Alles Rund um das Thema:

vegetarisch – ohne Fleisch

Einfache Eachtlingknödel

gekocht mit Knoblauch-Kräuterbutter oder in Fett gebacken mit Grannt´nrahm   2/3 der Eachtling schälen, kochen und passieren, 1/3 schälen, roh reiben,

Lungauer Topfennudala

Topfen mit den Eiern und dem Mehl gut verrühren, dass ein kompakter (eher weicher) Teig entsteht. 2 EL Butterschmalz in eine Pfanne geben und erhitzen, mit

Rustikale Pizza mit Lungauer Eachtling & geräucherter Lachsforelle

Pizzateig Pizzamehl mit lauwarmen Wasser verkneten. Etwas ruhen lassen. 10g frische Germ in 25ml lauwarmen Wasser auflösen und unter den Teig rühren.

Kräuter-Gewürz-Mischung (für Semmelknödel)

Hoagneisnidei – Sauerkrautlaibchen

Sauerkraut gut ausdrücken (am besten über einem Gefäß abtropfen lassen). Kraut  in eine Schüssel geben, Mehl, Eier, Salz, Pfeffer,  Petersilie und Kren

Muas mit Eierschwammerl

Beide Mehle mischen und etwas salzen. Heißes Wasser und heiße Milch mischen und soviel Flüssigkeit zum Mehl mischen, dass eine bröselige und noch etwas

Süppchen von der Gartenkresse mit Crème-fraîcheSchaum und gebackenem Eigelb

Für die Kressesuppe: Den Gemüsefond in einen großen Mixer geben. Kresse nach Wahl (Gartenkresse, Bachkresse oä.) abschneiden und mit in den Mixer geben.

Bärlauch-Topfen-Nockerl

Stephan Buhk vom Thomalwirt in Mariapfarr verrät uns sein Rezept für feine

Apfelradln

Für den Teig werden das Mehl, die Eier, eine Prise Salz und die Milch zu einem dünnen Palatschinkenteig gerührt. Danach werden die Äpfel geschält, vom

Salzburger Grill-Kartoffelsalat

Die gegrillten Kartoffelspalten werden mit der cremigen Marinade vermischt und schon hat man eine außergewöhnliche Beilage zum

Fleischtomaten vom Grill

Mariniert und gewürzt mit frischen Kräutern entfalten die Tomaten am Grill einen einmaligen

Pofesen mit Powidl

Weißbrot in Scheiben schneiden, mit Powidl bestreichen – zusammenklappen. Milch mit dem Zucker und dem Zimt vermischen, die Eier in einem extra Gefäß

Scheiterhaufen

Alte Semmel in 5 cm dicke Scheiben schneiden. Eier mit Milch verschlagen, 30 g Kristallzucker- und Vanillezucker darin auflösen. Die Semmeln damit benetzen,

Fischgulasch

Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Paprika halbieren, entkernen und in ca. 3 cm große Stücke schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.

Stinkerknödel mit Paprikasauerkraut

Die Knödel: Erdäpfel mit der Schale kochen, schälen und heiß durch die Presse drücken. Und auskühlen lassen. Graukäse klein schneiden. Zwiebel in feine

Eachtlingauflauf

Auflaufform oder Gläser mit Butter ausstreichen, Eachtling in 2-3mm starke Scheiben schneiden/hobeln. Milch und Schlagobers vermischen, würzen und aufkochen.

Pikante Husaren

Petersilie fein hacken. Butter mit zwei Dottern und Zucker in einer Rührschüssel mit dem Mixer cremig aufschlagen. Fenchelsaat, Majoran, Salz, Mandeln, Mehl,

Birnen im Backteig

Obers mit 20 g Kristallzucker steif schlagen und kalt stellen. Nüsse in einer Pfanne mit 30 g Kristallzucker bei mittlerer Temperatur erhitzen bis der Zucker

Asiatisches Nudelgericht mit Shiitake

Mit denFlachgauer Bio-Shiitake-Pilzen von Andreas Eibl wird dieses exotische Gericht zu einer regionalen

Rote-Rüben Törtchen

Klein geschnitten, mariniert und als Törtchen angerichtet, sind die roten Rüben eine wunderbare

Blaue Schupfnudeln mit Kürbisgemüse

Blaue Schupfnuderln: Kartoffel kochen und etwas auskühlen lassen. Durch eine Kartoffelpresse drücken und mit Mehl, Grieß, 1 Prise Salz, Butter und Dotter zu

Tomate mit Räuchersaibling und Pesto

Fleischtomaten kurz in kochendes Wasser legen und in Eiswasser abschrecken. Tomaten enthäuten und in zirka 1 cm dicke Scheiben schneiden. Kerne entfernen.

