Zutaten für Personen

Fleisch
gepökelte Rinderzunge Stück 1
Wurzelgemüse
Pfefferkörner, schwarz
Wacholderbeeren
Lorbeerblätter
frisch geriebener Kren
Schnittlauch
Gemüse
Rote Rüben Stück 4
Kümmel TL 1
geräucherten Bauchspeck g 150
Zwiebel Stück 1
Balsamico ml
Roter Rübensaft ml 500
Johannesbeersaft ml 250
Salz
Pfeffer, frisch gemahlen
Püree
Erdäpfel, mehlig g 800
Butter g 20
Obers ml 100
Milch ml 100
Salz
Pfeffer, frisch gemahlen
Merken / Teilen

Beschreibung

schnell


Merkmale

Für Kinder geeignet: Nein

Zubereitungszeit: schnell

Schwierigkeit: gut machbar


Kategorien

Zubereitung

Gepökelte Zunge:

 

 

 

    • die kalte Zunge in Scheiben schneiden (exakt wird es mit der Wurstmaschine)

 

    • in einer Rindsuppe, wenn so eine nicht vorhanden ist geht auch ein Gemüsefond, erwärmen

 

 

 

Lauch- Erbsengemüse:

 

 

    • Lauch waschen in rautenförmigen Stücke schneiden

 

    • gemeinesam mit Erbsen banchieren

 

    • vor dem Anrichten in Butter schwenken und abschmecken

 

    • Kresse hinzufügen

 

 

 

 

Püree:

 

    • die mehligen Erdäpfel schälen und in kleine Stücke schneiden

 

    • in gut gesalzenem Wasser weich kochen

 

    • Milch erhitzen, mit Muskat und Salz abschmecken, die abgetropften Erdäpfel dazupressen und gut abrühren

 

    • kalte Butterflocken in heiße Püree rühren, hebt den Geschmack

 

    • Püree abdecken und warmstellen

 

 

 

 

Die drei Kompuntenten hübsch auf Teller arangieren.





Zurück zur Übersicht
Nach oben