Zu Besuch bei Kathrin und Thomas Buchsteiner in Annaberg-Lungötz

MundOrt – so heißen die beiden Genussläden von Kathrin und Thomas Buchsteiner, Eigentümer der Metzgerei Buchsteiner GmbH&Co.KG, in Annaberg-Lungötz bzw. in Altenmarkt im Pongau. Thomas ist einer der wenigen Metzgermeister, der die Tiere aus der Region Lammertal noch selber schlachtet und alle Teile verarbeitet: In feinste Würste, zarten Schinken und in köstliche Leberknödel. Der hausgeräucherte Annaberger Bauernspeck zählt ebenfalls zu den Köstlichkeiten der Genussläden. Als besonderer Service werden Grillspezialitäten mariniert und Hausmannskost für „dahoam“ gekocht.

 

Regional und guad

Die Metzgerei Buchsteiner gibt es seit 1962. Im Jahr 2015 haben Kathrins Eltern – Rosamunde und Hans Lanner – den Betrieb übergeben. Kathrin und Thomas führen die Metzgerei nun in dritter Generation.

Im eigenen Schlachtbetrieb in Annaberg wir vor allem Fleisch aus der Region Lammertal verarbeitet. „Wir holen die Rinder aus Annaberg, Abtenau, St. Martin am Tennengebirge und Rußbach“, erzählt Thomas Buchsteiner. In Einzeltransporten und über kurze Wege gelangen die Kälber, Stiere und Kühe zum Metzger. „Oft bringt auch der Bauer das Tier vorbei und führt es zum Schlachten. Dadurch hat es noch weniger Stress, denn die Bezugsperson ist dabei“, beobachtet der Metzgermeister und gelernte Koch.

Die Rinder und Schafe stammen allesamt von kleinen bäuerlichen Betrieben. Sie verbringen den Sommer in den weitläufigen Almen des Lammertales.

Wild wie Reh, Hirsch und Gams kommt ebenfalls aus der Region. Das Wildbret bringen die Jäger. Auch Thomas Buchsteiner selbst ist leidenschaftlicher Jäger. „Es wichtig, dass es für die Kunden klar nachvollziehbar ist, woher das Fleisch und die Zutaten kommen“, so Buchsteiner.

 

Regionale Spezialitäten

Der Koch weiß, wie man das Fleisch, das großteils Bio ist, am besten verarbeitet, würzt, kocht und brät. Neben den edlen Fleischteilen wie Schopfbraten, Huftsteak und Schinken bereitet Kathrin, ebenfalls gelernte Köchin, verschiedene Gerichte wie Beuschel, Fleischkrapfen und Blutwurst zum Mitnehmen zu. 

 

Die Jausenwürstel wie Frischwürste (ungeräucherte Weißwürste), Bratwürstel für Bosna und Käse-Depreziner sind ein Renner für die schnelle Küche. Außerdem gibt es einen Wochenplan mit verschiedener regionaler Hausmannskost zum Mitnehmen. Frische Saiblinge aus Forstau und Forellen aus dem Lammertal werden an Freitagen angeboten.

Die traditionellen „frischen Weißwürstel“ und „Mettenwürstel“ gibt es immer von 22. bis 24. Dezember in den beiden MundOrt-Filialen in Annaberg und Altenmarkt im Pongau.

Fast logisch, dass viele der Produkte mit dem SalzburgerLand Herkunfts-Zertifikat ausgezeichnet sind.

 

Gut zu wissen: Die feinen Schmankerl der Metzgerei Buchsteiner kann man sich auch direkt nach Hause  schicken lassen. Bestellungen erfolgen telefonisch oder per e-mail.

 


Zurück
Nach oben