Zutaten für Personen

Merken / Teilen

Beschreibung

mittel


Merkmale

Für Kinder geeignet: Ja

Zubereitungszeit: mittel

Schwierigkeit: einfach


Kategorien

Zubereitung

Wurzelgemüse:

 

    • Wurzelgemüse sowie Zwiebeln schälen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden

 

    • in einen Topf geben, salzen und mit Olivenöl kurz anbraten

 

    • anschließend unter gelegentlichem Umrühren, zugedeckt im eigenen Saft ca. 15 Minuten garen

 

    • mit Curry, Honig und Ingwer würzen

 

 

Kartoffel-Rüben-Püree:

 

    • Kartoffeln und rote Rüben schälen, grob würfeln und in Salzwasser weich garen

 

    • Gemüse abgießen und pürieren

 

    • Püree in einen Topf geben, Milch sowie Butter zugeben, erhitzen und glatt rühren

 

    • mit Salz, Pfeffer sowie Muskat abschmecken

 

 

Petersilienemulsion:

 

    • Petersilienblätter 1 min in Salzwasser kochen, kalt abschrecken

 

    • Gemüsefond aufkochen, mit Maisstärke leicht binden

 

    • Olivenöl sowie Petersilie zugeben und sehr fein pürieren

 

    • mit Salz abschmecken

 

 

TIPP für Garnitur: beliebiges Wurzelgemüse in gleichmäßig dünne Streifen schneiden und bei mittlerer Hitze knusprig frittieren. Anschließend auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

 

 

 

 

 

Dieses Rezept hat Christian Fleiss von MioBio zur Verfügung gestellt.


Autor: salzburgschmeckt.at
Zurück zur Übersicht
Nach oben