Gulasch mit Knödeln,Gulasch mit Knödeln

Symbolbild Agrar.Projekt.Verein/Stinglmayr
Nicht zur freien Verwendung

Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten)1 Vorderer Wadschinken vom Rind kg700 fein gehackte Zwiebeln g2 Knoblauch fein gehackt Zehen5 Schweinefett EL2.5 Paprikapulver EL2 Essigwasser EL1 Wasser l1 Kümmelpulver TL1 Paradeismark EL1 Majoran TL250 Knödelbrot g60 Butter g2 Petersilie, gehackt EL60 fein gehackte Zwiebeln g Salz beliebig2 Eier Stk.250 Milch ml60 Mehl g

  • Zwiebel unter ständigem rühren braun rösten
  • Paprikapulver einrühren, mir etwas Essigwasser ablöschen
  • mit Brühe aufgießen, 20 min dünsten
  • den Ansatz mixen
  • anschließend das geschnittene Fleisch einlegen
  • würzen und ca. 2 Std. bei mittlerer Hitze am Herd dünsten
  • immer wieder Brühe nachgießen


 


  • Kleingeschnittene Zwiebel im Fett anschwitzen
  • Eier, Milch und Salz versprudeln, mit Zwiebeln und Petersilie unter Knödelbrot mischen
  • 10 min. ziehen lassen
  • Mehl untermischen und mit nassen Händen Knödel formen und in Salzwasser ca. 12 min. schwach wallend kochen


Tipp: Dämpft man die Knödel, kann auf die Beigabe von Mehl verzichtet werden.

Zutaten fürPersonen

Zutaten
Vorderer Wadschinken vom Rind1kg
fein gehackte Zwiebeln700g
Knoblauch fein gehackt2Zehen
Schweinefett5EL
Paprikapulver2.5EL
Essigwasser2EL
Wasser1l
Kümmelpulver1TL
Paradeismark1EL
Majoran1TL
Zutaten
Knödelbrot250g
Butter60g
Petersilie, gehackt2EL
fein gehackte Zwiebeln60g
Salzbeliebig
Eier2Stk.
Milch250ml
Mehl60g
Merken / Teilen

Beschreibung

Symbolbild Agrar.Projekt.Verein/Stinglmayr
Nicht zur freien Verwendung


Merkmale

Zubereitungszeit: Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten)

Schwierigkeit: gut machbar


Kategorien

Zubereitung

  • Zwiebel unter ständigem rühren braun rösten
  • Paprikapulver einrühren, mir etwas Essigwasser ablöschen
  • mit Brühe aufgießen, 20 min dünsten
  • den Ansatz mixen
  • anschließend das geschnittene Fleisch einlegen
  • würzen und ca. 2 Std. bei mittlerer Hitze am Herd dünsten
  • immer wieder Brühe nachgießen


 


  • Kleingeschnittene Zwiebel im Fett anschwitzen
  • Eier, Milch und Salz versprudeln, mit Zwiebeln und Petersilie unter Knödelbrot mischen
  • 10 min. ziehen lassen
  • Mehl untermischen und mit nassen Händen Knödel formen und in Salzwasser ca. 12 min. schwach wallend kochen


Tipp: Dämpft man die Knödel, kann auf die Beigabe von Mehl verzichtet werden.


Autor: Maria Müllegger
Zurück zur Übersicht
Nach oben