Selbstgemachtes Ketchup,Selbstgemachtes Ketchup1,5 Stunden750 Tomaten Gramm1 Zwiebel Stück1 Knoblauchzehe Stück200 Weinessig ml2 Balsamico EL80 Kristallzucker Gramm10 Salz Gramm4 Lorbeerblätter Stück Senfkörner EL
  1. Die vollreifen Tomaten waschen, schneiden
  2. Zwiebeln schälen und fein hacken, Knoblauchzehe abziehen
  3. mit allen weiteren Zutaten in einen Kochtopf geben und ca. 45 Minuten köcheln lassen
  4. überschüssige Flüssigkeit falls notwendig abschöpfen
  5. anschließend die Masse pürieren (vorher die Lorbeerblätter entfernen) und durch ein Sieb streichen
  6. das Ketchup wieder zurück in einen sauberen Top und nochmals 30 Minuten offen kochen lassen, bis eine sämige Konsistenz erreicht ist
  7. das Ketchup mit Salz und Pfeffer abschmecken
  8. in kleine sterilisierte Flaschen füllen und gut verschließen

 

Tipp:

Wer es gerne etwas würziger hat, kann auch Chillischoten und Ingwer mit einkochen.

Dieses Ketchup darf man dann auch ruhig großzügig verwenden, man weiß ja was drin ist! Hält kühl und dunkel gelagert ca. 2 Monate.

Zutaten fürPersonen

Zutaten
Tomaten750Gramm
Zwiebel1Stück
Knoblauchzehe1Stück
Weinessig200ml
Balsamico2EL
Kristallzucker80Gramm
Salz10Gramm
Lorbeerblätter4Stück
SenfkörnerEL
Merken / Teilen

Beschreibung

Merkmale

Zubereitungszeit: 1,5 Stunden

Schwierigkeit: leicht


Kategorien

Zubereitung

  1. Die vollreifen Tomaten waschen, schneiden
  2. Zwiebeln schälen und fein hacken, Knoblauchzehe abziehen
  3. mit allen weiteren Zutaten in einen Kochtopf geben und ca. 45 Minuten köcheln lassen
  4. überschüssige Flüssigkeit falls notwendig abschöpfen
  5. anschließend die Masse pürieren (vorher die Lorbeerblätter entfernen) und durch ein Sieb streichen
  6. das Ketchup wieder zurück in einen sauberen Top und nochmals 30 Minuten offen kochen lassen, bis eine sämige Konsistenz erreicht ist
  7. das Ketchup mit Salz und Pfeffer abschmecken
  8. in kleine sterilisierte Flaschen füllen und gut verschließen

 

Tipp:

Wer es gerne etwas würziger hat, kann auch Chillischoten und Ingwer mit einkochen.

Dieses Ketchup darf man dann auch ruhig großzügig verwenden, man weiß ja was drin ist! Hält kühl und dunkel gelagert ca. 2 Monate.


Autor: Marcella Steinmayer
Zurück zur Übersicht
Nach oben