Grammelknödel aus Kartoffelteig,Grammelknödel aus Kartoffelteiglang500 Erdäpfel, mehlig g30 Butter, weich g1 Salz TL100 Mehl (griffig) g3 Grieß EL1 Ei Stk.300 Grammeln vom Schwein g2 Knoblauchzehen Stk.1 kleine Zwiebel Stk. Pfeffer, gemahlen 3 Petersilie, gehackt EL

Kartoffelteig:


  • Kartoffeln in der Schale dämpfen
  • warm schälen und in eine Rührschüssel pressen
  • Butterflocken darüber geben und unterrühren, sodass sie schmelzen
  • Grieß, Mehl und Salz dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten
  • Teig zu Rolle formen und portionieren


 


Fülle:


  • Grammeln klein schneiden, Knoblauch und Zwiebel klein schneiden
  • Grammeln ohne Fett in Pfanne anrösten
  • Knoblauch und Zwiebel mitrösten
  • Pfeffer und Petersilie dazugeben und auskühlen lassen


 


Knödel herstellen:


  • runde Kartoffelteigstücke flachdrücken, einen Löffel Fülle darauf geben und zu Knödel formen
  • es sollen keine Luftlöcher im Teig sein und die Oberfläche soll glatt sein
  • in leicht köchelndem Salzwasser die Knödel ca. 15 – 20 Minuten garen (20 Minuten im Dampfgarer erfüllen denselben Zweck)


TIPP: Sauerkraut schmeckt zu den Knödeln besonders gut.

Zutaten fürPersonen

Zutaten
Erdäpfel, mehlig500g
Butter, weich30g
Salz1TL
Mehl (griffig)100g
Grieß3EL
Ei1Stk.
Grammeln vom Schwein300g
Knoblauchzehen2Stk.
kleine Zwiebel1Stk.
Pfeffer, gemahlen
Petersilie, gehackt3EL
Merken / Teilen

Beschreibung

Merkmale

Zubereitungszeit: lang

Schwierigkeit: anspruchsvoll


Kategorien

Zubereitung

Kartoffelteig:


  • Kartoffeln in der Schale dämpfen
  • warm schälen und in eine Rührschüssel pressen
  • Butterflocken darüber geben und unterrühren, sodass sie schmelzen
  • Grieß, Mehl und Salz dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten
  • Teig zu Rolle formen und portionieren


 


Fülle:


  • Grammeln klein schneiden, Knoblauch und Zwiebel klein schneiden
  • Grammeln ohne Fett in Pfanne anrösten
  • Knoblauch und Zwiebel mitrösten
  • Pfeffer und Petersilie dazugeben und auskühlen lassen


 


Knödel herstellen:


  • runde Kartoffelteigstücke flachdrücken, einen Löffel Fülle darauf geben und zu Knödel formen
  • es sollen keine Luftlöcher im Teig sein und die Oberfläche soll glatt sein
  • in leicht köchelndem Salzwasser die Knödel ca. 15 – 20 Minuten garen (20 Minuten im Dampfgarer erfüllen denselben Zweck)


TIPP: Sauerkraut schmeckt zu den Knödeln besonders gut.


Autor: salzburgschmeckt.at
Zurück zur Übersicht
Nach oben