Krampusschnitten,Krampusschnittenlang

  • zuerst für die Fülle Zitronat, Aranzini, Haselnüsse und Rosinen mit etwas Rum marinieren und mindestens 60 Minuten ziehen lassen
  • aus den Teigzutaten einen Lebkuchenteig bereiten und ca. 60 Minuten mit Frischhaltefolie abgedeckt, kühl stellen
  • dann die Hälfte des Teiges für den Boden auf einem Backblech ausrollen und mit Ribiselmarmelade bestreichen
  • die Fülle darauf verteilen, die zweite Teighälfte ebenfalls in Backblechgröße ausrollen und darüberlegen, mit Ei bestreichen und bei ca. 180° C 20-25 min backen
  • nach dem Backen den gefüllten Lebkuchen überkühlen lassen und danach in kleine Würfel schneiden

Zutaten fürPersonen

Zutaten
Merken / Teilen

Beschreibung

Merkmale

Zubereitungszeit: lang

Schwierigkeit: gut machbar


Kategorien

Zubereitung

  • zuerst für die Fülle Zitronat, Aranzini, Haselnüsse und Rosinen mit etwas Rum marinieren und mindestens 60 Minuten ziehen lassen
  • aus den Teigzutaten einen Lebkuchenteig bereiten und ca. 60 Minuten mit Frischhaltefolie abgedeckt, kühl stellen
  • dann die Hälfte des Teiges für den Boden auf einem Backblech ausrollen und mit Ribiselmarmelade bestreichen
  • die Fülle darauf verteilen, die zweite Teighälfte ebenfalls in Backblechgröße ausrollen und darüberlegen, mit Ei bestreichen und bei ca. 180° C 20-25 min backen
  • nach dem Backen den gefüllten Lebkuchen überkühlen lassen und danach in kleine Würfel schneiden

Autor: salzburgschmeckt.at
Zurück zur Übersicht
Nach oben