Zutaten für Personen

Beilage
Kartoffeln Stück 4
Sauerrahm g 250
Schnittlauch g 25
Frischkäse, natur g 250
Dijonsenf EL 1
Kräutersalz TL 1
Pfeffer, frisch gemahlen Prise 1
Fleisch
Honig EL 4
Zitronensaft EL 4
Maiskeimöl EL 8
Sojasauce EL 4
Pfeffer, frisch gemahlen EL 2
Salz EL 4
Senf EL 4
Hühnerflügerl Stück 30
Knoblauchzehen Stück 5
Sauce
Tomaten g 750
gelbe Zwiebel Stück 1
Knoblauchzehen Stück 2
Rapsöl EL 4
Feinkristallzucker TL 1/2
heißes Wasser ml 75
Salz Prise 1
Pfeffer, frisch gemahlen 1 Prise
Merken / Teilen

Beschreibung

110 Minuten


Merkmale

Für Kinder geeignet: Ja

Zubereitungszeit: 110 Minuten

Schwierigkeit: leicht


Kategorien

Zubereitung

Die Chicken Wings:


  • Für die Marinade den Knoblauch schälen und fein hacken, mit der Sojasauce, Olivenöl, Zitronensaft, Honig und Senf gut vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Hühnerflügel darin marinieren und für mindestens eine Stunde, besser noch über Nacht durchziehen lassen.
  • Den Ofen auf 180 °C vorheizen, die marinierten Hühnerflügerl mit der Haut nach oben auf ein Backblech mit Backpapier legen und für ca. 35 Minuten goldbraun braten.


Die Tomatensauce:


  • Vollreife Tomaten waschen und vom Stielansatz befreien. In kleine Stücke schneiden.
  • Knoblauch und die Zwiebel schälen, fein hacken und in einen Topf mit Rapsöl glasig dünsten.
  • Etwas Zucker zufügen und karamelisieren lassen.
  • Die Tomatenstücke dazugeben und mit einem Schuss Wasser ablöschen. Zugedeckt etwa 15-20 Minuten leicht köcheln lassen und immer weider umrühren.
  • Tomaten mit einem Stabmixer fein pürieren und durch ein feines Sieb streichen.
  • Mit Pfeffer und Salz abschmecken.


Der Ofenkartoffel:


  • Kartoffeln gut waschen und in Alufolie wickeln. Im Backofen bei 200 °C Heißluft ungefähr 1 Stunde braten.
  • Für die Schnittlauchsauce alle Zutaten vermischen und mit Salz und Pfeffer gut abschmecken.
  • Kartoffel aus dem Rohr nehmen und die Folie öffnen. Mit einem Messer der Länge nach einschneiden und mit der Schnittlauchsauce füllen.
  • Frisch geschnittenen Schnittlauch darüberstreuen.

Zurück zur Übersicht
Nach oben