Rote Rüben Gnocchi mit Nussbutter und Rucola

Backrohr auf 200 °C Umluft vorheizen. Für die Gnocchi die roten Rüben waschen und einen großen Bogen Alufolie auf einem Backblech ausbreiten. Darauf grobes

Saibling in der Salzkruste

Backrohr auf 250 Grad vorheizen. Fisch gründlich waschen und mit Küchentuch trockentupfen. Bauch mit Kräutern, z.B. Petersilie oder Thymian, füllen. Salzen

Eierschwammerlgulasch

Sauce: Knoblauch, Zwiebel und Paprika in Öl scharf anrösten Mit der Suppe aufgießen und mit Salz und Pfeffer würzen, anschl. 15 Minuten dünsten (bis die

Knusprig gebackene Steinpilze

Herrenpilze putzen und in dünne Scheiben schneiden. Die Eier mit einer Prise Salz und einem Schuss Wasser versprudeln (dann wird es schön knusprig). Nun die

Cremige Schwammerlsauce mit Semmelknödel

Für die Schwammerlsauce mit Knödel zuerst die Knödelmasse zubereiten. Dazu die Semmelwürfel in der Milch aufweichen. Die Zwiebel schälen und fein hacken.

Mangold-Champignon-Strudel mit selbst gemachtem Strudelteig

Wer Zeit hat, sollte sich unbedingt einmal daran wagen, selber einen Srudelteig herzustellen. Der Geschmack ist unvergleichlich und bei der der Fülle sind der

Reis-Bratlinge

Zuviel Reis gekocht? Dann verwenden Sie den Rest doch als Basis für diese köstlichen

Kartoffel-Gratin

Die ungekochten Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Eine feuerfeste Form mit Butter ausstreichen. Kartoffelscheiben darin

selbstgemachte Nudeln mit Brunnenkressepesto

Für den Nudelteig alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten Anschließend vor dem Austrocknen (in Folie einwickeln) schützen und rasten lassen   in

Polsterzipf

Posterzipf gefüllt mit Powidlmarmelade finden bei der Bäckerei Pföß in Elsbethen reißend

Schwarzbeernocken – aus der Küche der Obauer-Brüder

Aus der Haubenküche von Karl und Rudi Obauer kommt ein Rezept für himmlisch gute

Kasknödl

Käse reiben und vermischen Knödelbrot mit den Eiern vermischen und durchziehen lassen alle Zutaten miteinander zu einer mittelfesten Masse vermengen kurz

Grünkernlaibchen

Zwiebel und Knoblauch fein hacken und in etwas Öl glasig andünsten Gemüsesuppe, Grünkernschrot, Lorbeerblatt sowie Majoran aufkochen lassen danach bei

Lungauer Kasknödel

Zwiebeln schälen und fein hacken Petersilie hacken Käse klein schneiden oder reiben Butter erhitzen und darin die gehackten Zwiebeln rösten mit Milch

Obauers Erdäpfelterrine und Sauerrahmsauce mit QimiQ

Der perfekte Einstieg in ein Menü ist die Erdäpfelterrine mit

Eierschwammerl-Rahm-Gulasch

Ein einfaches Eierschwammerl-Rahm-Gulasch passt perfekt in die Pilzsaison - mit Qimiq geht es ganz einfach und

Käsekrapferl

Was man köstliches aus seinem herrlichen Käse zubereiten kann, beweist Andreas Walkner mit seinem Rezept der

Hasenöhrl

Hier wird Ihnen gezeigt, wie man Hasenöhrl, eine Lungauer Hausmannskost, zubereiten

Falsche Forelle „Lungauer Art“

Hier zeigt Ihnen Franz Grünwald, aus dem Lungau, wie man eine Falsche Forelle "Lungauer Art"

Spargel – Erdbeer – Salat

Hier zeigt ihnen Katharina Stiegler wie man ein etwas anderes Dessert zaubert - einen

