Alles Rund um das Thema:

Fleisch & Fisch

Wiener Zwiebelrostbraten mit Nockerl und Porreegemüse

Der Wiener Zwiebelrostbraten: Fleisch von beiden Seiten klopfen und beidseits mit Salz und Pfeffer sehr gut würzen. Danach eine Seite ins Mehl legen. In einer

Rehragout mit Orangensauce

Ein wahres Geschmackserlebnis für Liebhaber des kräftigen

Zitronenhuhn aus Keulen- und Schenkelfleisch

Backrohr auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen. Selbstgemachtes Suppengewürz oder bio Suppenwürze mit dem Saft einer halbe Zitrone und etwas warmen Wasser

Schweinefilet in Minz-Chimichurri, Eierschwammerl und Mangold

Schweinefilet in Minz-Chimichurri, Eierschwammerl und Mangold   Zubereitung Schwein: Den Backofen auf 110 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Den Knoblauch

Geschmortes Schulterscherzel

Backrohr auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Pfefferkörner und Wacholderbeeren ohne Fett in einer Pfanne kurz anrösten. Danach in der

Regionaler Burger

16 Burger  Brötchen Germteig bereiten: Mehl in die Schüssel geben, Germ hineinbröseln, Salz, Zucker, Backmalz und Butterflocken hinzufügen und mit

Hüferschwanzl mit Kartoffelstampf

Nach einer Stunde Garzeit ist das Hüferschwanzl perfekt. Feinspitze verfeinern die gestampften Kartoffeln mit

Ripperl mit lila Kartoffeln

Während im Homeoffice gearbeitet wird, schmoren im Ofen die Ripperl vor sich hin und nach zwei Stunden steht ein herrliches Essen auf dem

Salzburger Bierfleisch mit Nockerl

Salzburger Bierfleisch mit Nockerl zubereitet von Christine Kaswurm vom Genusswirt zum

Beef Tatar

Für das Dressing alle Zutaten in ein verschraubbares Glas geben und kräftig schütteln. Gemüse schälen und in Julienne schneiden kurz in Eiswasser legen,

Hühner Saltimbocca mit gefüllten Champignons

Hühner Saltimbocca mit gefüllten Champignons vom Grill sind einfach köstlich. Und erst die gefüllten

Auf Zedernholz gegrillte Lachsforelle

Am Zedernholzbrett gegrillt entwickelt das Lachsforellenfilet ein ganz besonderes

Spare Ribs mit Erdäpfeln und Barbecue Sauce

Metzgermeister Karl hat uns ein Rezept für köstliche gegrillte Spare-Ribs

Lungauer Lamm mit Eachtling, Edelsauermilch und Aroniabeeren

Josef Steffner vom Mesnerhaus in Mauterndorf kocht aus reinen Lungauer Zutaten ein köstliches

Geschmortes Rindfleisch

das Fleischteil zuputzen (Sehnen runter schneiden) salzen und pfeffern auf der Fettseite zuerst und dann von allen Seiten in Butterschmalz gut anbraten aus

Brathendl

das Huhn kalt waschen und trockentupfen Paprika, Rosmarin, Thymian, Koriander und Salz mit Sonnenblumenöl zu einer Marinade vermischen und das Hendl innen und

Gebratenes Hüftsteak mit Lungauer Eachtling

Familie Aigner vom Aignerhof in Muhr im Lungau bereitet aus dem Fleisch aus eigener Landwirtschaft geschmackvolle Hüftsteaks

Fleischkrapfen – Lieblingsrezept von Senner Johannes

Senner Johannes verbringt seinen Sommer auf der Karalm. Uns hat er sein Rezept für köstliche Fleischkrapfen

Zweierlei vom Kitz

Pesto (250 ml): für das Pesto die frischen Kräuter gründlich waschen und gut abtropfen lassen Knoblauchzehen, Sonnenblumenkerne oder geröstete Pinienkerne,

Marinierte Flusskrebse mit Avocado

Marinierte Flusskrebse:   Flusskrebse in ausreichend kochendes Wasser geben und zirka 1,5 Minuten kochen lassen und danach in kaltem Wasser abkühlen das

Geschmortes und Gebratenes vom Kitz

Tipp: Man kann die Fleischteile schon am Vortag in die Öl-Kräutermischung einlegen! ausgelösten Schlögel mit selbstgemachter Kräuter-Pesto füllen und

Kitzrücken mit Topinambur

Ofengemüse: Topinambur nur unter kaltem Wasser waschen Süßkartoffel schälen und beides in gleich große Stücke schneiden auf ein Blech geben, mit

Fleischkrapfen

Jedes Jahr am Faschingsmontag sind im lungauerischen Zederhaus die Fleischkrapfen Tradition. Ein köstliches Rezept, dass sich auch unterm Jahr gut eignet.

