Gebratene Hirschripperl mit Thymian-Chili-Muffin und feurigem Zwetsckensenf,Gebratene Hirschripperl mit Thymian-Chili-Muffin und feurigem Zwetsckensenf

Seminarbäuerinnen Kursunterlage Wild
Landwirtschaftskammer Oberösterreich/Evelyn Puchner
Nicht zur freien Verwendung

Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten) Salz 1.5 Chilis Stk.100 Milch ml2 Eier Stk.90 Hartkäse g120 Dinkelmehl g40 Stärkemehl g1 Backpulver Msp Thymian 1 Knoblauchzehe, zerdrückt 150 Rotwein ml Kümmel Salz 700 Hirschripperl g Chili 1-2 Bio-Orangenschalen, gerieben Orangensaft, frisch gepresst 1 Nelkenpulver Msp.1 Knoblauchzehe, zerdrückt Stk.1 fein gehackte Zwiebel Stk.300 Gelierzucker g1 Honig EL3 Senfmehl EL500 Zwetschken g

Für die Muffins


  • Alle Zutaten zu einem glatten Teig rühren und kräftig abschmecken.
  • Anschließend in Back- bzw. Muffinförmchen füllen und bei 175 °C ca. 15 Minuten goldgelb backen.


Für die Ripperl


  • Die Ripperl gut würzen, auf ein Backblech legen und im Rohr bei 180 °C ca. 10 Minuten braten und die restlichen ca. 10 Minuten auf 200 °C erhöhen. Die Ripperl können kalt oder warm serviert werden.


Für den Zwetschkensenf


  • Zwiebel in Öl goldgelb anrösten, den Knoblauch kurz mitrösten und die klein geschnittenen Zwetschken unterrühren.
  • Rotwein, Gelierzucker, Orangenschale und -saft hinzugeben und die Masse wie Marmelade einkochen. Vom Herd ziehen.
  • Nun Senfmehl, Salz, Chili, Honig und Nelkenpulver gut unterrühren.
  • Zuletzt heiß in Gläser füllen, verschließen und die Gläser für 5 Minuten auf den Kopf stellen, danach wieder umdrehen.
  • Kühl und dunkel gelagert mindestens 6 Monate haltbar.

Zutaten fürPersonen

Zutaten
Salz
Chilis1.5Stk.
Milch100ml
Eier2Stk.
Hartkäse90g
Dinkelmehl120g
Stärkemehl40g
Backpulver1Msp
Thymian
Zutaten
Knoblauchzehe, zerdrückt1
Rotwein150ml
Kümmel
Salz
Hirschripperl700g
Zutaten
Chili1-2
Bio-Orangenschalen, gerieben
Orangensaft, frisch gepresst
Nelkenpulver1Msp.
Knoblauchzehe, zerdrückt1Stk.
fein gehackte Zwiebel1Stk.
Gelierzucker300g
Honig1EL
Senfmehl3EL
Zwetschken500g
Merken / Teilen

Beschreibung

Seminarbäuerinnen Kursunterlage Wild
Landwirtschaftskammer Oberösterreich/Evelyn Puchner
Nicht zur freien Verwendung


Merkmale

Zubereitungszeit: Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten)

Schwierigkeit: gut machbar


Kategorien

Zubereitung

Für die Muffins


  • Alle Zutaten zu einem glatten Teig rühren und kräftig abschmecken.
  • Anschließend in Back- bzw. Muffinförmchen füllen und bei 175 °C ca. 15 Minuten goldgelb backen.


Für die Ripperl


  • Die Ripperl gut würzen, auf ein Backblech legen und im Rohr bei 180 °C ca. 10 Minuten braten und die restlichen ca. 10 Minuten auf 200 °C erhöhen. Die Ripperl können kalt oder warm serviert werden.


Für den Zwetschkensenf


  • Zwiebel in Öl goldgelb anrösten, den Knoblauch kurz mitrösten und die klein geschnittenen Zwetschken unterrühren.
  • Rotwein, Gelierzucker, Orangenschale und -saft hinzugeben und die Masse wie Marmelade einkochen. Vom Herd ziehen.
  • Nun Senfmehl, Salz, Chili, Honig und Nelkenpulver gut unterrühren.
  • Zuletzt heiß in Gläser füllen, verschließen und die Gläser für 5 Minuten auf den Kopf stellen, danach wieder umdrehen.
  • Kühl und dunkel gelagert mindestens 6 Monate haltbar.

Autor: Mag. Christine Schober, Monika Lindbichler-Sohneg, Ing. Andreas Hager & Romana Schneider
Zurück zur Übersicht
Nach oben