Salzburger Lebkuchen,Salzburger Lebkuchen50 Minuten inkl. Backzeit500 Roggenmehl g300 Rohzucker g200 Walnüsse g100 Aranzini g100 Rosinen g2 Natron Teelöffel2 Lebkuchengewürz Esslöffel Zitronenschale unbehandelt, abgerieben 100 Honig g5 Eier geschälte Mandeln kandierte Kirschen

  • Die Nüsse mit dem Nudelwalker zerkleinern
  • alle trockenen Zutaten auf einem Nudelbrett vermischen
  • in der Mitte eine Mulde formen, den flüssigen Honig und vier Eier dazugeben 
  • so lange kneten bis ein gleichmäßiger Teig entsteht
  • diesen etwa 1 cm dick ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen
  • mit dem letzten verquirlten Ei bestreichen und mit geschälten Mandeln und kandierten Kirschen belegen


Im vorgeheizten Rohr bei 180° ca. 30 Minuten backen.


Nach dem Erkalten in Stücke schneiden und genießen!

Zutaten fürPersonen

Zutaten
Roggenmehl500g
Rohzucker300g
Walnüsse200g
Aranzini100g
Rosinen100g
Natron2Teelöffel
Lebkuchengewürz2Esslöffel
Zitronenschale unbehandelt, abgerieben
Honig100g
Eier5
geschälte Mandeln
kandierte Kirschen
Merken / Teilen

Beschreibung

Merkmale

Zubereitungszeit: 50 Minuten inkl. Backzeit

Schwierigkeit: leicht


Kategorien

Zubereitung

  • Die Nüsse mit dem Nudelwalker zerkleinern
  • alle trockenen Zutaten auf einem Nudelbrett vermischen
  • in der Mitte eine Mulde formen, den flüssigen Honig und vier Eier dazugeben 
  • so lange kneten bis ein gleichmäßiger Teig entsteht
  • diesen etwa 1 cm dick ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen
  • mit dem letzten verquirlten Ei bestreichen und mit geschälten Mandeln und kandierten Kirschen belegen


Im vorgeheizten Rohr bei 180° ca. 30 Minuten backen.


Nach dem Erkalten in Stücke schneiden und genießen!


Zurück zur Übersicht
Nach oben