Kletzenbrot,Kletzenbrot

Symbolbild Agrar.Projekt.Verein/Stinglmayr
Nicht zur freien Verwendung

Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten)250 gedörrte Birnen g100 Dörrzwetschken g50 Rosinen g50 Aranzini g50 Zitronat g50 Datteln g100 geriebene Walnüsse g70 Rum (38 %) g50 Honig g50 getrocknete Feigen g0.5 Zimt, gemahlen TL1 Piment, gemahlen Prise1 Ingwer Prise20 Germ g160 Milch (lauwarm) g125 Weizenmehl g125 Roggenmehl g0.5 Salz TL

Zutaten: 250gKletzen (gedörrte Birnen), 100g Dörrzwetschken, 50g Rosinen, 50g Aranzini, 50g Zitronat, 50g Datteln, 100g geriebene Walnüsse, 70g Rum (38 %), 50g Honig, 50g getrocknete Feigen, 0,5 TL Zimt, gemahlen, Zitronenschalen, unbehandelt, 1 Prise Piment, gemahlen, 1 Prise Ingwer
Die Kletzen (Dörrbirnen) über Nacht in Wasser einweichen und am nächsten Tag weichkochen.
Dann wieder über Nacht in Rotwein einweichen.
Nudelig schneiden und mit den anderen geschnittenen Zutaten gut vermischen.
Diese Fruchtmischung wieder einige Stunden ziehen lassen.
1 TL Backpulver dazugeben.
Zutaten: 20g Germ, 160g Milch (lauwarm), 125g Weizenmehl, 125g Roggenmehl, 0,5 TL Salz
Germ in lauwarmer Milch auflösen, Mehle mischen und Salz zu einem weichen Teig verkneten und ca. 1 Stunde gehen lassen.
Den Brotteig in kleinen Portionen zur Kletzenmasse kneten und rasten lassen.
Drei ovale Striezel formen, mit Ei-Mehlgemisch bestreichen, mit Mandeln oder Walnüssen belegen und nochmals etwas aufgehen lassen.
Bei 180°C 45min backen.

Zutaten fürPersonen

Zutaten
gedörrte Birnen250g
Dörrzwetschken100g
Rosinen50g
Aranzini50g
Zitronat50g
Datteln50g
geriebene Walnüsse100g
Rum (38 %)70g
Honig50g
getrocknete Feigen50g
Zimt, gemahlen0.5TL
Piment, gemahlen1Prise
Ingwer1Prise
Germ20g
Milch (lauwarm)160g
Weizenmehl125g
Roggenmehl125g
Salz0.5TL
Merken / Teilen

Beschreibung

Symbolbild Agrar.Projekt.Verein/Stinglmayr
Nicht zur freien Verwendung


Merkmale

Zubereitungszeit: Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten)

Schwierigkeit: anspruchsvoll


Kategorien

Zubereitung

Zutaten: 250gKletzen (gedörrte Birnen), 100g Dörrzwetschken, 50g Rosinen, 50g Aranzini, 50g Zitronat, 50g Datteln, 100g geriebene Walnüsse, 70g Rum (38 %), 50g Honig, 50g getrocknete Feigen, 0,5 TL Zimt, gemahlen, Zitronenschalen, unbehandelt, 1 Prise Piment, gemahlen, 1 Prise Ingwer
Die Kletzen (Dörrbirnen) über Nacht in Wasser einweichen und am nächsten Tag weichkochen.
Dann wieder über Nacht in Rotwein einweichen.
Nudelig schneiden und mit den anderen geschnittenen Zutaten gut vermischen.
Diese Fruchtmischung wieder einige Stunden ziehen lassen.
1 TL Backpulver dazugeben.
Zutaten: 20g Germ, 160g Milch (lauwarm), 125g Weizenmehl, 125g Roggenmehl, 0,5 TL Salz
Germ in lauwarmer Milch auflösen, Mehle mischen und Salz zu einem weichen Teig verkneten und ca. 1 Stunde gehen lassen.
Den Brotteig in kleinen Portionen zur Kletzenmasse kneten und rasten lassen.
Drei ovale Striezel formen, mit Ei-Mehlgemisch bestreichen, mit Mandeln oder Walnüssen belegen und nochmals etwas aufgehen lassen.
Bei 180°C 45min backen.


Autor: Maria Thek
Zurück zur Übersicht
Nach oben