Bunter Wok mit Dinkelreis,Bunter Wok mit DinkelreisSchnell gekocht (bis 30 Minuten)25 Schweinsfilets dag50 Gemüse der Saison dag125 Dinkelreis g
  1. Schweinefleisch quer zur Faser in dünne Streifen schneiden, Zwiebel klein würfelig schneiden.
  2. Gemüse je nach Saison (z.B. Paprika, Karotten, Zucchini, Maiskörner, …) in dünne Streifen schneiden.
  3. Wok bei hoher Temperatur erhitzen, Öl zugeben, schwenken.
  4. Fleisch dazugeben und unter großer Hitze ca. 1 Minute anbraten (bei größeren Fleischmengen, das Fleisch in mehreren
  5. Portionen anbraten) und Fleisch auf die Seite geben.
  6. Die Zwiebel in der Mitte kurz anrösten, Gemüse dazugeben, kurz durchrösten und mit dem Fleisch vermengen ev. mit etwas Wasser aufgießen und Gemüse bissfest garen und würzen.
  7. Sind sie ein „Saucenliebhaber“ können sie mit etwas Schlagobers aufgießen.
  8. 1 Tasse Dinkelreis (ca. 125g) wird mit 2 Tassen Wasser kurz aufgekocht, gesalzen und bei kleiner Hitze rund 25 Minuten weichgedünstet.

Zutaten fürPersonen

Zutaten
Schweinsfilets25dag
Gemüse der Saison50dag
Dinkelreis125g
Merken / Teilen

Beschreibung

Merkmale

Zubereitungszeit: Schnell gekocht (bis 30 Minuten)

Schwierigkeit: einfach


Kategorien

Zubereitung

  1. Schweinefleisch quer zur Faser in dünne Streifen schneiden, Zwiebel klein würfelig schneiden.
  2. Gemüse je nach Saison (z.B. Paprika, Karotten, Zucchini, Maiskörner, …) in dünne Streifen schneiden.
  3. Wok bei hoher Temperatur erhitzen, Öl zugeben, schwenken.
  4. Fleisch dazugeben und unter großer Hitze ca. 1 Minute anbraten (bei größeren Fleischmengen, das Fleisch in mehreren
  5. Portionen anbraten) und Fleisch auf die Seite geben.
  6. Die Zwiebel in der Mitte kurz anrösten, Gemüse dazugeben, kurz durchrösten und mit dem Fleisch vermengen ev. mit etwas Wasser aufgießen und Gemüse bissfest garen und würzen.
  7. Sind sie ein „Saucenliebhaber“ können sie mit etwas Schlagobers aufgießen.
  8. 1 Tasse Dinkelreis (ca. 125g) wird mit 2 Tassen Wasser kurz aufgekocht, gesalzen und bei kleiner Hitze rund 25 Minuten weichgedünstet.

Autor: salzburgschmeckt.at
Zurück zur Übersicht
Nach oben