Geschmorte Ochsenwangerl

die vorbereiteten Wangerl salzen und pfeffern das Wurzelgemüse, Zwiebeln und Jungzwiebeln in grobe Stücke schneiden Öl erhitzen und die Fleischstücke darin

Gespickter Hals vom Hochlandrind

der Hals wird mit einem Küchenspagat gebunden je eine Karotte, gelbe Karotte und 50 g Sellerie zum Spicken in dünne Streifen schneiden mit einer Spicknadel

Backhenderl mit Erdäpfel-Vogerlsalat

Backhenderl: das Henderl in gefällige Stücke schneiden und mit dem Sauerrahm, Zitronensaft, Cayennepfeffer & Salz marinieren, 3 h im Kühlschrank ziehen

Goldgassenbratl

Goldgassenbratl: den Spanferkelschlögel mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Kümmel würzen und dann bei 65 °C Ober-Unterhitze 24 Stunden garen, ein Blech unter

Schweinslungenfilet im Erdäpfel-Kümmel-Mantel

Erdäpfel schälen und in dünne Streifen reiben. Die Flüssigkeit in einem Tuch ausdrücken. Hamburgerspeck fein schneiden und gemeinsam mit Knoblauch,

Lammkoteletts mit Tauernroggen-Bratlingen

Tauernroggen-Bratlinge: Tauernroggen über Nacht in Wasser einlegen die Körner waschen und ca. eine Stunde in 250 ml leicht gesalzenem Wasser köcheln lassen,

Rehvögerl mit Erdäpfelnidei

Rehvögerl: Gemüse schälen und grob schneiden in einem Bräter die Vögerl mit dem Gemüse scharf in Rapsöl anbraten Tomatenmark zugeben, kurz mitbraten mit

Geschmorte Rinderripperl

Ofen auf 170 °C vorheizen hochwandigen Bräter auf der Kochplatte erhitzen und einen Schuss Olivenöl hineingeben Rippen kräftig mit Salz und Pfeffetr

Abtenauer Schöpsernes

ca. 1 cm Schnitten vom Schlögel oder Schulter schneiden, leicht klopfen, salzen & pfeffern Knoblauch pressen Zwiebel fein hacken, Lauch, Sellerie und

Leoganger Rehschnitzel

Püree: für das Erdäpfelpüree die Erdäpfel waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden die zerkleinerten Erdäpfel im gesalzenen Wasser kochen

Gepökelte Rinderzunge

Gepökelte Zunge: die kalte Zunge in Scheiben schneiden (exakt wird es mit der Wurstmaschine) in einer Rindsuppe, wenn so eine nicht vorhanden ist geht auch

Gasteiner Fleischkrapfen

Hotel Bad Hofgastein, traditionelles Gericht aus

Rindsrouladen mit Stampfkartoffeln & gebratenen Steinpilzen

In der Paularei in Flachau serviert Thomas Ellwanger einen österreichischen

Lungauer Schöpsanes (Schafbratl)

Der Sommer neigt sich dem Ende zu. Es beginnt zu herbsteln, Almabtrieb, Schafaufbratln, Schöpsan-Essen steht vor der Tür. Zum traditionellen Schafaufbrateln

Obauers Forellen-Duo von QimiQ

Leichter Fischgenuss von Karl und Rudi Obauer mit QimiQ

Reinankenfilet mit Pilzravioli, Gemüse und Paprikasauce

Im Gasthof Fürberg am Wolfgangsee wird frische Reinanke serviert - gemeinsam mit den Pilzravioli, dem mediterranen Gemüse und der Paprikasauce eine

Grillmarinade

Wenn Gegrilltes ganz besonders sein soll, dann darf eine selbstgemachte Grillmarinade nicht fehlen - Roland Pikar zeigt wie einfach es

