Hühnersteigen , Hühnersteigen

Alle Zutaten zu einen feinen Teig zusammenkneten und anschließend 20min rasten lassen.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und messerrückendick auswalken. Vierecke in der Größe von ca. 15×10 cm abschneiden und in jedes Viereck 3 Schlitze mit einem Teigrad radeln – den Teig aber nicht durchschneiden.

 

In Butterschmalz jede Seite goldbraun ausbacken, auf Küchenpapier abtropfen lassen und noch warm mit Staubzucker bestreuen …

… und genießen!

 

Gutes Gelingen.

 

Rezept: Heidi Schitter

Alle Zutaten zu einen feinen Teig zusammenkneten und anschließend 20min rasten lassen.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und messerrückendick auswalken. Vierecke in der Größe von ca. 15×10 cm abschneiden und in jedes Viereck 3 Schlitze mit einem Teigrad radeln – den Teig aber nicht durchschneiden.

 

In Butterschmalz jede Seite goldbraun ausbacken, auf Küchenpapier abtropfen lassen und noch warm mit Staubzucker bestreuen …

… und genießen!

 

Gutes Gelingen.

 

Rezept: Heidi Schitter

50 Minuten 5 Stück Eidotter 125 ml Sauerrahm 15 g Backzucker 1 Prise Salz 1 Schuss Rum (38 %) 500 g Dinkelmehl oder Weizenmehl glatt Butterschmalz Staubzucker

Alle Zutaten zu einen feinen Teig zusammenkneten und anschließend 20min rasten lassen.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und messerrückendick auswalken. Vierecke in der Größe von ca. 15×10 cm abschneiden und in jedes Viereck 3 Schlitze mit einem Teigrad radeln – den Teig aber nicht durchschneiden.

 

In Butterschmalz jede Seite goldbraun ausbacken, auf Küchenpapier abtropfen lassen und noch warm mit Staubzucker bestreuen …

… und genießen!

 

Gutes Gelingen.

 

Rezept: Heidi Schitter

Zutaten für Personen

Zutaten
Stück 5 Eidotter
Zutaten
ml 125 Sauerrahm
Zutaten
g 15 Backzucker
Zutaten
Prise 1 Salz
Zutaten
Schuss 1 Rum (38 %)
Zutaten
g 500 Dinkelmehl oder Weizenmehl glatt
Zutaten
Butterschmalz
Zutaten
Staubzucker
Merken / Teilen

Beschreibung

Alle Zutaten zu einen feinen Teig zusammenkneten und anschließend 20min rasten lassen.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und messerrückendick auswalken. Vierecke in der Größe von ca. 15×10 cm abschneiden und in jedes Viereck 3 Schlitze mit einem Teigrad radeln – den Teig aber nicht durchschneiden.

 

In Butterschmalz jede Seite goldbraun ausbacken, auf Küchenpapier abtropfen lassen und noch warm mit Staubzucker bestreuen …

… und genießen!

 

Gutes Gelingen.

 

Rezept: Heidi Schitter

Alle Zutaten zu einen feinen Teig zusammenkneten und anschließend 20min rasten lassen.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und messerrückendick auswalken. Vierecke in der Größe von ca. 15×10 cm abschneiden und in jedes Viereck 3 Schlitze mit einem Teigrad radeln – den Teig aber nicht durchschneiden.

 

In Butterschmalz jede Seite goldbraun ausbacken, auf Küchenpapier abtropfen lassen und noch warm mit Staubzucker bestreuen …

… und genießen!

 

Gutes Gelingen.

 

Rezept: Heidi Schitter


Merkmale

Zubereitungszeit: 50 Minuten

Schwierigkeit: einfach


Kategorien

Zubereitung

Alle Zutaten zu einen feinen Teig zusammenkneten und anschließend 20min rasten lassen.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und messerrückendick auswalken. Vierecke in der Größe von ca. 15×10 cm abschneiden und in jedes Viereck 3 Schlitze mit einem Teigrad radeln – den Teig aber nicht durchschneiden.

 

In Butterschmalz jede Seite goldbraun ausbacken, auf Küchenpapier abtropfen lassen und noch warm mit Staubzucker bestreuen …

… und genießen!

 

Gutes Gelingen.

 

Rezept: Heidi Schitter


Autor: Lungauer Kochwerk
Zurück zur Übersicht
Nach oben