Kohlstrudel mit Champignons

Hier zeigt Ihnen Birgit Brugger, eine Ernährungspädagogin vom Multiaugustinum, wie man einen herzhaften Kohlstrudel mit Champignons

Brennnesselblätter mit Schafgarbenbutter

Hier wird Ihnen gezeigt, wie man Brennnesselblätter mit Schafgarbenbutter, eine Spezialität aus dem Lungau,

Ravioli – Kastnerhofs Lieblingsgericht

Frisch gemachte Nudeln aus den hofeigenen Eiern kommen bei Familie Leitner vom Kastnerhof gerne auf den

Gebackenes Spinatei

Das Ei steht zu Ostern im absoluten Mittelpunkt - als Frühstück oder Jause in Form von gebackenen Spinateiern ist es ein modernes kulinarisches Highlight am

Mattigtaler Camembert in der Kräuterkruste mit Apfel-Paprika-Chutney

Außen knusprig, innen weich, dazu ein fruchtiges Chutney - das steht ihm, dem Mattigtaler

Rotkrautquiche

Eine pikante vegetarische Gemüsetorte -

Wurzelgemüse mit Kartoffel-Rüben-Püree

Ein wunderbares vegetarisches Herbstgericht - Wurzelgemüse mit Kartoffel-Rüben-Püree und

Hafermüsli mit Zimtjoghurt und Karamellzwetschken

Das Hafermüsli mit Zimtjoghurt und Karamellzwetschken, ist das perfekte

Harmone – Eachtling

Herbstzeit - Eachtling mit Butter ... ein Hochgenuß. Alternative zum Ofeneachtling ==> Harmone-EachtlingButen Eachtling - violettfleischige,

Kürbispuffer mit Sauerrahm-Kernöldip

Kürbis und Eachtling schälen und grob reiben, Eachtling evtl. ein wenig in sauberen Geschirrtuch ausdrücken, mit Eier und Mehl in einer Schüssel vermengen

Bunte Grill-Eachtling

Auf gehts, wir verraten Euch, wie es geht! Wir brauchen mehlige Eachtling möglichst gleich groß. Um die Spannung beim Auspacken zu erhöhen sollten sie

Selbstgemachtes Ketchup

Ketchup Rezept zum Selbermachen: Hier darf großzügig zugegriffen werden. Denn: man weiß ja was drin ist! Kühl & dunkel gelagert ca. 2 Monate

Geröstete Eierschwammerl mit Ei

Eierschwammerl putzen und von Erde, Nadeln und Moos säubern. Kurz in Wasser waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. Größere Eierschwammerl können auch

Marillenknödel

Zutaten (für 4 Portionen): 300 g Weizenmehl, 150 g Butter, 3 Eier, 125 ml Wasser und Salz. Wasser mit Butter und Salz aufkochen. Das Mehl unter ständigem

Geschüttelter bunter Getreidesalat „to go“

Mozzarella in Würfel schneiden, Karotten raspeln, Gurken würfeln, Eisbergsalat in Streifen und Radieschen in Stifte oder Scheiben schneiden. Nun die

Linsensalat

Linsen mit einem halben Liter Wasser aufkochen lassen, danach die Temperatur auf niedrigste Stufe schalten und zugedeckt ziehen lassen bis sie gar sind. In

Wildkräuter-Kroketten

Frische Wildkräuter, wie Schafgarbe, Löwenzahnblätter, Wilder Knoblauch, Spitzwegerich, Taubnessel, … pflücken, waschen und fein schneiden.

Topfen-Gemüselaibchen

Topfen mit Ei und Salz verrühren. Gemüse (z.B. Zucchini, Paprika, Karotten, Tomaten, Erbsen) in kleine Würfel schneiden und mit dem Mehl untermischen.

Duranand mit Pilzen

Riebelmais in kochende Bouillon mit Salz einrühren. Herd ausschalten und zugedeckt einige Stunden ausquellen lassen. Zwiebel schneiden, glasig rösten und zur

Riebel

Milch-Wassermischung mit Salz und Butter aufkochen, Riebelmais in kochende Milch einrühren. Herd ausschalten und zugedeckt einige Stunden ausquellen lassen.