Wildgeschnetzeltes mit Schwammerl

Die fein geschnittenen Zwiebel in Butter anrösten das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen danach mitrösten die Schwammerl, Karotten und Sellerie auch kurz

Räucherforellenaufstrich

Hier zeigt ihnen die Familie Aigner wie man ihren berühmten, einfachen Aufstrich machen

Gegrillte Rinderfilet-Spieße mit Tomaten-Knoblauch-Butter

Was wäre eine Grillerei ohne die perfekte Grillbutter - diesmal mit Tomate und Knoblauch - dazu passen perfekt die Rinderfilet-Spieße und die mit gegrillten

Zweierlei vom Jungrind mit Kräuterpolenta und Gemüse

Küchenchef Christian Herzog verwöhnt in der Übergossenen Alm seine Gäste mit Backerl und FIlet vom Jungrind, dazu reicht er Kräuterpolenta und eine

Weißer und grüner Spargel mit Roastbeef und Wildkräutersalat

Der Spargelmix ist eine wunderbare kalte Vorspeise für ein

Sous vide gegartes Tennengauer Lammfilet

Das schonend gegarte Tennengauer Lammfilet, ist wunderbar zart und ein herrliches

Lammstelze mit Braterdäpfel und Röhrlsalat

Rudi Obauer serviert zu Ostern eine köstliche Lammstelze mit Braterdäpfeln und

Feines Lammragout

Auf der Latscheralm serviert Angela Walkner an Ostern ein feines Lammragout mit

Lammschlögel

Das zarte Lammfleisch in der cremigen Sauce - ein besonderes

Lammbeuschel

Das Rezept für das wunderbare Lammbeuschel kommt vom Landgasthof Reitsamerhof in

Frühlingsrollen mit Honig-Chili-Sauce

Tappas aus Salzburg - Frühlingsrollen gefüllt mit Gemüse vom Gemüse-Produzenten Feldinger und Räucherfisch vom Fischspezialisten Bayerhammer sind

Rinderrouladen à la Oma

Zarte Rinderrouladen, eine geschmackvolle Füllung und eine cremige Sauce - so schmeckt Rindfleisch am

Rehrücken mit Eierschwammerl im Topfenteig

Ein Wildgericht aus dem Bilderbuch - ein gebratener Rehrücken ummantelt von einer Eierschwammerlmasse und

Fischsuppe aus der Garkiste

Die tolle Garkiste ist auch zur Herstellung von Fischsuppe bestens

Räucherforellenmousse

Räucherforelle mit Butter im Schnellschneider fein pürieren und durch ein Sieb streichen Gelatine in kaltem Wasser einweichen, anschließend mit 1 KL kaltem

Gedünstete Rindsröllchen

Rindsschnitzel lassen sich sehr vielfältig füllen - diesmal mit Rohschinken und

Mariniertes geräuchertes Rindfleisch

Das Gute ist so einfach - mit den besten Zutaten aus dem Leoganger Dorfladen entsteht eine hervorragendes regionales

Forellenkrapferl

Die heimische Forelle passt kulinarisch ausgezeichnet zur Fastenzeit - gebacken als Krapferl mit Salat, sind sie einfach nur

Rindsschnitzel fein wie Zwiebelrostbraten

Rindfleisch in 4 Scheiben schneiden Ränder einschneiden,  zart klopfen und würzen in flacher Pfanne Fett erhitze die Schnitzel mit einer Seite in Mehl

Rindsragout

Rindfleisch in feine Streifen schneiden Wurzelgemüse in Würfel oder Streifen schneiden Zwiebel und Knoblauch fein hacken und Speck würfeln Fett in einem

Gedünsteter Rindsbraten mit Gemüse gespickt

Karotten, Sellerie, bzw. gelbe Rüben oder Sellerie, Lauch (zum Spicken, geschält) in 8 bis 10 cm lange Streifen schneiden Rindfleisch von oben her mit

Hirschrücken mit Rahmkohl und Schupfnudeln

Der rosa gebratene Hirschrücken ist mit dem Rahmwirsing und den Schupfnudeln ein wahres

Forelle Müllerin – Lieblingsgericht von Elfi Geiblinger

Im Ennsmanngut kommt nur frischer Fisch auf den Tisch. Elfi Geiblinger verrät ihr Lieblingsrezept für Forelle

