Wie wird eigentlich Käse gemacht?,Wie wird eigentlich Käse gemacht?1/2 Milch l1 Salz TL3 Buttermilch EL12 Lab Tropfen

Käse selber herstellen – mit etwas Geduld klappt es

Möchten Sie selber einmal probieren, Käse zu machen? Es erfordert ein wenig Geduld, zahlt sich aber aus!



Zuerst wird die Milch gesalzen und auf 32° C erwärmt (Thermometer verwenden!). Hat sie die richtige Temperatur erreicht, so fügen Sie 3 EL Buttermilch sowie 100 ml Wasser, vermischt mit 12 Tropfen Lab, bei. Rühren Sie mit einem Schneebesen gut um!



Diese Mischung lassen Sie nun mindestens 1 bis 1 ½ Stunden stehen, bis die Milch gut gestockt ist. Danach schneiden Sie die gestockte Masse mit einem Messer in Würfel und lassen sie diese noch einmal 20 bis 30 Minuten stehen, damit sich die Molke gut absetzen kann.



Jetzt heben sie den Käsebruch in eine Frischkäseform und lassen ihn in der Form 10 bis 12 Stunden abtropfen, danach den Käselaib umdrehen und weitere 10 bis 12 Stunden abtropfen lassen.



Schon ist der Frischkäse fertig und kann z.B. in Kräutern oder Gewürzen gewälzt werden oder auch in Öl eingelegt.



Guten Appetit!



Viele weitere spannende und ungewöhnliche Rezepte finden Sie in der Salzburg schmeckt Sammlung!

Zutaten fürPersonen

Zutaten
Milch1/2l
Salz1TL
Buttermilch3EL
Lab12Tropfen
Merken / Teilen

Beschreibung

Merkmale

Zubereitungszeit:

Schwierigkeit:


Kategorien

Zubereitung

Käse selber herstellen – mit etwas Geduld klappt es

Möchten Sie selber einmal probieren, Käse zu machen? Es erfordert ein wenig Geduld, zahlt sich aber aus!



Zuerst wird die Milch gesalzen und auf 32° C erwärmt (Thermometer verwenden!). Hat sie die richtige Temperatur erreicht, so fügen Sie 3 EL Buttermilch sowie 100 ml Wasser, vermischt mit 12 Tropfen Lab, bei. Rühren Sie mit einem Schneebesen gut um!



Diese Mischung lassen Sie nun mindestens 1 bis 1 ½ Stunden stehen, bis die Milch gut gestockt ist. Danach schneiden Sie die gestockte Masse mit einem Messer in Würfel und lassen sie diese noch einmal 20 bis 30 Minuten stehen, damit sich die Molke gut absetzen kann.



Jetzt heben sie den Käsebruch in eine Frischkäseform und lassen ihn in der Form 10 bis 12 Stunden abtropfen, danach den Käselaib umdrehen und weitere 10 bis 12 Stunden abtropfen lassen.



Schon ist der Frischkäse fertig und kann z.B. in Kräutern oder Gewürzen gewälzt werden oder auch in Öl eingelegt.



Guten Appetit!



Viele weitere spannende und ungewöhnliche Rezepte finden Sie in der Salzburg schmeckt Sammlung!


Zurück zur Übersicht
Nach oben