zitronenschalen unbehandelt, abgerieben 4 TL
lauwarmes Wasser 300 ml
Bier 500 ml
Walnussöl 2 EL
Honig 1 EL
Sonnenblumenkerne 200 g
Merken / Teilen

Beschreibung

Symbolbild Agrar.Projekt.Verein/Stinglmayr
Nicht zur freien Verwendung


Merkmale

Zubereitungszeit: Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten)

Schwierigkeit: einfach


Kategorien

Zubereitung

Aus allen Zutaten einen Teig kneten, möglichst weich, evtl. noch Wasser hinzufügen.
Zwei Laibe mit bemehlten Händen formen, in Haferflocken wälzen und in zwei gefettete Kastenformen geben. Aufgehen lassen, bis sich das Volumen gut vergrößert hat.
20 min. bei 220°C backen, danach herunterschalten und noch 60 min. bei 190°C fertigbacken.
Die Brote dann bei ausgeschaltetem Ofen 10 min. nachreifen lassen, evtl. dafür schon aus den Formen nehmen.


Autor: Eva Maria Lipp
Zurück zur Übersicht
Nach oben