Lammfleisch mit Currygemüse

Lammfleisch mit Currygemüse - die perfekte Kombination aus regionalen Produkten mit einem Hauch

Geschmorte Lammschulter mit Kürbis, Kräuterrahmpolenta und Zucchiniblüte

Das Originalrezept von Christian

Lungauer Schafbratl

Würzen Sie die Fleischstücke mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Thymian und braten Sie es In einer Pfanne scharf an. Schneiden Sie das Gemüse und die Zwiebel

Lieblingsrezept Eachtlingknödel mit Grammelfülle

Teig: Kartoffel in der Schale dämpfen. Warm schälen und in eine Rührschüssel pressen. Butterflocken darüber geben und unterrühren, sodass sie schmelzen.

Roastbeef

Fleisch auf der Fettseite in regelmäßigen Abständen einschneiden mit den Zutaten kräftig einreiben und in einer schweren Bratpfanne auf allen Seiten gut

Rindsroulade mit Kürbis-Zucchini-Fülle und Salbei-Butter-Nudeln

Rindsschnitzel klopfen, mit scharfen Senf bestreichen, salzen und pfeffern Bauchspeck auflegen Kürbis und Zucchini in dünne Streifen schneiden und auflegen

Salzburger Bierfleisch mit Kräuternudeln

Rindfleisch (Hüftscherzel) in 5 cm große Würfel schneiden Karotten, Sellerie und Zwiebel schälen und grob schneiden Etwas Butter in Schmortopf schmelzen

Schweinsbraten-Wraps

Tortilla-Wraps in Alufolie wickeln und ca. 10 min bei 100 °C im Backrohr erwärmen Von Karotte mit Sparschäler Streifen abschälen, Paprika und Eisbergsalat

Erdäpfelnockerl mit Schinken und Käse überbacken

Die Erdäpfel schälen und in Salzwasser gar kochen; das Wasser abgießen und die Erdäpfel zugedeckt einige Minuten ziehen lassen; noch heiß durch das feine

Bohnenlaibchen

Die Bohnen (Käferbohnen, weiße oder rote Bohnen) werden über Nacht eingeweicht. Anschließend werden sie in wenig Wasser gekocht und durch ein Sieb

In Bienenwachs gegartes Fischfilet

Zutaten (für 4 Portionen): 4 Fischfilets nach Wahl à ca. 150 g (Forelle, Saibling, Lachsforelle etc.), Salz; weiters: 1 Bilderrahmen pro Fischfilet (z.B.

Krautrouladen

Erdäpfel kochen, schälen und mit der Kartoffelpresse fein pressen. Gekochtes Selchfleisch und Zwiebel in kleinere Würfel schneiden. Alle Zutaten für die

Szegediner Gulasch

Von der Schweinschulter Fett und Sehnen entfernen. Das Fleisch in etwa 4 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Scheiben

Gulasch mit Knödeln

Ein Gulasch wird bekanntlich besser, wenn es aufgewärmt ist. Somit ein praktisches Gericht im großen Stiel vor zu kochen und portionsweise

Pikanter Fleischstrudel

Zutaten: 250 g Mehl, 1 EL Öl, 1 Ei, ca. 125 ml lauwarmes Wasser, Salz und 1 EL Apfelessig Zutaten mit dem Mixer verkneten, dann mit der Hand gut kneten.

Single Kartoffel-Speck-Pfanne

Zwiebel schälen, klein schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl anrösten Speckwürfel dazugeben vorgekochte Kartoffeln in Scheiben schneiden und

Hirschfilet in Honig-Metsauce

Zutaten für 4 Portionen: 4 Hirschfilets, 2-3 cm dicke Scheiben, Mehl, Öl, 2 TL Waldhonig, 1/8 l Met (Honigwein), 1 EL Crème fraîche, Salz, Pfeffer und

Gefüllte Schweinsbratenröllchen auf Blattsalat

Zutaten: 8 dag kalter Schweinsbraten in dünne Scheiben geschnitten (z.B. Schopfbraten), 8 dag Topfen (Variation halb Topfen, halb Frischkäse), 1 TL

Glasierte Rüben mit gebratenem Forellenfilet

Zutaten (für 4 Portionen): 400 g weiße Rüben ( Halmrüben ), 50 g Butter, 1 Thymianzweig oder Thymian getrocknet, 125 ml Wasser, 1 TL Honig und Salz Die