Erdäpfeltarte mit Kräutern

Die Erdäpfel schälen, in dünne Scheiben und anschließend in feine Stifte schneiden, leicht salzen und kurz ziehen lassen. Den Lauch längs halbieren,

Apfel-Reisauflauf

Milch mit Prise Salz aufkochen und den Reis beigeben aufkochen lassen, zugedeckt im Backrohr dünsten lassen und danach kalt stellen Butter, Dotter,

Kaiserschmarren

Ein Klassiker in der österreichischen Küche -

Erdäpfelpuffer

Die rohen Kartoffeln schälen, raspeln und gut ausdrücken. Eier untermischen und nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Zwiebel schälen, in

Hoaß Gsottene-Schelfeler

Die sauber gewaschenen, festkochenden Kartoffeln im gesalzenen Wasser weichkochen, je nach Größe ca. 25 bis 30 Minuten. Die Kartoffeln entweder ungeschält

Einfaches Linsen Curry

Die Kartoffeln schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden die Zwiebeln schälen und in grobe Würfel schneiden die Linsen abwiegen und bereitstellen die

Kräuterlaibchen mit Dipsauce und Salat

Dinkel mit ½ Menge Milch vermischen Gemüse fein reiben Kräuter, Zwiebel und Knoblauch fein hacken Sonnenblumenkerne kurz ohne Butter rösten alles

Lammertaler Dampflkrapfen

Milch und Wasser mischen. Alle Zutaten zu einem glatten mittelfesten Teig verarbeiten. Ca. 2 Stunden zugedeckt, gehen lassen. Aus dem Teig runde dünne Kreise

Erdbeerpalatschinken

Für den Teig Milch mit den Eiern und Salz versprudeln. Mehl zu einem glatt Teig einrühren und kurz durchziehen lassen. Eine beschichtete Pfanne mit Öl oder

Oberländer Kasmuas

In einer großen, tiefen Pfanne aus Butterschmalz und Mehl eine Einbrenn herstellen, mit dem Wasser unter ständigem Rühren aufgießen, nach Belieben salzen.

Pinzgauer Kasnockn

Aus den angegebenen Zutaten einen Teig rühren, bis er Blasen wirft. Einen großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen, und mit Hilfe eines Spätzlesiebes den

Zwiebelkuchen

Mehle salzen und vermischen. Hefe einbröseln und das Wasser darübergießen. Oregano dazugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig ca. eine ½

Zimtrosen

Aus den Zutaten einen Germteig bereiten und aufgehen lassen. Teig zu einer Rolle formen und in ca. 50 g schwere Stücke schneiden. Für die Fülle wird

Bunte Karotten- oder Zucchinipralinen

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Danach in Balsamicoessig erwärmen und auflösen. Schlagobers steif aufschlagen. Sauerrahm mit den Gewürzen vermengen

gegrillte Tomaten

Paprika, Zwiebel, Zucchini und Käse in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten quer halbieren. Mit einem Löffel aushöhlen. Das durch das Aushöhlen gewonnene

Godnkipferln – Patenkipferl

Germteig bereiten und aufgehen lassen. Teig nochmals durchkneten und in 2 gleichgroße Stücke teilen. Diese zu glatten Kugeln schleifen und nochmals leicht

Finnenbrot

Aus allen Zutaten einen Teig kneten, möglichst weich, evtl. noch Wasser hinzufügen. Zwei Laibe mit bemehlten Händen formen, in Haferflocken wälzen und in

Kornspitz

Sauerteig und Salz mit Wasser auflösen. Aus allen Zutaten in 10 Minuten einen weichen Teig bereiten. Diesen 15 Minuten stehen lassen und nochmals 5 Minuten

Kürbisnockerl

Topfen mit dem Ei vermischen. Die Zwiebel anschwitzen und dazugeben. Den Kürbis fein raspeln und einsalzen, nach 30 Minuten gut ausgedrückt dazugeben.

