Salzburg schmeckt auf RTS_Bäckerei Itzlinger

Salzburg schmeckt auf RTS #Februar 2024

In der Februar Ausgabe 2024 von Salzburg schmeckt auf RTS dreht sich alles rund um feines Brot und Gebäck.

Auf Entdeckungsreise zu den kulinarischen Besonderheiten im Salzburger Land

Zu Besuch in der Itzlinger Biobäckerei

Nicht nur zur Faschingszeit, wenn die fluffigen Krapfen Vorrang haben, sorgen Salzburgs Bäckereibetriebe für frische Backwaren – und das täglich.
In dieser Sendung startet Moderatorin Angelika Pehab schon früh am Morgen mit einem Besuch bei der Itzlinger Biobäckerei in Faistenau. Jakob Itzlinger und sein Team sind da schon fleißig am Arbeiten. Im Jahr 1983 hat Jakob die seit 1830 bestehende Mühle in Faistenau vom Vater übernommen und sich als Bäcker selbständig gemacht. Viel hat sich seither verändert, der Wert des Brotes wird wieder geschätzt. Und während unsere Moderatorin beim Bauernbrot-Backen mithelfen darf, erfährt sie etwa woher das Mehl kommt, was man unter Langzeitführung versteht, dass demnächst in der Bäckerei ein Generationswechsel ansteht und welches das persönliche Lieblingsbrot von Jakob Itzlinger ist.

Genusstagebuch #48

So ein frisch gebackenes Brot ist eben echt etwas besonders Leckeres. Aber mindestens ebenso köstlich schmeckt das wärmende Gulasch, das Videoredakteurin Elisabeth Eisl auf der TOM Almhütte in Maria Alm verkosten darf. Klar, dass sie sich vorweg genau anschaut, woher die Zutaten dafür stammen.

 

Zu Besuch bei Ederbrot & in der Hochmühle Frauenlob

Und dann geht es doch auch noch um Faschingkrapfen, denn die dürfen bei einer Februarsendung einfach nicht fehlen. Die kommen aus der Backstube von David Eder – Chefbäcker bei Ederbrot in Faistenau. Auch hier darf sich unsere Moderatorin als Bäckerin versuchen und lässt sich in die Kunst des Krapfenformens einweisen. Während die fertig geformten Krapfen vor dem Herausbacken rasten, steht ein Besuch in der Hochmühle Frauenlob in Plainfeld an. von hier bezieht David Eder seine Mehle. Wir erfahren aus erster Hand, welche Geschichte hinter der Mühle steckt und wie sie funktioniert.

Zurück in der Backstube von Ederbrot geht es noch ans Füllen der fertigen Krapfen. Wir sind gespannt, ob diese mit der klassischen Marillenmarmelade gefüllt werden.

 

 

Hier gibts weitere
Filmgschichtn RTS Salzburg Schmeckt unterwegs

Zum Newsletter anmelden - Salzburg Schmeckt

Lust auf Neuigkeiten?

Einfach jetzt den Salzburg schmeckt Newsletter abonnieren und regelmäßig Infos per Mail zum regionalen Einkauf und Genuss erhalten.