Krapfbauer – Tobias Oberascher

Meine Frau und ich betreiben den Hof mit Leib und Seele in der 5. Generation.

Bei uns steht das Tierwohl an oberster Stelle. Darum achten wir darauf, dass unsere Rinderherde so viel, und so oft es geht in der freien Natur sein kann. Sobald es die Witterung zulässt (ca. Mitte Mai) werden die Kühe auf unser eigenes Almgebiet gebracht (Untertiefenbachalm), wo sie bis ca. Mitte September den Sommer genießen. Danach dürfen sie Tag und Nacht auf der Weide am Heimgut verbringen, bis der erste Schnee kommt. Die Wintermonate verbringen sie im Laufstall mit überdachtem Auslauf. Ein großes Motto ist für uns auch die intakte Kreislaufwirtschaft. Die Betriebsgröße ist so ausgerichtet, dass keine Betriebsfremden Güter (Futter, Dünger) zugekauft werden. müssen. Neben den Kühen gibt es bei uns auch noch 15 Hühner, 2 Schweine und 2 liebevolle Katzen.

Fleisch/ Fleischprodukte

Schwein: Bauch, Schopf, Schnitzel, Karree, Gulasch, Faschiertes, Schulter, extra Stücke auf Bestellung – alle 4 Monate werden 2 Mastschweine in 5 und 10kg Mischpaketen verkauft

Rind: Rostbraten, Suppenfleisch, Faschiertes, Schnitzel, Gulasch, extra Stücke auf Bestellung – zwischen Oktober und Mai werden zwischen 4 und 6 …. Jungrinder in 5 und 10 kg Mischpaketen vermarktet.

Krapfbauer

Garantiert-Regional

SalzburgerLand Herkunfts-Zertifikat

Lebensmittel, die mit dem SalzburgerLand Herkunfts-Zertifikat ausgezeichnet sind, werden streng kontrolliert. Nur geprüfte und zertifizierte Produkte und Gerichte dürfen das runde SalzburgerLand Siegel tragen. So kannst du darauf vertrauen, dass alle ausgezeichneten Produkte aus unserer Region stammen und mit handwerklichem Können veredelt werden.

Die Basis der Zertifizierung ist das nationale Gütesiegel AMA GENUSS REGION.
Krapfbauer – Tobias Oberascher

Zurück
Nach oben