Dieses Gericht ist fast zu schade zum Essen, so ein Kunstwerk hat Tobias Bacher in der Rauchkuchl in Stuhlfelden gezaubert. Pochiertes Filet von der Bachforelle mit Kartoffelstampf, Brennesselspinat und Saiblingskavier, rein mit Zutaten aus der direkten Umgebung und was die Natur gerade so hergibt. Unter anderem mit Brennesselspitzen, die sich hier in jeder Komponente des Gerichtes wiederfinden. So schmeckt Salzburg!


Zurück
Nach oben