Holler Eachtling Tascherl,Holler Eachtling Tascherl60 Minuten1/2 Lungauer Eachtling (Erdapfelsorte) kg150 Butter g1 Salz Prise300 Hollermarmelade schwarz g1 Eier Stück150 Butter g100 Semmelbrösel g100 fein gemahlene Mandeln g2 Braunzucker, feinkörnig Eßlöffeletwas Zimt, gemahlen etwas Rum (38 %) etwas Vanillezucker etwas Staubzucker 120 Weizenmehl g

  • Für den Eachtlingteig die Eachtling schälen, kochen, abseihen und 15 Minuten im heißen Rohr ausdampfen lassen.
  • aus den zerdrückten Eachtling, dem griffigen Mehl, dem Butter, den Eidotter und der Prise Salz eine Eachtlingteig bereiten
  • Hollermarmelade in einen Dressiersack füllen (glatte kleine Tülle Nr. 6)
  • Eachtlingteig auf bemehlter Unterlage ca. 4 mm dick ausrollen
  • mit einem runden Ausstecher (6 cm) 30 Stück ausstechen
  • mit versprudeltem Ei bestreichen
  • Hollermarmelade in der Mitte aufdressieren
  • Tascherl zusammenklappen und die Ränder fest andrücken
  • in reichlich Salzwasser zart wallend kochen
  • Butter erhitzen, Brösel, Mandeln, Zucker und die Gewürze beigeben und godlbraun rösten
  • die abgetropften Hollertascherl in den Butter bröseln wenden und mit Staubzucker bestreuen

Zutaten fürPersonen

Zutaten
Lungauer Eachtling (Erdapfelsorte)1/2kg
Butter150g
Salz1Prise
Hollermarmelade schwarz300g
Eier1Stück
Butter150g
Semmelbrösel100g
fein gemahlene Mandeln100g
Braunzucker, feinkörnig2Eßlöffel
Zimt, gemahlenetwas
Rum (38 %)etwas
Vanillezuckeretwas
Staubzuckeretwas
Weizenmehl120g
Merken / Teilen

Beschreibung

Merkmale

Zubereitungszeit: 60 Minuten

Schwierigkeit: einfach


Kategorien

Zubereitung

  • Für den Eachtlingteig die Eachtling schälen, kochen, abseihen und 15 Minuten im heißen Rohr ausdampfen lassen.
  • aus den zerdrückten Eachtling, dem griffigen Mehl, dem Butter, den Eidotter und der Prise Salz eine Eachtlingteig bereiten
  • Hollermarmelade in einen Dressiersack füllen (glatte kleine Tülle Nr. 6)
  • Eachtlingteig auf bemehlter Unterlage ca. 4 mm dick ausrollen
  • mit einem runden Ausstecher (6 cm) 30 Stück ausstechen
  • mit versprudeltem Ei bestreichen
  • Hollermarmelade in der Mitte aufdressieren
  • Tascherl zusammenklappen und die Ränder fest andrücken
  • in reichlich Salzwasser zart wallend kochen
  • Butter erhitzen, Brösel, Mandeln, Zucker und die Gewürze beigeben und godlbraun rösten
  • die abgetropften Hollertascherl in den Butter bröseln wenden und mit Staubzucker bestreuen

Autor: salzburgschmeckt.at
Zurück zur Übersicht
Nach oben