Jausenwürfel

Aus den Zutaten einen mittelfesten Teig bereiten und aufgehen lassen. Danach den Teig auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einer rechteckigen, 3

Brotlaibchen

Mit Germ und Sauerteig eindampfeln. Nach dem Aufgehen einen weichen Teig kneten. Diesen aufgehen lassen und dann mit viel Mehl zu runden Laibchen formen und so

Steirische Osterhasen

Im Mehl mit der Germ und etwas warmem Wasser ein Dampfl anrühren. Salzen, Butter dazugeben und mit der warmen Milch und dem Wasser einen geschmeidigen

Brot mit Bierkruste

Zutaten:1,4 kg Weizenvollkornmehl, 200 g Weizenmehl (Type 700, glatt), 560 ml Wasser, 40 g Hefe, 40 g Salz und 400 g gekochte, passierte Kartoffeln Aus den

Kürbiskernbrot

Aus allen Teigzutaten einen geschmeidigen Germteig bereiten und gut aufgehen lassen. Danach zu zwei Laiben formen und im Simperl nochmals aufgehen lassen.

Nussbrot (20 % versäuert)

Mehle in eine Schüssel geben und vermischen. Mit Sauerteig und Germ ein Dampfl ansetzen. Nüsse grob hacken. Alle Zutaten zum aufgegangenen

Käsevollmehlstangerl

Weizenvollmehl in eine Schüssel geben, Germ einbröseln oder ein Dampfl bereiten. Salz, zerlassenes Fett und lauwarme Milch zum Mehl geben und zu einem

Herzhafter Vogelmiere–Erdäpfelsalat

Erdäpfel kochen, überkühlen lassen und schälen. Erdäpfel blättrig schneiden, grob geriebene Karotten, nudelig geschnittenen Lauch mit den abgezupften

Zupfbrot

Zutaten Germteig (für 4 Portionen): 750 g Weizenmehl (Type 700), 15 g Salz, 30 g Hefe, 10 g Honig, 50 g Rapsöl, ca 500 ml Wasser (lauwarm) Aus den

Herbstlicher Salatteller mit Polenta-Schafkäselaibchen

Zutaten: 200 g Polenta (Maisgrieß), 1/2 l Milch, 2 Eier, 50 g Haferflocken, 200 g Schafkäse, Salz, frisch gemahlener Pfeffer, etwas Öl Polenta in der Milch

Grießnockerl

1 eischwer Butter (handwarm), 1 Ei, 2 eischwer Grieß, Salz, Muskatnuss gerieben Erklärung „eischwer“: 1 „eischwer“ ist die Menge, die ein Ei wiegt.

Vollkornbrot mit Leinsamen

Mehl in einer Schüssel mischen und mit Sauerteig und Germ ein Dampfl ansetzen. Leinsamen mit warmem Wasser einweichen. Restliche Zutaten dazugeben und einen

Dinkel-Buchweizenbrot

Alle Zutaten vermengen und gut durchkneten. Teig zugedeckt gehen lassen. Den Brotteig in zwei befettete Kastenformen verteilen und nochmals aufgehen lassen. 1

Bauernbrot (20 % versäuert)

Salz in Wasser auflösen und mit allen anderen Teigzutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig bis zum doppelten Volumen aufgehen lassen. Einen

Spinatnocken

Spinat auftauen lassen, Wasser mit Butter oder Margarine aufkochen, das Mehl einrühren und die Masse so lange rösten, bis sie sich gut vom Geschirr löst,

Baguette

Mehl mit Salz in einer Schüssel vermischen. Frische Germ in lauwarmer Milch auflösen und zur Mehlmischung geben. Alle Zutaten mit Wasser vermischen und zu

Antipasti – Gemüse

Das Gemüse waschen, putzen und ungeschält (um die wichtigen Vitalstoffe zu erhalten) in mittelgroße Stücke schneiden. Mit dem Olivenöl mischen, auf ein

Gefüllte Zwiebel mit Hirseflocken

Zwiebel schälen, im oberen Drittel abschneiden, salzen. Deckel wieder darauf setzen. Die Zwiebeln in einen Topf hineingeben, mit Öl beträufeln, Bohnenkraut

Pikanter „Körndlsalat“ mit Schafkäse

Gurke in kleine Würfel, Paprika in feine Streifen, Schinken in feine Streifen, Schalotten in Streifen und Schafkäse in Würfel schneiden. Die im Gemüsefond

Roggenschrotauflauf

Roggenschrot mit ca. ¼ l warmen Wasser übergießen und quellen lassen. Zwiebel fein schneiden und in 2 dag Butter goldgelb rösten. Restliche Butter mit den

