Steirisches Wurzelfleisch , Steirisches Wurzelfleisch

110 traditionelle Speisen aus der Steiermark, Kärnten und Slowenien

Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten) 600 Schweineschulter g 100 Karotten g 100 Knollensellerie g 100 Pastinaken g 3 Butterschmalz EL 2 gelbe Zwiebeln Stk.

Fleisch mit den Gewürzen gut einreiben und in einer Pfanne gut anbraten.
Den Braten ins Rohr geben und mit etwas Wasser aufgießen, immer wieder wenden.
Das Gemüse (Karotten, Sellerie und Pastinaken) fein schneiden und jeweils extra weichkochen.
Gemüse kann man auch zum Aufgießen des Bratens verwenden.
Gemüse erst 10 Minuten bevor der Braten fertig ist zum Fleisch dazu geben.

Zutaten für Personen

Zutaten
Schweineschulter 600 g
Karotten 100 g
Knollensellerie 100 g
Pastinaken 100 g
Butterschmalz 3 EL
gelbe Zwiebeln 2 Stk.
Merken / Teilen

Beschreibung

110 traditionelle Speisen aus der Steiermark, Kärnten und Slowenien


Merkmale

Zubereitungszeit: Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten)

Schwierigkeit: gut machbar


Kategorien

Zubereitung

Fleisch mit den Gewürzen gut einreiben und in einer Pfanne gut anbraten.
Den Braten ins Rohr geben und mit etwas Wasser aufgießen, immer wieder wenden.
Das Gemüse (Karotten, Sellerie und Pastinaken) fein schneiden und jeweils extra weichkochen.
Gemüse kann man auch zum Aufgießen des Bratens verwenden.
Gemüse erst 10 Minuten bevor der Braten fertig ist zum Fleisch dazu geben.


Autor: Eva Maria Lipp
Zurück zur Übersicht
Nach oben