Zutaten für Personen

Knödel
frischer Spinat
Bärlauch
Topfen g 350
Öl EL 1
gelbe Zwiebel Stk. 1
Semmelbrösel g 80
Mehl g 50
Merken / Teilen

Beschreibung

Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten)


Merkmale

Für Kinder geeignet: Nein

Zubereitungszeit: Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten)

Schwierigkeit: gut machbar


Kategorien

Zubereitung

Für die Knödel

 

    • Den Topfen mit dem Ei vermischen.

 

    • Feingehackte Zwiebel in Öl anschwitzen und dazugeben.

 

    • Bärlauch und Spinat (etwa eine Handvoll) fein schneiden und unterheben

 

    • mit den Gewürzen abschmecken.

 

    • Zum Schluss Mehl und Brösel zugeben.

 

    • Gut durchmischen und mindestens eine Stunde rasten lassen.

 

    • Kleine Knödel formen und in leicht wallendem Wasser ca. 8 – 10 Minuten köcheln lassen.

 

 

Für das Fleisch und das Gemüse

 

    • Fleisch in Streifen schneiden.

 

    • Gemüse waschen, putzen, in feine Streifen bzw. Ringe schneiden.

 

    • Rindfleisch mit Salz und Pfeffer würzen, in einer heißen Pfanne mit etwas Öl scharf anbraten, herausnehmen und beiseite stellen.

 

    • In derselben Pfanne das Gemüse anschwitzen, mit etwas scharfem Senf und Knoblauch abschmecken.

 

    • Mit Suppe und Obers aufgießen, kurz einkochen lassen und abschmecken.

 

    • Rindfleisch wieder in die Sauce geben und aufwärmen.

 


Autor: Martina Lettner (Landwirtschaftskammer Oberösterreich)
Zurück zur Übersicht
Nach oben