Ravioli – Kastnerhofs Lieblingsgericht,Ravioli – Kastnerhofs Lieblingsgerichtlang4 hartgekochte Eier Stück3 Topfen EL2 Sauerrahm EL1 Senf TL1 Petersilie, gehackt EL Salz Pfeffer, gemahlen 200 Mehl g2 Eier Stück1 Olivenöl EL Salz

  • die Zutaten für den Nudelteig gut verkneten (Sollten sie Vollkornmehl verwenden, bitte ein Ei zusätzlich verwenden!)
  • den Teig zu einer Kugel formen und mindestens 15 Minuten, in Frischhaltefolie eingeschlagen, rasten lassen
  • für die Fülle die kleingehackten Eier mit Rahm, Topfen und Senf verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und Petersilie darunter rühren
  • den Nudelteig auf einem bemehlten Brett dünn ausrollen und mit einer Ravioliforme ausstechen und jeweils einen Löffel Fülle auf den Teig geben
  • anschließend den Teig zusammenklappen und die Ränder festdrücken
  • man kann aber auch andere Formen verwenden oder den Teig mit einem Pizzaroller in Vierecke teilen
  • die Ravioli 2 bis 4 Minuten in Salzwasser kochen, abseihen und in einer Pfanne mit Butter schwenken
  • die Ravioli je nach Geschmack mit frisch geriebenem Parmesan servieren

Zutaten fürPersonen

Zutaten
hartgekochte Eier4Stück
Topfen3EL
Sauerrahm2EL
Senf1TL
Petersilie, gehackt1EL
Salz
Pfeffer, gemahlen
Zutaten
Mehl200g
Eier2Stück
Olivenöl1EL
Salz
Merken / Teilen

Beschreibung

Merkmale

Zubereitungszeit: lang

Schwierigkeit: gut machbar


Kategorien

Zubereitung

  • die Zutaten für den Nudelteig gut verkneten (Sollten sie Vollkornmehl verwenden, bitte ein Ei zusätzlich verwenden!)
  • den Teig zu einer Kugel formen und mindestens 15 Minuten, in Frischhaltefolie eingeschlagen, rasten lassen
  • für die Fülle die kleingehackten Eier mit Rahm, Topfen und Senf verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und Petersilie darunter rühren
  • den Nudelteig auf einem bemehlten Brett dünn ausrollen und mit einer Ravioliforme ausstechen und jeweils einen Löffel Fülle auf den Teig geben
  • anschließend den Teig zusammenklappen und die Ränder festdrücken
  • man kann aber auch andere Formen verwenden oder den Teig mit einem Pizzaroller in Vierecke teilen
  • die Ravioli 2 bis 4 Minuten in Salzwasser kochen, abseihen und in einer Pfanne mit Butter schwenken
  • die Ravioli je nach Geschmack mit frisch geriebenem Parmesan servieren

Autor: salzburgschmeckt.at
Zurück zur Übersicht
Nach oben