Fedlkrapfen , Fedlkrapfen

Rezepte von Sennerinnen
Maria Lipp & Eva Schiefer
Nicht zur freien Verwendung

Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten) 70 Germ g 0.5 Milch (lauwarm) l 1000 Mehl g 12 Eidotter Stk. 220 zerlassene Butter g 120 Zucker g 3 Rum (38 %) EL 1 Salz TL 13 Eier Stk. 100 Schmalz g 12 Weinbeisser Stk.

Dampfl aus etwas Milch, Zucker und Germ bereiten.
Mehl salzen, das Dampfl, Milch, Zucker, 12 Dotter, Rum und die Butter dazumengen, gut abschlagen, 1 Stunde gehen lassen.
Mit Löfferl kleine Kugerl vom Teig abstechen, Kugerl schleifen, ein Stück Weinbeisser (Lebkuchen) daraufgeben, einformen und gut gehen lassen.
In mäßig heißem Fett goldgelb ausbacken.
Darauf kommt die Ei-Krause.
Dazu 1 Ei (küchenwarm) in ein Häferl geben, 1 Schuss Wasser dazu, mit 3 Fingern leicht zerschlagen und ins heiße Fett dünne Fäden ziehen, schnell auf fertigen Krapfen geben.

Zutaten für Personen

Zutaten
Germ 70 g
Milch (lauwarm) 0.5 l
Mehl 1000 g
Eidotter 12 Stk.
zerlassene Butter 220 g
Zucker 120 g
Rum (38 %) 3 EL
Salz 1 TL
Eier 13 Stk.
Schmalz 100 g
Weinbeisser 12 Stk.
Merken / Teilen

Beschreibung

Rezepte von Sennerinnen
Maria Lipp & Eva Schiefer
Nicht zur freien Verwendung


Merkmale

Zubereitungszeit: Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten)

Schwierigkeit: gut machbar


Kategorien

Zubereitung

Dampfl aus etwas Milch, Zucker und Germ bereiten.
Mehl salzen, das Dampfl, Milch, Zucker, 12 Dotter, Rum und die Butter dazumengen, gut abschlagen, 1 Stunde gehen lassen.
Mit Löfferl kleine Kugerl vom Teig abstechen, Kugerl schleifen, ein Stück Weinbeisser (Lebkuchen) daraufgeben, einformen und gut gehen lassen.
In mäßig heißem Fett goldgelb ausbacken.
Darauf kommt die Ei-Krause.
Dazu 1 Ei (küchenwarm) in ein Häferl geben, 1 Schuss Wasser dazu, mit 3 Fingern leicht zerschlagen und ins heiße Fett dünne Fäden ziehen, schnell auf fertigen Krapfen geben.


Autor: Eva Maria Lipp & Eva Schiefer
Zurück zur Übersicht
Nach oben