Fischsuppe aus der Garkiste,Fischsuppe aus der Garkistemittel1 Zwiebel Stück2 Knoblauchzehen Stück1 Zitrone, unbehandelt Stücketwas Butter 200 Weißwein ml100 Buttermilch ml50 Obers ml150 Gemüsesuppe ml400 Zanderfilets (Fisch) mg1 Chilipulver Msp. Salz Pfeffer, gemahlen beliebig Schnittlauch

  • Zwiebel und den Knoblauch fein hacken
  • Zanderfilets in zwei cm lange Stücke schneiden
  • unbehandelte Zitrone mit heißem Wasser gut abbürsten und dann in Scheiben bzw. in Viertel schneiden
  • Butter im Garkistentopf erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin anbraten
  • mit Weißwein und Suppe aufgießen, die Buttermilch, Sahne und Chili hinzufügen
  • Zitronen in die Suppe geben
  • dann den Fisch in die Zitronen-Buttermilch-Suppe legen
  • so viel Buttermilch und Suppe zugießen, dass der Fisch gut mit Flüssigkeit bedeckt ist
  • kurz aufkochen und in die Kiste stellen
  • vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer abschmecken und frisch geschnittenen Schnittlauch drüberstreuen

Zutaten fürPersonen

Zutaten
Zwiebel1Stück
Knoblauchzehen2Stück
Zitrone, unbehandelt1Stück
Butteretwas
Weißwein200ml
Buttermilch100ml
Obers50ml
Gemüsesuppe150ml
Zanderfilets (Fisch)400mg
Chilipulver1Msp.
Salz
Pfeffer, gemahlen
Schnittlauchbeliebig
Merken / Teilen

Beschreibung

Merkmale

Zubereitungszeit: mittel

Schwierigkeit: einfach


Kategorien

Zubereitung

  • Zwiebel und den Knoblauch fein hacken
  • Zanderfilets in zwei cm lange Stücke schneiden
  • unbehandelte Zitrone mit heißem Wasser gut abbürsten und dann in Scheiben bzw. in Viertel schneiden
  • Butter im Garkistentopf erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin anbraten
  • mit Weißwein und Suppe aufgießen, die Buttermilch, Sahne und Chili hinzufügen
  • Zitronen in die Suppe geben
  • dann den Fisch in die Zitronen-Buttermilch-Suppe legen
  • so viel Buttermilch und Suppe zugießen, dass der Fisch gut mit Flüssigkeit bedeckt ist
  • kurz aufkochen und in die Kiste stellen
  • vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer abschmecken und frisch geschnittenen Schnittlauch drüberstreuen

Zurück zur Übersicht
Nach oben