Aronia-Lebkuchen,Aronia-Lebkuchenmittel4 Eier Stück500 Honig g300 Lungauer Tauernroggenvollmehl g150 Emmer g50 Aroniapulver g2 Natron TL Walnüsse
  1. Ein Backblech mit Butter einfetten und mit etwas Roggenvollkornmehl bestäuben
  2. Eier mit dem weichen Honig schaumig rühren
  3. Roggen und Emmer fein mahlen, mit dem Aroniapulver, den getrockneten Aroniabeeren und dem Natron mischen
  4. Mit der Eier-Honigmasse verrühren
  5. Löffelweise auf dem Backblech verteilen, vorsichtig glattstreichen
  6. Mit einem verquirlten Ei bestreichen, mit Walnusskernen belegen und diese etwas eindrücken
  7. In das kalte Backrohr schieben und auf 180°C einschalten, 20 min backen
  8. Mit Stäbchen testen, ob die Masse durchgebacken ist, aus dem Ofen nehmen, auf dem Blech noch warm in Quadrate schneiden

 

Zutaten fürPersonen

Zutaten
Eier4Stück
Honig500g
Lungauer Tauernroggenvollmehl300g
Emmer150g
Aroniapulver50g
Natron2TL
Walnüsse
Merken / Teilen

Beschreibung

Merkmale

Zubereitungszeit: mittel

Schwierigkeit: leicht


Kategorien

Zubereitung

  1. Ein Backblech mit Butter einfetten und mit etwas Roggenvollkornmehl bestäuben
  2. Eier mit dem weichen Honig schaumig rühren
  3. Roggen und Emmer fein mahlen, mit dem Aroniapulver, den getrockneten Aroniabeeren und dem Natron mischen
  4. Mit der Eier-Honigmasse verrühren
  5. Löffelweise auf dem Backblech verteilen, vorsichtig glattstreichen
  6. Mit einem verquirlten Ei bestreichen, mit Walnusskernen belegen und diese etwas eindrücken
  7. In das kalte Backrohr schieben und auf 180°C einschalten, 20 min backen
  8. Mit Stäbchen testen, ob die Masse durchgebacken ist, aus dem Ofen nehmen, auf dem Blech noch warm in Quadrate schneiden

 


Autor: Agnes Schitter "Zehnerhof"
Zurück zur Übersicht
Nach oben