Paprikahendl

Das Brathuhn waschen und klein zerteilen. Die Teile salzen, in heißem Öl schonend anbraten und herausnehmen. Im Bratrückstand Zwiebeln und gewürfelten

Saiblingsfilet mit Paprikapolenta

Zutaten (für 4 Portionen): 4 Saiblingsfilets à ca. 150 g, Salz, Pfeffer, Butter und Öl zum Braten , Kresse zum Garnieren Das Saiblingsfilet mit Salz und

Putenroulade mit Apfelfüllung

Putenschnitzel leicht klopfen und mit Salz, Majoran, Thymian und Pfeffer würzen. Äpfel waschen, entkernen, in Spalten schneiden, mit Zitronensaft, Majoran

Bunter Wok mit Dinkelreis

Schweinefleisch quer zur Faser in dünne Streifen schneiden, Zwiebel klein würfelig schneiden. Gemüse je nach Saison (z.B. Paprika, Karotten, Zucchini,

Gefüllte Hendlroulade

Hühnerschnitzel leicht salzen und pfeffern. Die Champignons waschen und blättrig schneiden. Zwiebel schälen, fein hacken und in Öl gemeinsam mit den

Gebratenes Hendlfilet auf Spargel mit Erdbeeren

Die Schalotten schälen und in Ringe schneiden. Den Spargel je nach Sorte schälen und in ca. 4 cm lange Stücke schneiden. 2/3 der Erdbeeren vierteln. Butter

Kartoffel-Forellen-Gratin

Fisch mit Zitronensaft beträufeln, salzen und in eine vorbereitete Auflaufform schichten. Zwiebel ringelig schneiden und rösten, über den Fisch verteilen.

Klare Rindsuppe

Wasser mit Salz, Wacholderbeeren, Lorbeerblättern, geschälter Zwiebel, geputztem Suppengrün und abgespülten Knochen zum Kochen bringen. Bei geringer Hitze

Oberösterreichische Mostlandl Pfanne

Schweinsfilet in feine Streifen oder Scheiben schneiden. Im vorgeheizten Wok scharf anbraten (evtl. portionsweise), salzen und pfeffern. Geschnittenes Gemüse

Lammröllchen mit Wildkräuterfülle

Für die Fülle Zwiebel und Knoblauch fein schneiden, in etwas Öl anschwitzen, die geschnittenen Kräuter dazugeben und etwas mitrösten. Mit Weißwein

Gruselig gute Fleischspinnen

Das Faschierte mit feingehacktem Zwiebel, Topfen und Haferflocken gut vermischen. Mit Kräutern, Salz und Pfeffer pikant abschmecken. Nun am besten mit leicht

Gekochtes Schulterscherzl auf noblem Semmelkren mit Rote-Rüben-Schupfnudeln

Zutaten: 1 kg Schulterscherzl, Salz, Pfeffer, 2 Lorbeerblätter, Wacholderbeeren, Wasser Für das gekochte Rindfleisch das Wasser aufkochen, das Fleisch

Feine Fischsuppe

Die Gräten in reichlich Wasser wässern und gut durchspülen. Die Gräten dann in einem Liter Wasser in einem doppelt so großen Topf zum Kochen bringen. Das

Innviertler Speckknödel

Zutaten: 250 g Hausbrot, Salz, etwas Milch, 1 Ei, griffiges Mehl Brot würfelig schneiden, mit Milch und Ei anfeuchten und salzen. Mit Mehl zu einem halbfesten

Lammfleisch mit feurigem Wok-Gemüse

Lammfleisch (Schlögel) in feine Streifen schneiden und einige Zeit lang mit der halben Chilischote im Öl marinieren. Öl im Wok erhitzen und das Fleisch

Pikante Rouladen aus Faschiertem mit weißem Burgunder

Semmel in etwas Milch einweichen, ausdrücken mit Faschiertem, Ei, Gewürzen, Kräutern und Knoblauch gut vermischen. Für jede Roulade 4 Scheiben Hamburger

Fischbällchen am Spieß auf papriziertem Honig-Thymian-Sauerkraut

Für die Fischbällchen Zwiebel fein hacken und in Öl anlaufen lassen. Semmel in etwas warmem Wasser einweichen, ausdrücken und zusammen mit den Fischfilets

