Wie wird eigentlich Vollkornbrot gemacht?,Wie wird eigentlich Vollkornbrot gemacht?100 Buchweizenmehl g3 Salz TL Sonnenblumenkerne Sesam Haferflocken Gewürze Nüsse 100 Weizenvollmehl g600 Dinkelvollmehl g

Rezept: Vollkornbrot selber backen

Haben Sie schon einmal selber Brot gebacken? Der Versuch lohnt sich, denn alleine der Duft während des Backens wird Sie verzaubern!


  • Dazu nehmen Sie: 600 g Dinkelvollmehl 100 g Buchweizenmehl 100 g Weizenvollmehl 3 TL Salz Sonnenblumenkerne, Sesam, Nüsse, Haferflocken… nach Geschmack Gewürze, wie Fenchel, Koriander, Kümmel, Anis, Kreuzkümmel,… oder einfach fertig gemischtes Brotgewürz (insgesamt ca. 1 EL)
  • Vermengen Sie diese trockenen Zutaten in einer Schüssel
  • In einer zweiten Schüssel lösen Sie

    • 1 Würfel Germ in etwa 500 ml warmem Wasser auf. Eventuell fügen Sie noch 2 EL Essig hinzu.

  • Nun bereiten Sie aus allen Zutaten einen Teig (Mixer, Küchenmaschine) und füllen den Teig in eine gefettete Kastenform. Je nach Geschmack kann das Brot vor dem Backen noch mit Haferflocken, Kürbiskernen, Sesam oder Ähnlichem bestreut werden. Die Backzeit beträgt 60 Minuten bei 190 °C. Für ein besonders gutes Gelingen stellen Sie eine kleine Schüssel mit Wasser ins Backrohr!
  • Verschiedene Variationsmöglichkeiten



Tipp: Sie können dieses Rezept beliebig abändern, indem Sie verschiedene Körner, Saaten, Nüsse oder z.B. geraspelte Karotten hinzufügen. Auch die Verwendung verschiedener Gewürze wie Kreuzkümmel, Schwarzkümmel, Schabzigerklee oder Bockshornklee sorgt für immer neue Geschmackserlebnisse. Solange Sie bei einer Grundmenge von 600 g Dinkel- oder Weizenvollkornmehl bleiben, können Sie auch beim Mehl variieren: Neben Buchweizenmehl, können Sie Hafer(voll)mehl, Emmer, Einkorn, Amaranth, Kamut oder Hirse verwenden.


Viel Spaß beim Ausprobieren!



Weitere spannende Rezepte finden Sie hier bei Salzburg schmeckt!

Zutaten fürPersonen

Zutaten
Buchweizenmehl100g
Salz3TL
Sonnenblumenkerne
Sesam
Haferflocken
Gewürze
Nüsse
Weizenvollmehl100g
Dinkelvollmehl600g
Merken / Teilen

Beschreibung

Merkmale

Zubereitungszeit:

Schwierigkeit:


Kategorien

Zubereitung

Rezept: Vollkornbrot selber backen

Haben Sie schon einmal selber Brot gebacken? Der Versuch lohnt sich, denn alleine der Duft während des Backens wird Sie verzaubern!


  • Dazu nehmen Sie: 600 g Dinkelvollmehl 100 g Buchweizenmehl 100 g Weizenvollmehl 3 TL Salz Sonnenblumenkerne, Sesam, Nüsse, Haferflocken… nach Geschmack Gewürze, wie Fenchel, Koriander, Kümmel, Anis, Kreuzkümmel,… oder einfach fertig gemischtes Brotgewürz (insgesamt ca. 1 EL)
  • Vermengen Sie diese trockenen Zutaten in einer Schüssel
  • In einer zweiten Schüssel lösen Sie

    • 1 Würfel Germ in etwa 500 ml warmem Wasser auf. Eventuell fügen Sie noch 2 EL Essig hinzu.

  • Nun bereiten Sie aus allen Zutaten einen Teig (Mixer, Küchenmaschine) und füllen den Teig in eine gefettete Kastenform. Je nach Geschmack kann das Brot vor dem Backen noch mit Haferflocken, Kürbiskernen, Sesam oder Ähnlichem bestreut werden. Die Backzeit beträgt 60 Minuten bei 190 °C. Für ein besonders gutes Gelingen stellen Sie eine kleine Schüssel mit Wasser ins Backrohr!
  • Verschiedene Variationsmöglichkeiten



Tipp: Sie können dieses Rezept beliebig abändern, indem Sie verschiedene Körner, Saaten, Nüsse oder z.B. geraspelte Karotten hinzufügen. Auch die Verwendung verschiedener Gewürze wie Kreuzkümmel, Schwarzkümmel, Schabzigerklee oder Bockshornklee sorgt für immer neue Geschmackserlebnisse. Solange Sie bei einer Grundmenge von 600 g Dinkel- oder Weizenvollkornmehl bleiben, können Sie auch beim Mehl variieren: Neben Buchweizenmehl, können Sie Hafer(voll)mehl, Emmer, Einkorn, Amaranth, Kamut oder Hirse verwenden.


Viel Spaß beim Ausprobieren!



Weitere spannende Rezepte finden Sie hier bei Salzburg schmeckt!


Zurück zur Übersicht
Nach oben