Zutaten für Personen

Merken / Teilen

Beschreibung

lang


Merkmale

Für Kinder geeignet: Nein

Zubereitungszeit: lang

Schwierigkeit: gut machbar


Kategorien

Zubereitung

    • aus Mehl, Gewürzen, Eiern, Butter und Honig einen Lebkuchenteig herstellen

 

    • am besten über Nacht kühl rasten lassen

 

    • Rosinen über Nacht in etwas Rum einweichen

 

    • für die Fülle alle Trockenfrüchte in Süßmost aufkochen damit sie besser geschnitten werden können

 

    • die gekochten Früchte und die eingeweichten Rosinen, mischen, klein schneiden oder faschieren

 

    • Nüsse und Marmelade dazugeben und zu einer streichfähigen Masse verarbeiten und etwas anziehen lassen

 

    • die Hälfte des Teiges zu einem Rechteck ausrollen, auf ein Blech legen und 10 Minuten anbacken

 

    • Ribiselmarmelade erhitzen und mit einem Pinsel auf den Teig auftragen

 

    • mit Fülle bestreichen und die zweite Hälfte des Teiges darauflegen, gut andrücken und mit einer Gabel Luftlöcher stechen

 

    • bei 180° C ca. 30 Minuten backen

 

    • nach dem Auskühlen in kleine Würfel schneiden und zu einem Punsch genießen

 

 

TIPP: Gefüllter Lebkuchen kann auch mit einer Schokoladeglasur überzogen und mit gehackten Nüssen bestreut werden.


Zurück zur Übersicht
Nach oben