Roastbeef vom Weißen Scherzel mit Kernöltopfen gefüllt

Für das Roastbeef das Fleisch würzen und rundherum in heißem Öl anbraten. Dann im Ofen bei 100 °C bis auf 54 °C Kerntemperatur braten. Wenn das Fleisch

Pasta mit Grünkohlrahm und knusprig gebratenen Fischstreifen

Für die Sauce Zwiebel fein hacken, Karotte in feine Streifen oder kleine Würfel schneiden, Knoblauch fein hacken. Grünkohl vom Blattstrunk zupfen und in

Gebeizte Lachsforelle mit pikantem Apfelmus und Pfeffer-Topfenpofese

Für die gebeizten Fischfilets Die Filets waschen und trocknen. Fleischseite (Innenseite) mit Salz und Dill kräftig einreiben. In eine Wanne legen, leicht

Fasanensuppe

Zwiebel in etwas Olivenöl anschwitzen, Knoblauch zugeben, Fasan kurz mit anbraten und Thymian beifüge Mit Wasser aufgießen, sodass der Fasan bedeckt ist und

Wintergemüse-Hendlpfanne

Hühnerbrüstchen in dünne Scheiben schneiden. Gemüse feinnudelig schneiden. Sojasauce mit Sherry bzw. Wein, Essig, Gemüsefond bzw. Rindsuppe, gehacktem

Bunter Rindfleischsalat

Rindfleisch kochen. Wenn das Fleisch gar ist, in kaltem Wasser abschrecken (so trocknet es an den Rändern nicht ein, und behält sein appetitliches, frisches

Wilderer-Mostpfandl mit Speck und Schwammerl

Fleisch in feine Streifen schneiden. Zwiebel fein würfelig schneiden und Knoblauch fein hacken. Das Fleisch in heißem Öl braun anbraten, herausnehmen und

Klassisches Wildragout

Fleisch in ca. 3 cm große Würfel schneiden, salzen, pfeffern und mit Mehl bestreuen. Öl in einem großen Topf erhitzen und das Fleisch von allen Seiten

Gefülltes Putenbrüstl auf Most-Spargelgemüse

Zutaten: 4 Putenschnitzerl á ca. 150–180 g, 120 g Bauchspeck, einige Basilikumblättchen, Salz und Pfeffer, 1 EL Öl zum Braten, 1 EL Mehl, ca. 1/16 l Most,

Pannonisches Polentaschnitzel

Zutaten: 1 roter Paprika (16 dag), 1 grüner Paprika (16 dag), 8 dag Butter, 10 dag Maisgrieß (Polenta), 3/8 l Rindssuppe oder Würfelsuppe, Salz, Pfeffer, 1

Welsfilet in Weinbackteig

Zutaten: 3 Achtel Liter Weißwein trocken, 2 Eier, 25 dag Mehl, Öl zum HerausbackenFür den Weinbackteig, Wein, Eidotter und Mehl glatt verrühren und den

Presskopf garniert

Die Eier hart kochen und kalt abschrecken. Nach dem Auskühlen schälen. Presskopf in feine Scheiben aufschneiden und sorgfältig auf Teller legen. Die Zwiebel

Karpfenfilet in Erdäpfel-Krenkruste auf Lauchgemüse

Zutaten (für 4 Portionen): 80 dag Karpfenfilet geschuppt und entgrätet, 80 dag Erdäpfel roh und geschält, 2 ganze Eier, Kren gerissen, Saft einer Zitrone,

Gebackene Lachsforelle mit Kräuterpüree

Das Lachsforellenfilet enthäuten, in ca. 1,5 cm breite Streifen schneiden und mit Kräutersalz würzen. Eier in einem tiefen Teller gut verschlagen und

Gefüllte Paprika mit Paradeissoße

Zutaten: 8 Stk. Paprika, 500 g Faschiertes (Rind- und Schweinefleisch), 200 g gedünsteter Reis, 2 Eier, Salz, 1 Zwiebel, Majoran, Petersilie, Pfeffer Paprika

Cordon Bleu

Die Schweinsschnitzel von beiden Seiten mit Pfeffer, Salz und Paprikapulver würzen. Auf jede Fleischscheibe zwei Scheiben Gouda legen und darauf die

