Apfel-Nuss-Kuchen von QimiQ , Apfel-Nuss-Kuchen von QimiQ mittel 2 Äpfel Stück 250 QimiQ Saucenbasis g 150 zerlassene Butter g 5 Eidotter Stück 1 Vanillezucker Pkg. 5 Eiklar Stück 220 Zucker g 1 Salz Prise 05 Backpulver Pkg. 180 Mehl (glatt) g 20 Maisstärke g 150 geriebene Haselnüsse g 25 Kakaopulver g 1 Zimt, gemahlen Msp.
    • Äpfel schälen und klein würfeln

 

    • Backofen auf 160 °C (Umluft) vorheizen

 

    • QimiQ Saucenbasis, geschmolzene Butter, Eigelb und Vanillezucker zusammen mit einem Stabmixer gut mixen

 

    • Eiweiß mit Zucker und Salz steif schlagen

 

    • Backpulver, Mehl, Maisstärke, geriebene Haselnüsse, Kakaopulver und Zimt vermengen, zügig unter die QimiQ Mischung rühren und das geschlagene Eiweiß vorsichtig unterheben

 

    • zum Schluss die Äpfel unter die Masse mischenTeig in eine befettete, mit Mehl ausgestäubte Kastenform füllen

 

    • im vorgeheizten Backofen ca. 35 Minuten backen

 

 

 

 

TIPP: Alternativ zu Äpfeln und Haselnüssen können Birnen und Mandeln verwendet werden

Zutaten für Personen

Zutaten
Äpfel 2 Stück
QimiQ Saucenbasis 250 g
zerlassene Butter 150 g
Eidotter 5 Stück
Vanillezucker 1 Pkg.
Eiklar 5 Stück
Zucker 220 g
Salz 1 Prise
Backpulver 05 Pkg.
Mehl (glatt) 180 g
Maisstärke 20 g
geriebene Haselnüsse 150 g
Kakaopulver 25 g
Zimt, gemahlen 1 Msp.
Merken / Teilen

Beschreibung

Merkmale

Zubereitungszeit: mittel

Schwierigkeit: einfach


Kategorien

Zubereitung

    • Äpfel schälen und klein würfeln

 

    • Backofen auf 160 °C (Umluft) vorheizen

 

    • QimiQ Saucenbasis, geschmolzene Butter, Eigelb und Vanillezucker zusammen mit einem Stabmixer gut mixen

 

    • Eiweiß mit Zucker und Salz steif schlagen

 

    • Backpulver, Mehl, Maisstärke, geriebene Haselnüsse, Kakaopulver und Zimt vermengen, zügig unter die QimiQ Mischung rühren und das geschlagene Eiweiß vorsichtig unterheben

 

    • zum Schluss die Äpfel unter die Masse mischenTeig in eine befettete, mit Mehl ausgestäubte Kastenform füllen

 

    • im vorgeheizten Backofen ca. 35 Minuten backen

 

 

 

 

TIPP: Alternativ zu Äpfeln und Haselnüssen können Birnen und Mandeln verwendet werden


Autor: salzburgschmeckt.at
Zurück zur Übersicht
Nach oben