Hamburger,Hamburger

Der Ultimative …….

150 Minuten Mayonnaise Ketchup 8 beliebigen Käse Scheiben8 Eisbergsalat Blätter4 Essiggurkerl StückScheiben Tomaten 81 rote Zwiebel Stück Cayennepfeffer 50 Ahornsirup ml8 Frühstücksspeck Scheiben500 Mehl (glatt) g70 Butter, weich g1/2 Frischhefe Würfel100 lauwarmes Wasser ml100 Milch (lauwarm) ml11 Salz g3 Eier 40 Honig g2 Sesam TL800 Rindsfaschiertes g Salz und Pfeffer Paprikapulver, edelsüß 1 Tomatenmark TL

  • 2 El Mehl, Germ, Honig und Milch vermischen und 15 Minuten bei Zimmertemperatur abgedeckt rasten lassen.
  • Wasser, 2 Eier, Salz und Butter mixen, anschließend das Mehl dazugeben. Mit der Küchenmaschine mindestens 5 Minuten durchkneten. Anschließend 60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  • Teig auf ein bemehltes Brett geben und in 8 gleich große Teile portionieren und runde Brötchen formen (die Ränder der Teiglinge mit den Fingern immer wieder unter den Teig schieben).
  • Teiglinge nochmals 30 Minuten zugedeckt rasten lassen.
  • Das Backrohr auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Das 3. Ei verquirlen und die Buns damit bestreichen. Mit zweifärbigen Sesam bestreuen und 15 bis 18 Minuten goldgelb backen.
  • Die Speckscheiben auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit Ahornsirup bestreichen und etwas Cayennepfeffer drüberstreuen. Den Speck im Rohr knusprig backen.
  • Für die Laibchen das Faschierte mit Tomatenmark, Paprikapulver, Salz und Pfeffer mischen und 8 gleich große Laibchen formen. Diese auf 2 bis 3 cm flach drücken.
  • Eine Grillpfanne stark erhitzen, die Temperatur wieder zurückdrehen und Butterschmalz hineingeben. Die Laibchen je nach Geschmack 3 – 4 Minuten pro Seite braten. Wenn möglich nur 1x wenden.
  • Tomaten, Zwiebel und Gurken in Scheiben schneiden, Salat waschen und in entsprechende Stücke brechen.
  • Buns aufschneiden. Den Salat ganz unten platzieren, darauf das Laibchen setzen und den Käse auf das heiße Fleisch legen. Ketchup und Mayonnaise darauf verteilen. Tomaten, Gurken und Zwiebel darauf legen und mit Speck abschließen. Den Deckel des Buns darauf setzen und servieren.
  • Der beste selbstgemachte Burger was es gibt – -probier es gleich aus!

Zutaten fürPersonen

Zutaten
Mayonnaise
Ketchup
beliebigen Käse8Scheiben
Eisbergsalat8Blätter
Essiggurkerl4Stück
TomatenScheiben8
rote Zwiebel1Stück
Cayennepfeffer
Ahornsirup50ml
Frühstücksspeck8Scheiben
Zutaten
Mehl (glatt)500g
Butter, weich70g
Frischhefe1/2Würfel
lauwarmes Wasser100ml
Milch (lauwarm)100ml
Salz11g
Eier3
Honig40g
Sesam2TL
Zutaten
Rindsfaschiertes800g
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß
Tomatenmark1TL
Merken / Teilen

Beschreibung

Der Ultimative …….


Merkmale

Zubereitungszeit: 150 Minuten

Schwierigkeit: aufwendig


Kategorien

Zubereitung

  • 2 El Mehl, Germ, Honig und Milch vermischen und 15 Minuten bei Zimmertemperatur abgedeckt rasten lassen.
  • Wasser, 2 Eier, Salz und Butter mixen, anschließend das Mehl dazugeben. Mit der Küchenmaschine mindestens 5 Minuten durchkneten. Anschließend 60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  • Teig auf ein bemehltes Brett geben und in 8 gleich große Teile portionieren und runde Brötchen formen (die Ränder der Teiglinge mit den Fingern immer wieder unter den Teig schieben).
  • Teiglinge nochmals 30 Minuten zugedeckt rasten lassen.
  • Das Backrohr auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Das 3. Ei verquirlen und die Buns damit bestreichen. Mit zweifärbigen Sesam bestreuen und 15 bis 18 Minuten goldgelb backen.
  • Die Speckscheiben auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit Ahornsirup bestreichen und etwas Cayennepfeffer drüberstreuen. Den Speck im Rohr knusprig backen.
  • Für die Laibchen das Faschierte mit Tomatenmark, Paprikapulver, Salz und Pfeffer mischen und 8 gleich große Laibchen formen. Diese auf 2 bis 3 cm flach drücken.
  • Eine Grillpfanne stark erhitzen, die Temperatur wieder zurückdrehen und Butterschmalz hineingeben. Die Laibchen je nach Geschmack 3 – 4 Minuten pro Seite braten. Wenn möglich nur 1x wenden.
  • Tomaten, Zwiebel und Gurken in Scheiben schneiden, Salat waschen und in entsprechende Stücke brechen.
  • Buns aufschneiden. Den Salat ganz unten platzieren, darauf das Laibchen setzen und den Käse auf das heiße Fleisch legen. Ketchup und Mayonnaise darauf verteilen. Tomaten, Gurken und Zwiebel darauf legen und mit Speck abschließen. Den Deckel des Buns darauf setzen und servieren.
  • Der beste selbstgemachte Burger was es gibt – -probier es gleich aus!

Zurück zur Übersicht
Nach oben