Gebratene Hirschripperl mit Thymian-Chili-Muffin und feurigem Zwetsckensenf

Zutaten für 4 Portionen: 120 g Dinkelmehl, 40 g Stärkemehl, 90 g Hartkäse gerieben, 2 Eier, 100 ml Milch, Salz, Chili, Thymian, 1 Msp. Backpulver Alle

Wild à la carte

Wildfleisch in dünne Scheiben oder Streifen schneiden. Zwiebel würfelig schneiden. Karotten grob raspeln oder in sehr feine Streifen schneiden. Wok oder

Gebeizter Hirschbraten

Zutaten Braten: 1 kg Hirschschlögel, 5 EL Öl, etwas Stärkemehl zum Binden, 2 EL Preiselbeeren, Salz, Wildgewürzmischung Zutaten Beize: 1/4 l Rotwein, 1 l

Kräuter-Käsenudeln mit Faschiertem

Vollkornnudeln in reichlich Salzwasser kochen. Währenddessen das Faschierte in Butter anbraten und mit den fein gehackten Kräutern vermischen und würzen.

Wildes Rehschnitzerl gefüllt mit Apfel und Walnuss in Porreesauce dazu pikanten Polsterzipf

Zutaten für 4 Portionen: 4 Rehschnitzel à ca. 180 g, 2 Äpfel, 100 g geriebene Walnüsse, Salz, Pfeffer Wildfond oder Sauce zum Aufgießen, Mehl zum Wenden,

Wildererknödel

Zutaten für 4 Portionen: 250 g Topfen, 250 g griffiges Mehl, 1 Ei, Prise Salz Für den Teig alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt kühl ca.

Räucherforellenkipferl

Fischfond zubereiten (siehe „ähnliche Rezepte“ weiter unten). Das Räucherforellenfilet in kleine Würfel schneiden. Das frische Forellenfilet in

Topfen-Fleischauflauf

Die fein gehackte Zwiebel in einer Pfanne mit etwas heißem Öl hellbraun rösten. Das faschierte Fleisch dazugeben und alles gut durchrösten, mit Majoran

Strudeltulpen mit Räucherforellen-Apfel-Salat

Zutaten (für 4 Portionen): 250 g Mehl, 1 EL Öl, 1/8 l lauwarmes Wasser, Salz, 1/2 EL EssigZutaten mit dem Mixer verkneten, dann mit der Hand gut kneten Der

Cremesuppe von der Räucherforelle mit pochiertem Ei

Für die Suppe Zwiebel fein hacken und in Öl goldgelb anrösten. Mit Most ablöschen, kurz einkochen lassen und mit Fisch- bzw. Gemüsefond aufgießen. Den

Hirschbällchen im Strudelmantel

Die Semmeln in Wasser einweichen und faschieren. Feingeschnittene Zwiebel in Öl anrösten, überkühlen lassen und mit den restlichen Zutaten vermischen und

Strudelsäckchen mit Schinken-Kohlfülle

Zutaten: 250 g Mehl, 1 EL Öl, 1/8 l lauwarmes Wasser, Salz, 1/2 EL Essig Zutaten mit dem Mixer verkneten, dann mit der Hand gut kneten. Der Teig soll so

Gebackene Leberknödel

Semmeln in Milch einweichen, ausdrücken und gemeinsam mit der Leber faschieren. Zwiebel und fein gehackte Petersilie in Fett anrösten und zur Leber geben.

Würziger Brot-Speck-Strudel

Die Brotreste in kleine Würfel schneiden und mit der erwärmten Milch einweichen. Die Eier, Gewürze und Kräuter dazugeben und vermischen. Die Zwiebel fein

Wildeinmachsuppe mit gebackenen Bröselknöderl

Zutaten (5 Portionen): 1/2 kg Wildknochen, 200 g Wildfleisch (am besten einen Hals vom Reh, weil hier auch schon etwas Fleisch mit dabei ist), Öl zum

Fischfond

Fischabschnitte bzw. –gräten in Stücke hacken und gründlich wässern. Geputztes Gemüse in grobe Würfel schneiden. In einem Topf das Gemüse leicht

Hühnersuppe

Suppenhuhn gründlich waschen und anschließend mit ca. 3 l kaltem Wasser in einen großen Topf geben. Aufkochen, die Hitze reduzieren und anschließend 1,5

