Paprikahendl,PaprikahendlMittel (30 bis 60 Minuten)1 Poularde (schweres Brathuhn) Stk.250 fein gehackte Zwiebeln g1 Paprika, rot Stk.50 Schweineschmalz g40 Paprikapulver, edelsüß g300 Wasser ml125 Schlagobers ml40 Weizenmehl g1 Paradeismark EL

Das Brathuhn waschen und klein zerteilen. Die Teile salzen, in heißem Öl schonend anbraten und herausnehmen.
Im Bratrückstand Zwiebeln und gewürfelten Paprika anrösten, Paprika einrühren und gleich mit Wasser oder Suppe aufgießen.
Tomatenmark und geriebene Zitronenschale dazugeben und salzen.
Die Hühnerstücke dazugeben und zugedeckt weichdünsten.
Hühnerstücke wieder herausnehmen, Mehl und Schlagobers mit dem Schneebesen schnell einrühren, einige Minuten köcheln lassen.
Mit Zitronensaft und Schale würzig abschmecken.

Zutaten fürPersonen

Zutaten
Poularde (schweres Brathuhn)1Stk.
fein gehackte Zwiebeln250g
Paprika, rot1Stk.
Schweineschmalz50g
Paprikapulver, edelsüß40g
Wasser300ml
Schlagobers125ml
Weizenmehl40g
Paradeismark1EL
Merken / Teilen

Beschreibung

Merkmale

Zubereitungszeit: Mittel (30 bis 60 Minuten)

Schwierigkeit: einfach


Kategorien

Zubereitung

Das Brathuhn waschen und klein zerteilen. Die Teile salzen, in heißem Öl schonend anbraten und herausnehmen.
Im Bratrückstand Zwiebeln und gewürfelten Paprika anrösten, Paprika einrühren und gleich mit Wasser oder Suppe aufgießen.
Tomatenmark und geriebene Zitronenschale dazugeben und salzen.
Die Hühnerstücke dazugeben und zugedeckt weichdünsten.
Hühnerstücke wieder herausnehmen, Mehl und Schlagobers mit dem Schneebesen schnell einrühren, einige Minuten köcheln lassen.
Mit Zitronensaft und Schale würzig abschmecken.


Zurück zur Übersicht
Nach oben