Gebackener Schafkäse im Most-Zimtbackteig auf Erdbeermostragout

Most, Zucker, Zimt, Vanille, Dotter und Mehl verrühren und zum Schluss das geschlagene Eiweiß unterheben. Schafkäse (oder ersatzweise Ziegenkäse) auf die

Kürbisgemüse pikant

Feingehackte Zwiebel in Butter anschwitzen, Kürbisfleisch dazugeben und kurz mitrösten. Paprika einstreuen, gut durchrühren und sofort mit Suppe oder Wasser

Baumblättersalat mit Käse

Zutaten: 8 EL Öl, 2 EL Weinessig, ein halber TL Senf, ein halber TL roter Paprika edelsüß, 1 Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer, Zucker, ev. feingehackte

Haferflockenmüsli

Haferflocken mit Wasser in einem Topf aufkochen (Achtung: beobachten, kocht leicht über!) und auf kleiner Flamme ca. 15 Minuten einkochen lassen. Den Brei mit

(Apfel) – Balasn

Ca. 20-25 heimische Äpfel mit oder ohne Schale reißen Zimt und Zucker dazumischen (wie bei einem Apfelstrudel) In einem Sieb abtropfen lassen Aus den Zutaten

Erdäpfelsterz mit Mohn

Die Erdäpfel in der Schale kochen und dann überkühlen lassen. Dann schälen und noch warm durch eine Erdäpfelpresse drücken und anschließend ganz

Erdbeerknödel mit Nussbrösel

Zutaten: 80 g Butter, 250 g Topfen, 1 Ei, Salz, 150 g Mehl, 12 Erdbeeren Aus weicher Butter, Ei, Topfen, Salz und Mehl einen Knödelteig bereiten, indem alle

Dinkel-Wildkräuterbaguette

Mehle, Knoblauch und Salz in eine Schüssel geben und gut vermischen. In der Mitte des Mehles eine Vertiefung machen und darin mit der Germ und dem Wasser ein

Topfen-Marillenstrudel

Zutaten: 300 g glattes Weizenmehl, schwach 1/8 l lauwarmes Wasser, 1/16 l Öl, 1 Ei, 1 TL Salz, 1 EL Öl zum Bestreichen Aus Mehl, Wasser, Öl, Ei und Salz

Gebackener Karfiol

Karfiol in größere Rosen teilen. Für 3 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren und danach abtropfen und überkühlen lassen. Eier mit Salz gut

Bergkäse-Grießtörtchen auf buntem Gartengemüse

Zutaten: ½ l Milch, 20 g Butter (1EL), 110 g Weizengrieß, mittelfein; 50 g Bergkäse, in Würfel geschnitten; 2 TL Parmesan, gerieben; 1 Ei; 1 Msp. Salz; 20

Gemüseknödel

Semmeln in kleine Würfel schneiden. Milch und Eier gut verrühren und über die Semmelwürfel gießen. 20 Minuten durchziehen lassen. Karotten schälen und

Dinkelknödel mit Gorgonzolasauce

Zutaten: 300g Dinkelvollkornmehl, 125g Magertopfen, 90g Butter, 3 Eier, 1 Prise Muskat, 1 Prise Backpulver Weiche Butter mit den übrigen Zutaten verrühren

Kartoffelknödel mit Giersch-Frischkäsefülle

Die Kartoffel kochen etwas überkühlt schälen. Mit der Kartoffelpresse die warmen Kartoffeln in eine Schüssel pressen. Mit Mehl, Grieß, Ei, Salz und Muskat

Violettaknödel mit Hokkaidofülle

Die violetten Kartoffeln kochen. Inzwischen 200g entkerntes Hokkaidofleisch klein schneiden. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Butter erhitzen

Gebackene Käseknödel

Zwiebel und Knoblauch fein schneiden, dünsten, mit der Milch aufgießen, würzen. Kurz aufkochen lassen, Eier dazugeben. Die Flüssigkeit über das

Preiselbeer-Topfentascherl mit Nussbrösel

Zutaten (für 4 Portionen): 25 dag Topfen, 5 dag zerlassene Butter, 125 ml Sauerrahm, 1 Prise Salz, 2 Dotter, 20 dag Mehl (glatt) und 200 g Preiselbeeren.