Lamm-Maroni-Ragout mit Kürbis-Dinkel-Risotto

Zutaten (für 4 Portionen): 1 Schalotte, 10 g Knoblauchzehen, 400 g Butternusskürbis, 1 TL Rosmarin frisch, 1 TL Zitronenthymian, 4 cl Sonnenblumenöl, 300 g

Rindersaftschnitzel

Backrohr auf ca. 150 Grad vorheizen. Schnitzel leicht plattieren und Ränder 1-2mal wenig einschneiden. Fleisch auf einer Seite mit Senf bestreichen, mit Salz

Zander gebraten mit Fenchelgemüse

Zutaten (für 4 Portionen): 2 Fenchelknollen, 1 Zwiebel, 4 mittlere Karotten, 2 gelbe Rüben, Pfeffer, Gemüsebrühe, 1 Pkg. Frischkäse Fenchelknollen

Palatschinken-Fleischtorte

Zutaten (für 4 Portionen): 25 dag Mehl, 3 Eier, ca. 300 ml Milch, 1 gestr. TL Salz Für die Palatschinken alle Zutaten verrühren – bei Bedarf noch Mehl

Strudel mit Lachsforelle

Zutaten: 250 g Mehl, 1 EL Öl, 1/8 l lauwarmes Wasser, Salz, 1/2 EL Essig, Ei zum Bestreichen Zutaten mit dem Mixer verkneten, dann mit der Hand gut kneten.

Fisch & „Gmias“ im Cider-Tempura, serviert mit würzigem Rote Rüben-Zwiebel-Apfel-Chutney

Zutaten Tempurateig (für 4 Portionen): ¼ l Cider (gut gekühlt), 120 g glattes Mehl, 120 g Stärkemehl, Salz Cider, Mehl, Stärkemehl und Salz zu einem

Cordon bleu mit Würfelerdäpfeln

Zutaten (für 4 Portionen): 4 Schweinsschnitzel à ca. 150 g, 3 EL Mehl, 100 g Semmelbrösel, 2 Eier, 1 TL Milch, Salz und Pfeffer, 4 Scheiben Emmentaler, 4

Truthahnfilet mit Salbei und Schinken mit sautiertem Rotweinknoblauch und Getreidegröstl

Zutaten (für 4 Portionen): 4 Truthahnschnitzel à 150 g, 4 Blatt Schinken, 4 Salbeiblätter, Salz, frisch gemahlener Pfeffer, 1 EL Öl, 1 Knoblauchknolle, ca.

Frisch geröstetes Rindfleisch mit Bärlauchknödeln und Wurzel-Gemüse

Für die Knödel Den Topfen mit dem Ei vermischen. Feingehackte Zwiebel in Öl anschwitzen und dazugeben. Bärlauch und Spinat (etwa eine Handvoll) fein

Steirisches Backhendl

Ein junges Masthuhn klein zerteilen und die Fleischteile etwas einsalzen. Mit Mehl, verquirlten Eiern und Brösel panieren.In einer Pfanne in Fett schwimmend,

Steirisches Wurzelfleisch

Fleisch mit den Gewürzen gut einreiben und in einer Pfanne gut anbraten. Den Braten ins Rohr geben und mit etwas Wasser aufgießen, immer wieder wenden. Das

Würzige Fisch-Gemüsesuppe

Vorbereitung: Fisch nach Wahl (Forelle, Saibling, Karpfen, Zander etc.) in Würfel oder Streifen schneiden. Zwiebel in Ringe, Speck in kleine Würfel schneiden

Räucherfisch-Rote Rüben-Schichtsalat

Zutaten (für 4 Portionen): ca. 150 g Räucherfischfilet (Forelle, Saibling etc.), 1 großer Apfel, 60 g Essig- oder Senfgurken, 100 g gekochte Erdäpfel, 1

Bunte Fleischbällchen

Faschiertes (je nach Geschmack – Rind, Schwein, Lamm,…) mit Semmeln faschieren. Mit den restlichen Zutaten zu einer geschmackvollen Masse verarbeiten. Zu

Fleischknödel mit Käse in Paradeisersauce

Faschiertes in eine Schüssel geben, Semmeln in Wasser einweichen und ausdrücken. Zwiebel schälen und fein hacken. Semmeln, Zwiebelwürfel, Eier, Brösel,

Nach oben