Honigschnitten,Honigschnitten

Torten, Schnitten und köstliche Leckereien – selbst gebacken

Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten)25 Butter dag1 Ei Stk.40 Mehl (glatt) dag25 Staubzucker dag2 Honig EL1 Milch l1 Natron EL2 Puddingpulver, Vanille Pkg.6 Zucker EL1 Vanillezucker Pkg.

Zutaten: 5 dag Butter; 40 dag Mehl (glatt); 1 Ei; 15 dag Staubzucker; 2 EL Honig; 4 EL Milch; 1 EL Natron; Saft von 1 Zitrone
Milch leicht erwärmen und Natron und Honig darin auflösen; Mehl und Butter abbröseln.
Die restlichen Zutaten beifügen und zu einem glatten Teig verarbeiten, den man in drei Teile teilt.
Jeden Teil in der Größe des Backblechs auswalken und bei 175°C hellbraun backen.
Zutaten: 3/4 l Milch; 2 Pkg. Vanillepuddingpulver; 6 EL Zucker;
20 dag Butter; ca. 10 dag Staubzucker (nach Geschmack); 1 Pkg. Vanillezucker
Währenddessen aus Puddingpulver, Milch und Zucker einen Pudding laut Packungsanweisung zubereiten.
Während des Auskühlens öfters umrühren.
Butter und Staubzucker schaumig rühren.
Den Pudding löffelweise beifügen und gut unterrühren.
Die ausgekühlten Teigblätter mit Marmelade und der Fülle bestreichen und übereinander setzen.
Je nach Belieben kann der Kuchen angezuckert oder mit einer Schokoladenglasur überzogen werden.

Zutaten fürPersonen

Zutaten
Butter25dag
Ei1Stk.
Mehl (glatt)40dag
Staubzucker25dag
Honig2EL
Milch1l
Natron1EL
Puddingpulver, Vanille2Pkg.
Zucker6EL
Vanillezucker1Pkg.
Merken / Teilen

Beschreibung

Torten, Schnitten und köstliche Leckereien – selbst gebacken


Merkmale

Zubereitungszeit: Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten)

Schwierigkeit: anspruchsvoll


Kategorien

Zubereitung

Zutaten: 5 dag Butter; 40 dag Mehl (glatt); 1 Ei; 15 dag Staubzucker; 2 EL Honig; 4 EL Milch; 1 EL Natron; Saft von 1 Zitrone
Milch leicht erwärmen und Natron und Honig darin auflösen; Mehl und Butter abbröseln.
Die restlichen Zutaten beifügen und zu einem glatten Teig verarbeiten, den man in drei Teile teilt.
Jeden Teil in der Größe des Backblechs auswalken und bei 175°C hellbraun backen.
Zutaten: 3/4 l Milch; 2 Pkg. Vanillepuddingpulver; 6 EL Zucker;
20 dag Butter; ca. 10 dag Staubzucker (nach Geschmack); 1 Pkg. Vanillezucker
Währenddessen aus Puddingpulver, Milch und Zucker einen Pudding laut Packungsanweisung zubereiten.
Während des Auskühlens öfters umrühren.
Butter und Staubzucker schaumig rühren.
Den Pudding löffelweise beifügen und gut unterrühren.
Die ausgekühlten Teigblätter mit Marmelade und der Fülle bestreichen und übereinander setzen.
Je nach Belieben kann der Kuchen angezuckert oder mit einer Schokoladenglasur überzogen werden.


Autor: Seminarbäuerinnen Kärnten
Zurück zur Übersicht
Nach oben