Gebratener Gamsrücken,Gebratener Gamsrücken

Symbolbild Agrar.Projekt.Verein/Stinglmayr
Nicht zur freien Verwendung

Mittel (30 bis 60 Minuten)1 Gamsrücken, ausgelöst Stk.

  • Den ausgelösten Gamsrücken mit Wildgewürz (aus Koriander, Piment, Wacholderbeeren, grünen, schwarzen und roten Pfeffer) und Salz einwürzen
  • in einer Pfanne mit etwas Butterschmalz scharf anbraten
  • herausnehmen, in Alufolie wickeln und im Backofen bei ca. 170 °C ca. 10-15 Minuten braten
  • den Bratenrückstand mit etwas Wildfond und Rotwein ablöschen und vor dem Servieren über den Gamsrücken gießen



Sehr gut passen auch Eierschwammerl dazu!

Zutaten fürPersonen

Zutaten
Gamsrücken, ausgelöst1Stk.
Merken / Teilen

Beschreibung

Symbolbild Agrar.Projekt.Verein/Stinglmayr
Nicht zur freien Verwendung


Merkmale

Zubereitungszeit: Mittel (30 bis 60 Minuten)

Schwierigkeit: gut machbar


Kategorien

Zubereitung

  • Den ausgelösten Gamsrücken mit Wildgewürz (aus Koriander, Piment, Wacholderbeeren, grünen, schwarzen und roten Pfeffer) und Salz einwürzen
  • in einer Pfanne mit etwas Butterschmalz scharf anbraten
  • herausnehmen, in Alufolie wickeln und im Backofen bei ca. 170 °C ca. 10-15 Minuten braten
  • den Bratenrückstand mit etwas Wildfond und Rotwein ablöschen und vor dem Servieren über den Gamsrücken gießen



Sehr gut passen auch Eierschwammerl dazu!


Autor: Andrea Schilchegger
Zurück zur Übersicht
Nach oben