Vanille-Topfen-Pfanne mit Beeren und Vanilleeis

Eiklar und Eigelb trennen. Topfen mit Dotter, der Maisstärke und den Geschmacksträgern verrühren. Eiklar mit Zucker zu einem festen Schnee schlagen und

Zucchinistrudel

Für die Füllung Die Milch erhitzen – sie soll kochend heiß sein Das Knödelbrot in eine Schüssel geben, mit der heißen Milch übergießen. Den Käse

Räucherforellenkipferl

Fischfond zubereiten (siehe „ähnliche Rezepte“ weiter unten). Das Räucherforellenfilet in kleine Würfel schneiden. Das frische Forellenfilet in

Erdäpfel-Käseauflauf

Erdäpfel kochen, schälen und in Scheiben schneiden. In der Zwischenzeit den Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehen schälen

Erdäpfel-Schafkäsestrudel mit Kräuterdip

Gekochte geschälte Erdäpfel durch die Kartoffelpresse drücken und auskühlen lassen. Anschließend mit allen übrigen Zutaten vermischen, auf dem

Sauerkrautsalat mit Tofu

Zutaten: 250 g Sauerkraut, 2 Äpfel, 1 Karotte, 200 g TofuÄpfel in feine Spalten schneiden oder grob raspelnKarotte ebenfalls grob raspelnTofu in kleine

Mini-Apfel-Tiramisu

Zutaten: 500 g Äpfel, 750 ml Wasser, Saft von 1 Zitrone, Schale von 1/2 Zitrone, unbehandelt, 3 Gewürznelken, 1/2 Zimtrinde und 10 dag Kristallzucker Wasser

Brotstrudel mit Kochkäse

Zutaten: 250 g Mehl, 1 EL Öl, 125 ml lauwarmes Wasser, 0,5 EL Essig und Salz Zutaten zuerst mit dem Mixer, dann mit der Hand gut verkneten. Der Teig soll

Taschki-Strudelteig mit pikanter Topfenfülle

Zutaten (für 4 Personen): 500 g glattes Weizenmehl, 250 ml lauwarmes Wasser, 1 Ei, 1/2 TL Salz Aus Mehl, Wasser, Ei und Salz einen geschmeidigen Teig

Überbackene Gemüsepalatschinken

Zutaten (für 4 Portionen): 25 dag Mehl (glatt), 4 Eier, eine Prise Salz, ca. 1/2 l Milch und Öl zum Backen Für den Palatschinkenteig die Eier mit Salz und

Kürbis-Graumohntorte

Zutaten: 18 dag Butter, 12 dag Staubzucker (gesiebt), 1 Prise Salz, Rum, Zimt, 2 Pkg. Vanillezucker, 7 Eidotter, 7 Eiklar, 10 dag Zucker, 10 dag

Powerkugeln

Walnüsse und Sonnenblumenkerne klein hacken. Trockenfrüchte (zB getrocknete Äpfel, Birnen, Marillen) klein schneiden. Flocken (zB Dinkel, Hafer, Hirse) mit

Kaiserschmarrn mit karamellisierten Apfelspalten und rosa Preiselbeerschaum

Kaiserschmarrn - klassische Süßspeise aus der österreichischen

Bunte Bandnudeln mit Kürbissauce

Zutaten: 30 dag Mehl, 2 Dotter, 1 Ei, 2 EL Öl, 50 ml Wasser (lauwarm), 1 Prise Zucker und 1 Prise Salz Mehl in eine Schüssel geben. Dotter, Ei, Öl,

Waldviertler Knödel

Rohe Erdäpfel schälen und mit einer feinen Reibe in kaltes Wasser reiben. Diesen Brei durch ein Leinentuch sehr gut auspressen. Den ausgedrückten Brei mit

Dinkelbraten mit warmer Kräutersauce

Zutaten (für 4 Portionen): 1 Zwiebel, klein; 4 dag Sellerie; 1 Karotte, klein; ¼ l klare Gemüsesuppe; ½ Stange Porree; 16 dag Dinkel, grob geschrotet; 4

Herbststrudel mit Kürbiskrokant

Zutaten (für 1 Strudel): 250 g Mehl, 1 EL Öl, 1/8 l lauwarmes Wasser, Salz, 1/2 EL EssigZutaten mit dem Mixer verkneten, dann mit der Hand gut kneten. Der

Erdäpfelsterz (Hohlsterz, Zitterknödel)

