Steirische Ribiselkekse,Steirische Ribiselkekse

Symbolbild APV/Stinglmayr
nicht zur freien Verwendung

Mittel (30 bis 60 Minuten)200 Mehl (glatt) g100 Butter g100 Staubzucker g50 geriebene Walnüsse g50 geschrotete Kürbiskerne g2 Eier Stk.1 Rum (38 %) EL1 Salz Prise

Für den Mürbteig Mehl, Staubzucker, Nüsse, Kürbiskerne, Salz vermischen, mit der Butter verbröseln und den Dottern zu einem Teig verkneten.
Mindestens ½ h kühl rasten lassen.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche messerrückendick ausrollen und verschiedene Formen ausstechen, auf ein Blech mit Backpapier legen.
Die Hälfte der Kekse mit Eiklar bestreichen und mit fein gehackten Kürbiskernen bestreuen.
Im vorheizten Backrohr bei 180 °C hell backen.
Nach dem Auskühlen mit Ribiselgelee zusammensetzen.

Zutaten fürPersonen

Zutaten
Mehl (glatt)200g
Butter100g
Staubzucker100g
geriebene Walnüsse50g
geschrotete Kürbiskerne50g
Eier2Stk.
Rum (38 %)1EL
Salz1Prise
Merken / Teilen

Beschreibung

Symbolbild APV/Stinglmayr
nicht zur freien Verwendung


Merkmale

Zubereitungszeit: Mittel (30 bis 60 Minuten)

Schwierigkeit: gut machbar


Kategorien

Zubereitung

Für den Mürbteig Mehl, Staubzucker, Nüsse, Kürbiskerne, Salz vermischen, mit der Butter verbröseln und den Dottern zu einem Teig verkneten.
Mindestens ½ h kühl rasten lassen.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche messerrückendick ausrollen und verschiedene Formen ausstechen, auf ein Blech mit Backpapier legen.
Die Hälfte der Kekse mit Eiklar bestreichen und mit fein gehackten Kürbiskernen bestreuen.
Im vorheizten Backrohr bei 180 °C hell backen.
Nach dem Auskühlen mit Ribiselgelee zusammensetzen.


Autor: Ingrid Fröhwein
Zurück zur Übersicht
Nach oben