Pinzgauer Kasnockn,Pinzgauer Kasnockn

Symbolbild Agrar.Projekt.Verein/Stinglmayr
Nicht zur freien Verwendung

Schnell gekocht (bis 30 Minuten)500 Mehl g4 Eier Stk.200 Wasser ml2 fein gehackte Zwiebeln Stk.1 gelbe Zwiebel Stk.

Aus den angegebenen Zutaten einen Teig rühren, bis er Blasen wirft.
Einen großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen, und mit Hilfe eines Spätzlesiebes den Teig über dem heißen Wasser einfließen lassen.
Kurz (ca. 3 Min.) kochen lassen, bis die Nockerl an der Oberfläche schwimmen, dann abseihen.
In einer Pfanne Butter anschwitzen und zwei gewürfelte Zwiebeln andünsten.
Spätzle in die Pfanne geben und mit dem geriebenen Pinzgauer Bierkäse Käse verrühren, gut anrösten.
In einer weiteren Pfanne in Streifen geschnittenen Zwiebel anrösten.
Die fertigen Kasnocken mit gerösteten Zwiebelstreifen und viel fein geschnittenem Schnittlauch anrichten.

Zutaten fürPersonen

Zutaten
Mehl500g
Eier4Stk.
Wasser200ml
fein gehackte Zwiebeln2Stk.
gelbe Zwiebel1Stk.
Merken / Teilen

Beschreibung

Symbolbild Agrar.Projekt.Verein/Stinglmayr
Nicht zur freien Verwendung


Merkmale

Zubereitungszeit: Schnell gekocht (bis 30 Minuten)

Schwierigkeit: einfach


Kategorien

Zubereitung

Aus den angegebenen Zutaten einen Teig rühren, bis er Blasen wirft.
Einen großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen, und mit Hilfe eines Spätzlesiebes den Teig über dem heißen Wasser einfließen lassen.
Kurz (ca. 3 Min.) kochen lassen, bis die Nockerl an der Oberfläche schwimmen, dann abseihen.
In einer Pfanne Butter anschwitzen und zwei gewürfelte Zwiebeln andünsten.
Spätzle in die Pfanne geben und mit dem geriebenen Pinzgauer Bierkäse Käse verrühren, gut anrösten.
In einer weiteren Pfanne in Streifen geschnittenen Zwiebel anrösten.
Die fertigen Kasnocken mit gerösteten Zwiebelstreifen und viel fein geschnittenem Schnittlauch anrichten.


Autor: Carmen Glück
Zurück zur Übersicht
Nach oben