Salzburger Bierfleisch mit Kräuternudeln,Salzburger Bierfleisch mit Kräuternudelnlang800 Rindfleisch Gramm4 Karotte Stück150 Knollensellerie Gramm2 Zwiebeln Stück50 Butter Gramm3 Tomatenmark EL2 Mehl (glatt) EL1/2 Bier Liter1/2 Rindsuppe Liter1 Majoran TL1 Thymian TL Salz Pfeffer, gemahlen 250 Nudeln Gramm50 Butter Gramm2 frische Kräuter EL

  • Rindfleisch (Hüftscherzel) in 5 cm große Würfel schneiden

  • Karotten, Sellerie und Zwiebel schälen und grob schneiden

  • Etwas Butter in Schmortopf schmelzen und Fleischwürfel scharf anbraten, bis sich am Topfboden ein dunkler Bratensatz bildet

  • Fleisch herausnehmen und im Bratenrückstand (ev. noch etwas Butter schmelzen) Wurzelgemüse kurz anrösten

  • Tomatenmark und Mehl einrühren und etwas mitrösten

  • (Dunkles) Bier und Suppe eingießen, Fleisch wieder einlegen, Majoran und Thymian zugeben

  • Zugedeckt ca. 2 h bei mittlerer Hitze schmoren lassen

  • Bierfleisch mit Salz und Pfeffer abschmecken


 


  • Nudeln in 10facher Wassermenge al dente kochen

  • Butter in Pfanne schmelzen, gekochte Nudeln und Kräuter zugeben

  • Gut durchschwenken

  • Mit Salz abschmecken


 


TIPP: Zum Bierfleisch passen ebenso Spätzle oder Semmelknödel!

Zutaten fürPersonen

Zutaten
Rindfleisch800Gramm
Karotte4Stück
Knollensellerie150Gramm
Zwiebeln2Stück
Butter50Gramm
Tomatenmark3EL
Mehl (glatt)2EL
Bier1/2Liter
Rindsuppe1/2Liter
Majoran1TL
Thymian1TL
Salz
Pfeffer, gemahlen
Nudeln250Gramm
Butter50Gramm
frische Kräuter2EL
Merken / Teilen

Beschreibung

Merkmale

Zubereitungszeit: lang

Schwierigkeit: gut machbar


Kategorien

Zubereitung

  • Rindfleisch (Hüftscherzel) in 5 cm große Würfel schneiden

  • Karotten, Sellerie und Zwiebel schälen und grob schneiden

  • Etwas Butter in Schmortopf schmelzen und Fleischwürfel scharf anbraten, bis sich am Topfboden ein dunkler Bratensatz bildet

  • Fleisch herausnehmen und im Bratenrückstand (ev. noch etwas Butter schmelzen) Wurzelgemüse kurz anrösten

  • Tomatenmark und Mehl einrühren und etwas mitrösten

  • (Dunkles) Bier und Suppe eingießen, Fleisch wieder einlegen, Majoran und Thymian zugeben

  • Zugedeckt ca. 2 h bei mittlerer Hitze schmoren lassen

  • Bierfleisch mit Salz und Pfeffer abschmecken


 


  • Nudeln in 10facher Wassermenge al dente kochen

  • Butter in Pfanne schmelzen, gekochte Nudeln und Kräuter zugeben

  • Gut durchschwenken

  • Mit Salz abschmecken


 


TIPP: Zum Bierfleisch passen ebenso Spätzle oder Semmelknödel!


Autor: salzburgschmeckt.at
Zurück zur Übersicht
Nach oben