Wie werden eigentlich Laugenstangerl gemacht?,Wie werden eigentlich Laugenstangerl gemacht?500 Weizenmehl g30 Hefe g50 Butter, weich g1 Zucker EL2 Salz TL250 lauwarmes Wasser ml

  • Hefeteig zubereiten
  • diesen lassen Sie an einem warmen Ort (oder im warmen Wasserbad) ca. 30 bis 40 Minuten gehen, bis er sein Volumen verdoppelt hat
  • danach wird der Teig zu 8 Kugeln geschliffen
  • nach einer weiteren Rastzeit von etwa 10 Minuten formen Sie Brezel, Stangerl oder einfach Knöpfe aus dem Teig



Während die Gebäckstücke nochmal kurz rasten, kochen Sie 1 Liter Wasser auf, nehmen das Wasser vom Herd, und fügen 2 EL Natron hinzu.


Nun tauchen sie die Gebäckstücke mit Hilfe eines Lochschöpfers der Reihe nach etwa 20 bis 30 Sekunden in das heiße Wasser-Natron-Gemisch und legen es auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.



Vor dem Backen werden die Gebäckstücke mit einem Messer eingeritzt und je nach Geschmack mit grobem Salz oder Sesam bestreut. Das Laugengebäck wird bei 210 ° C ca. 18 Minuten gebacken.



Tipp – Laugengebäck mit Käse: Bestreuen Sie das Gebäck vor dem Backen mit geriebenem Käse, um köstlich pikante Käsestangerl zu erhalten!



Gutes Gelingen!

Zutaten fürPersonen

Zutaten
Weizenmehl500g
Hefe30g
Butter, weich50g
Zucker1EL
Salz2TL
lauwarmes Wasser250ml
Merken / Teilen

Beschreibung

Merkmale

Zubereitungszeit:

Schwierigkeit:


Kategorien

Zubereitung

  • Hefeteig zubereiten
  • diesen lassen Sie an einem warmen Ort (oder im warmen Wasserbad) ca. 30 bis 40 Minuten gehen, bis er sein Volumen verdoppelt hat
  • danach wird der Teig zu 8 Kugeln geschliffen
  • nach einer weiteren Rastzeit von etwa 10 Minuten formen Sie Brezel, Stangerl oder einfach Knöpfe aus dem Teig



Während die Gebäckstücke nochmal kurz rasten, kochen Sie 1 Liter Wasser auf, nehmen das Wasser vom Herd, und fügen 2 EL Natron hinzu.


Nun tauchen sie die Gebäckstücke mit Hilfe eines Lochschöpfers der Reihe nach etwa 20 bis 30 Sekunden in das heiße Wasser-Natron-Gemisch und legen es auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.



Vor dem Backen werden die Gebäckstücke mit einem Messer eingeritzt und je nach Geschmack mit grobem Salz oder Sesam bestreut. Das Laugengebäck wird bei 210 ° C ca. 18 Minuten gebacken.



Tipp – Laugengebäck mit Käse: Bestreuen Sie das Gebäck vor dem Backen mit geriebenem Käse, um köstlich pikante Käsestangerl zu erhalten!



Gutes Gelingen!


Zurück zur Übersicht
Nach oben