Erdäpfel-Kamut-Torte,Erdäpfel-Kamut-Torte

Seminarbäuerinnen Kursunterlage Mehlspeisen aus der Vollkornbackstube- voller Wert, voller Genuss
Landwirtschaftskammer Oberösterreich/Evelyn Puchner
Nicht zur freien Verwendung

Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten)400 Erdäpfel, mehlig g4 Eier Stk.150 Staubzucker g1 Salz Prise50 Rosinen g50 Aranzini g100 Kamutmehl g1 Backpulver Pkg.150 geriebene Haselnüsse g80 Ribiselmarmelade g

Die Erdäpfel in Salzwasser weichdämpfen, schälen, durch ein feines Sieb passieren und erkalten lassen.
Die passierten Erdäpfel mit den Eiern, dem Staubzucker und der Zitronenschale zu einer dickcremigen Masse aufmixen.
Die Speisestärke mit dem Backpulver versieben.
Aranzini fein hacken, die Rosinen mit dem Aranzini, der Zitronenschale und dem Speisestärke-Backpulvergemisch und den Haselnüssen untermengen.
Diese Masse in eine befettete und bemehlte Tortenform füllen und im vorgeheizten Rohr bei 180 °C 60 – 65 Minuten backen.
Die Torte überkühlen lassen, mit der Form auf eine bemehlte Arbeitsfläche stürzen und vollständig erkalten lassen.
Die Ribiselmarmelade erhitzen und die Torte auf der Oberfläche und am Rand bestreichen.
Die Torte mit Zitronenglasur überziehen.

Zutaten fürPersonen

Zutaten
Erdäpfel, mehlig400g
Eier4Stk.
Staubzucker150g
Salz1Prise
Rosinen50g
Aranzini50g
Kamutmehl100g
Backpulver1Pkg.
geriebene Haselnüsse150g
Ribiselmarmelade80g
Merken / Teilen

Beschreibung

Seminarbäuerinnen Kursunterlage Mehlspeisen aus der Vollkornbackstube- voller Wert, voller Genuss
Landwirtschaftskammer Oberösterreich/Evelyn Puchner
Nicht zur freien Verwendung


Merkmale

Zubereitungszeit: Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten)

Schwierigkeit: einfach


Kategorien

Zubereitung

Die Erdäpfel in Salzwasser weichdämpfen, schälen, durch ein feines Sieb passieren und erkalten lassen.
Die passierten Erdäpfel mit den Eiern, dem Staubzucker und der Zitronenschale zu einer dickcremigen Masse aufmixen.
Die Speisestärke mit dem Backpulver versieben.
Aranzini fein hacken, die Rosinen mit dem Aranzini, der Zitronenschale und dem Speisestärke-Backpulvergemisch und den Haselnüssen untermengen.
Diese Masse in eine befettete und bemehlte Tortenform füllen und im vorgeheizten Rohr bei 180 °C 60 – 65 Minuten backen.
Die Torte überkühlen lassen, mit der Form auf eine bemehlte Arbeitsfläche stürzen und vollständig erkalten lassen.
Die Ribiselmarmelade erhitzen und die Torte auf der Oberfläche und am Rand bestreichen.
Die Torte mit Zitronenglasur überziehen.


Autor: Romana Schneider & Dipl.Päd.Ing Eva Maria Lipp
Zurück zur Übersicht
Nach oben