Die Erdäpfel waschen, schälen, vierteln und knapp mit Salzwasser bedecken. Wenn die Erdäpfel kernig weich sind, das Mehl linden und über die Erdäpfel

Gemüse-Dinkel-Strudel mit Schafkäsesauce

Zutaten (für 1 Strudel): 250 g Mehl, 1 EL Öl, 1/8 l lauwarmes Wasser, Salz, 1/2 EL Essig Die Zutaten für den Strudelteig vermengen und zu einem glatten Teig

Käseröstschnitten

Semmeln (ersatzweise auch Schwarzbrot oder Vollkorntoastbrot) in dünne Scheiben schneiden Mit einem Abtrieb aus Butter, Dotter, geriebenem Käse, Salz und

Eierstich (Royale)

Die Zutaten versprudeln und in eine befettete Form füllen (auch mehrere kleine Schälchen sind möglich) Im Wasserbad (Backrohr ca 100°C oder Dampfgarer

Dinkelgrießnockerl

Die Milch mit der Butter, Salz und Muskat aufkochen lassen. Den feinen Dinkelgrieß einkochen, bis sich die Masse gut bindet und kurz überkühlen lassen. Das

Bunte Frittaten

Die Milch mit dem Mehl glatt verrühren, Eier und Salz einmengen. In einer gut befetteten und erhitzten Pfanne etwas Teig eingießen und diesen durch Schwenken

Grünkohlstrudel mit Frischkäse

Zutaten (für 1 Strudel): 250 g Mehl glatt (Type 700), 1 EL Öl, 1/8 l lauwarmes Wasser, Prise Salz, 1/2 EL Essig Zutaten mit dem Mixer verkneten, dann mit der

Apfelmuffins

Äpfel mit Schale halbieren und Kerngehäuse entfernen. Etwa 5mm dünne Spalten schneiden. Die Apfelscheiben in einen Topf geben und mit Wasser bedecken. 3-4

Häfenstrudelsuppe

Zutaten: 250 g glattes Mehl, 1 EL Öl, 1 Ei (oder auch nur Dotter), ca. 125 ml lauwarmes Wasser, 1 Prise Salz und 1/2 EL Essig Aus den Zutaten einen

Gebackene Gemüseknödel

Gemüse (z.B.: Karotten, Erbsen, Bohnen, Kürbis, Paprika …) kleinwürfeln und weichkochen. Die Zwiebel schälen und fein hacken und in Fett andünsten, bis

Brezensuppe

Brezen (hell und ohne Salz) in 1 cm Stücke schneiden.Mit heißem Wasser übergießen, leicht salzen und zugedeckt, quellen lassen. Überflüssiges Wasser

Erdäpfel – Brokkolistrudel

Zutaten (für 4 Portionen): 30 dag Mehl glatt (Type 480), 2 Essl. Öl, 1 Ei, 188 ml Wasser, eine Prise Salz (oder 1 Pkg. Strudelteig) Zutaten mit dem Mixer

Strudel mit Lachsforelle

Zutaten: 250 g Mehl, 1 EL Öl, 1/8 l lauwarmes Wasser, Salz, 1/2 EL Essig, Ei zum Bestreichen Zutaten mit dem Mixer verkneten, dann mit der Hand gut kneten.

Erdäpfellangos

Erdäpfel waschen, dämpfen und schälen. Inzwischen die zerbröselte Germ in lauwarmer Milch auflösen. Erdäpfel noch warm durch die Presse drücken und mit

Erdäpfel-Beerentartletts

Zutaten (für 4 Portionen): 500 g Erdäpfel (vorwiegend festkochend bzw. mehlig), 50 g Mehl, 30 g Erdäpfelstärke, 1 Dotter, 1 Prise Salz, Butter für die

Strudelteig (Grundrezept)

Zutaten mit dem Mixer verkneten, dann mit der Hand gut kneten. Der Teig soll so lange geknetet werden, bis er eine seidig glatte Oberfläche hat. Teig mit Öl

Rhabarber-Strudel

Zutaten: 250 g Mehl (griffig), Salz, 1 EL Öl, 1/8 l Wasser (warm), 1 TL Essig, flüssige Butter zum Bestreichen Für den Strudelteig Mehl mit allen Zutaten

Nach oben