Wer im Sommer neben den Seen und Höhenwegen Alternativen sucht, ist im Teufelsgraben bei Seeham bestens aufgehoben. Kinder finden am Naturerlebnisweg viele Stationen zum Erforschen. Aber am meisten werden sich die Kleinen vom Wasser angezogen fühlen, denn ein Bacherl begleitet einen Großteil des Weges, der schöne Wildkar-Wasserfall zählt zu den Naturdenkmälern Salzburgs.

Welche Anforderungen erwarten die Wanderer?

Leicht bis mittel. Mit Kinderwagen ist nur das erste Stück bis kurz vor dem Wasserfall möglich.

Wie lange dauert die Wanderung?

Bis zum Wasserfall und der Röhrmoosmühle ca. ½ h. Wer möchte kann noch eine erweiterte Schleife dranhängen, dafür am besten zusätzlich 1 Stunde einkalkulieren. Und natürlich immer mit einbeziehen, dass Kinder – nicht nur an heißen Sommertagen – vom Wasser magisch angezogen werden.

Für welches Wetter geeignet?

Für jedes Wetter, vor allem auch bei heißen Sommertemperaturen geeignet, da es durchgehend schattig durch den Wald geht. Aber auch bei Nieselwetter hat die Wanderung ihren Reiz.

Welche Attraktionen warten auf Kinder?

17 Lehr- und Erlebnisstationen, ein Bacherl zum Planschen, ein aufregender Wasserfall, viele Enten, Gänse und Hühner bei der Röhrmoosmühle, schöne Aussichtsplätze und Brücken. Die Großen mögen sich vielleicht auch am Hochseilpark Seeham erproben.

Wie kommt man hin?

Autobahn Richtung Wien, Ausfahrt Salzburg Nord nach Obertrum. In Obertrum beim 2. Kreisverkehr Richtung Seeham. In Matzing, kurz vor der Ortsausfahrt nach links in die Tobelmühlstraße, Schilder zum Hochseilpark weisen den Weg. Nach ca. 400 m befindet sich links ein Parkplatz. Navi: 5164 Seeham, Nähe Tobelmühlstraße 26.

Welche Bauernhöfe liegen am Weg?

Einen Besuch Wert ist die einzigartige (Kräuter)welt von Familie Dirnberger auf ihrem Thurerhof. Zu festgesetzten Terminen werden Führungen durch den beeindruckenden Kräutergarten angeboten. Neben dem Kräuterschwerpunkt hat sich hier in den letzten Jahren auch eine kleine, feine Bio-Räuchermanufaktur entwickelt.
Tipp: Jeden Mittwoch von 9 bis 12 öffnet der liebevoll gestaltete Hofladen seine Türen.

 

Claudia Dirnberger

Der Schwerpunkt des Thurerhofs in Seeham im Salzburger Seenland liegt beim Thema Kräuter und Räuchern. Produkte dazu gibt es auf Anfrage direkt ab Hof sowie im Online-Shop.

Weiterlesen

Seeham gilt als das erste Biodorf Österreichs. Sehr passend, dass gerade hier auch die BioART ihr Zuhause hat. Aus feinsten regionalen Zutaten wird hier nicht nur köstliche Schololade hergestellt. Auch Fruchtaufstriche, Fruchtlutscher und viele schmackhafte Snacks gibt es im Geschäft zu kaufen.

 

BioArt AG

Robert Rosenstatter, Geschäftsführer der BioArt AG, verspricht mit seinen köstlichen Schokoladen und mehr beste Bio-Qualität, soweit möglich aus der Region.

Weiterlesen

Der Wandertipp wurde entnommen aus dem Buch:

Abenteuer Natur, Familienausflüge und Kinderwanderungen Salzburg

Elisabeth Göllner-Kampel

Wandaverlag.at

ISBN: 978-3-9502908-0-6

 

 


Zurück
Nach oben