Einfacher Erdäpfelsalat,Einfacher Erdäpfelsalat

Seminarbäuerinnen Kursunterlage Erdäpfelküche- Entdecke die Vielfalt der tollen Knolle
LFI OÖ- Ländliches Fortbildungsinstitut Oberösterreich
Nicht zur freien Verwendung

Mittel (30 bis 60 Minuten)800 Erdäpfel, speckig g6 Pflanzenöl EL1 Senf TL2 gelbe Zwiebeln Stk.1 Schnittlauch Bund

Erdäpfel waschen, dämpfen und schälen.
Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden.
Schnittlauch fein nudelig schneiden.
Erdäpfel so heiß wie möglich in dünne Scheiben schneiden, salzen, mit vorbereiteter heißer Suppe knapp überdecken und diese gut einziehen lassen.
Öl in eine Schüssel geben, mit Senf aufschlagen, Obstessig zugeben und zusammen mit den Zwiebeln unter die Erdäpfel mischen.
Salat mit Pfeffer aus der Mühle und Salz würzen, mit Schnittlauch bestreuen.
Statt Schnittlauch: im Frühling Brunnenkresse oder Bärlauch, im Sommer fein geschnittene Blätter und die Blüten der Kapuzinerkresse verwenden.
Mit Speck: Speck fein würfelig schneiden, in der Pfanne mit Zwiebeln anbraten, mit Rindsuppe aufgießen, Essig und Öl dazugeben und alles über die Erdäpfel gießen, würzen und ebenfalls lauwarm servieren!
Erdäpfel – Vogerlsalat oder Erdäpfel – Endiviensalat mit Leinöl – Vogerlsalat waschen, Endiviensalat in Streifen schneiden – beide sollte man mit Zitronensaft beträufeln.

Zutaten fürPersonen

Zutaten
Erdäpfel, speckig800g
Pflanzenöl6EL
Senf1TL
gelbe Zwiebeln2Stk.
Schnittlauch1Bund
Merken / Teilen

Beschreibung

Seminarbäuerinnen Kursunterlage Erdäpfelküche- Entdecke die Vielfalt der tollen Knolle
LFI OÖ- Ländliches Fortbildungsinstitut Oberösterreich
Nicht zur freien Verwendung


Merkmale

Zubereitungszeit: Mittel (30 bis 60 Minuten)

Schwierigkeit: einfach


Kategorien

Zubereitung

Erdäpfel waschen, dämpfen und schälen.
Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden.
Schnittlauch fein nudelig schneiden.
Erdäpfel so heiß wie möglich in dünne Scheiben schneiden, salzen, mit vorbereiteter heißer Suppe knapp überdecken und diese gut einziehen lassen.
Öl in eine Schüssel geben, mit Senf aufschlagen, Obstessig zugeben und zusammen mit den Zwiebeln unter die Erdäpfel mischen.
Salat mit Pfeffer aus der Mühle und Salz würzen, mit Schnittlauch bestreuen.
Statt Schnittlauch: im Frühling Brunnenkresse oder Bärlauch, im Sommer fein geschnittene Blätter und die Blüten der Kapuzinerkresse verwenden.
Mit Speck: Speck fein würfelig schneiden, in der Pfanne mit Zwiebeln anbraten, mit Rindsuppe aufgießen, Essig und Öl dazugeben und alles über die Erdäpfel gießen, würzen und ebenfalls lauwarm servieren!
Erdäpfel – Vogerlsalat oder Erdäpfel – Endiviensalat mit Leinöl – Vogerlsalat waschen, Endiviensalat in Streifen schneiden – beide sollte man mit Zitronensaft beträufeln.


Autor: Mag. Christine Schober, Mag. Helmut Eiselsberg, Ulrike Haunschmid & Romana Schneider
Zurück zur Übersicht
Nach oben