Roastbeef,Roastbeef Rosmarin kg Beiried 2 Butterschmalz Salz Pfeffer, schwarz Thymian

  • Fleisch auf der Fettseite in regelmäßigen Abständen einschneiden
  • mit den Zutaten kräftig einreiben und in einer schweren Bratpfanne auf allen Seiten gut anbraten


 


  • Bratenthermometer in das Beiried stecken und ins Backrohr schieben
  • bei nur ca. 110 °C  etwa  drei Stunden bis zu einer Kerntemperatur von 65°C garen


 


So bleibt das Fleisch saftig, innen zartrosa und schmeckt vorzüglich.


 


  • Am Ende der Garzeit Braten in Alufolie einwickeln und bei geöffnetem Backrohr ruhen lassen


 


Dadurch verteilt sich der Fleischsaft gleichmässig und wird wieder gebunden.


Empfohlene Beilagen: Ächtleng aus dem Lungau und eine Schnittlauchsoße.


 


Ein besonderes Essen ist damit garantiert.

Zutaten fürPersonen

Zutaten
Rosmarin
Beiriedkg2
Butterschmalz
Salz
Pfeffer, schwarz
Thymian
Merken / Teilen

Beschreibung

Merkmale

Zubereitungszeit:

Schwierigkeit:


Kategorien

Zubereitung

  • Fleisch auf der Fettseite in regelmäßigen Abständen einschneiden
  • mit den Zutaten kräftig einreiben und in einer schweren Bratpfanne auf allen Seiten gut anbraten


 


  • Bratenthermometer in das Beiried stecken und ins Backrohr schieben
  • bei nur ca. 110 °C  etwa  drei Stunden bis zu einer Kerntemperatur von 65°C garen


 


So bleibt das Fleisch saftig, innen zartrosa und schmeckt vorzüglich.


 


  • Am Ende der Garzeit Braten in Alufolie einwickeln und bei geöffnetem Backrohr ruhen lassen


 


Dadurch verteilt sich der Fleischsaft gleichmässig und wird wieder gebunden.


Empfohlene Beilagen: Ächtleng aus dem Lungau und eine Schnittlauchsoße.


 


Ein besonderes Essen ist damit garantiert.


Zurück zur Übersicht
Nach oben