Rehvögerl mit Erdäpfelnidei,Rehvögerl mit Erdäpfelnideilang1 ausgelöste Rehstelze Stück1 Karotte Stück1 gelbe Karotte Stück1/4 Sellerie Stück2 Zwiebeln Stück Rapsöl 1 Tomatenmark EL250 Rotwein ml500 Gemüsesuppe ml2 Preiselbeermarmelade EL1 Paprikapulver Msp.4 Wacholderbeeren Stück1 Lorbeerblatt Stück4 Pimentkörner Stück1/2 Kümmel TL Salz Pfeffer 1 Erdapfel, gekocht kg1 Salz TL1 Muskat, gerieben Msp.40 zerlassene Butter g250 Mehl, doppelgriffig g2 Eidotter Stück Butter zum Braten

Rehvögerl:


  • Gemüse schälen und grob schneiden
  • in einem Bräter die Vögerl mit dem Gemüse scharf in Rapsöl anbraten
  • Tomatenmark zugeben, kurz mitbraten
  • mit Rotwein und Gemüsesuppe aufgießen
  • Gewürze zugeben und bei 170 °C zugedeckt im Rohr schmoren (bis Fleisch weich ist – ca. 3 h)
  • nach dem Schmoren, Rehstelze zerteilen und warm halten – die Sauce abgießen und nochmals abschmecken


 


Erdäpfelnidei:


  • die am Vortag gekochten Erdäpfel schälen und pressen
  • die restlichen Zutaten zu den Erdäpfeln geben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten
  • aus dem Teig Stränge formen und ca. 3 cm lange Nudeln abschneiden
  • aus den Teigstücken fingerlange Nudeln formen
  • in leicht wallendem Salzwasser ca. 10 min ziehen lassen
  • die Nidei abseihen und in einer Pfanne in heißer Butter anbraten


 


Das Rezept entstand in Zusammenarbeit mit dem Cluster "Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung und touristische Initiativen."

Zutaten fürPersonen

Zutaten
ausgelöste Rehstelze1Stück
Karotte1Stück
gelbe Karotte1Stück
Sellerie1/4Stück
Zwiebeln2Stück
Rapsöl
Tomatenmark1EL
Rotwein250ml
Gemüsesuppe500ml
Preiselbeermarmelade2EL
Paprikapulver1Msp.
Wacholderbeeren4Stück
Lorbeerblatt1Stück
Pimentkörner4Stück
Kümmel1/2TL
Salz
Pfeffer
Zutaten
Erdapfel, gekocht1kg
Salz1TL
Muskat, gerieben1Msp.
zerlassene Butter40g
Mehl, doppelgriffig250g
Eidotter2Stück
Butterzum Braten
Merken / Teilen

Beschreibung

Merkmale

Zubereitungszeit: lang

Schwierigkeit: anspruchsvoll


Kategorien

Zubereitung

Rehvögerl:


  • Gemüse schälen und grob schneiden
  • in einem Bräter die Vögerl mit dem Gemüse scharf in Rapsöl anbraten
  • Tomatenmark zugeben, kurz mitbraten
  • mit Rotwein und Gemüsesuppe aufgießen
  • Gewürze zugeben und bei 170 °C zugedeckt im Rohr schmoren (bis Fleisch weich ist – ca. 3 h)
  • nach dem Schmoren, Rehstelze zerteilen und warm halten – die Sauce abgießen und nochmals abschmecken


 


Erdäpfelnidei:


  • die am Vortag gekochten Erdäpfel schälen und pressen
  • die restlichen Zutaten zu den Erdäpfeln geben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten
  • aus dem Teig Stränge formen und ca. 3 cm lange Nudeln abschneiden
  • aus den Teigstücken fingerlange Nudeln formen
  • in leicht wallendem Salzwasser ca. 10 min ziehen lassen
  • die Nidei abseihen und in einer Pfanne in heißer Butter anbraten


 


Das Rezept entstand in Zusammenarbeit mit dem Cluster "Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung und touristische Initiativen."


Zurück zur Übersicht
Nach oben