Ringelblumensalbe , Ringelblumensalbe

Ringelblumenblüten (frisch oder getrocknet) und Olivenöl 15 Minuten erwärmen, aber nicht zu heiß, abseihen und nochmals mit dem Bienenwachs erwärmen, bis das Bienenwachs geschmolzen ist. In Glastiegel füllen, erst verschließen, wenn die Salbe ganz ausgekühlt ist. Kühl und dunkel lagern.

 

Anwendung: 

zur Haut-, Wund- und Narbenpflege:  mehrmals täglich bei Bedarf auf verbrannte oder  verletzte  Stellen auftragen

 

Sebstian Kneipp:

“Die Ringelblume ist besonders zur Bahandlung von Geschwüren einzigartig in ihrer Wirkung.”

Ringelblumenblüten (frisch oder getrocknet) und Olivenöl 15 Minuten erwärmen, aber nicht zu heiß, abseihen und nochmals mit dem Bienenwachs erwärmen, bis das Bienenwachs geschmolzen ist. In Glastiegel füllen, erst verschließen, wenn die Salbe ganz ausgekühlt ist. Kühl und dunkel lagern.

 

Anwendung: 

zur Haut-, Wund- und Narbenpflege:  mehrmals täglich bei Bedarf auf verbrannte oder  verletzte  Stellen auftragen

 

Sebstian Kneipp:

“Die Ringelblume ist besonders zur Bahandlung von Geschwüren einzigartig in ihrer Wirkung.”

45 Minuten 2 Tassen Ringelblumenblüten 250 ml Olivenöl 25 g Bienenwachs

Ringelblumenblüten (frisch oder getrocknet) und Olivenöl 15 Minuten erwärmen, aber nicht zu heiß, abseihen und nochmals mit dem Bienenwachs erwärmen, bis das Bienenwachs geschmolzen ist. In Glastiegel füllen, erst verschließen, wenn die Salbe ganz ausgekühlt ist. Kühl und dunkel lagern.

 

Anwendung: 

zur Haut-, Wund- und Narbenpflege:  mehrmals täglich bei Bedarf auf verbrannte oder  verletzte  Stellen auftragen

 

Sebstian Kneipp:

“Die Ringelblume ist besonders zur Bahandlung von Geschwüren einzigartig in ihrer Wirkung.”

Zutaten für Personen

Zutaten
Tassen 2 Ringelblumenblüten
Zutaten
ml 250 Olivenöl
Zutaten
g 25 Bienenwachs
Merken / Teilen

Beschreibung

Ringelblumenblüten (frisch oder getrocknet) und Olivenöl 15 Minuten erwärmen, aber nicht zu heiß, abseihen und nochmals mit dem Bienenwachs erwärmen, bis das Bienenwachs geschmolzen ist. In Glastiegel füllen, erst verschließen, wenn die Salbe ganz ausgekühlt ist. Kühl und dunkel lagern.

 

Anwendung: 

zur Haut-, Wund- und Narbenpflege:  mehrmals täglich bei Bedarf auf verbrannte oder  verletzte  Stellen auftragen

 

Sebstian Kneipp:

“Die Ringelblume ist besonders zur Bahandlung von Geschwüren einzigartig in ihrer Wirkung.”

Ringelblumenblüten (frisch oder getrocknet) und Olivenöl 15 Minuten erwärmen, aber nicht zu heiß, abseihen und nochmals mit dem Bienenwachs erwärmen, bis das Bienenwachs geschmolzen ist. In Glastiegel füllen, erst verschließen, wenn die Salbe ganz ausgekühlt ist. Kühl und dunkel lagern.

 

Anwendung: 

zur Haut-, Wund- und Narbenpflege:  mehrmals täglich bei Bedarf auf verbrannte oder  verletzte  Stellen auftragen

 

Sebstian Kneipp:

“Die Ringelblume ist besonders zur Bahandlung von Geschwüren einzigartig in ihrer Wirkung.”


Merkmale

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Schwierigkeit: einfach


Kategorien

Zubereitung

Ringelblumenblüten (frisch oder getrocknet) und Olivenöl 15 Minuten erwärmen, aber nicht zu heiß, abseihen und nochmals mit dem Bienenwachs erwärmen, bis das Bienenwachs geschmolzen ist. In Glastiegel füllen, erst verschließen, wenn die Salbe ganz ausgekühlt ist. Kühl und dunkel lagern.

 

Anwendung: 

zur Haut-, Wund- und Narbenpflege:  mehrmals täglich bei Bedarf auf verbrannte oder  verletzte  Stellen auftragen

 

Sebstian Kneipp:

“Die Ringelblume ist besonders zur Bahandlung von Geschwüren einzigartig in ihrer Wirkung.”


Autor: Lungauer Kochwerk
Zurück zur Übersicht
Nach oben