Alles Rund um das Thema:

Beilagen

Salzburger Grill-Kartoffelsalat

Die gegrillten Kartoffelspalten werden mit der cremigen Marinade vermischt und schon hat man eine außergewöhnliche Beilage zum

Fleischtomaten vom Grill

Mariniert und gewürzt mit frischen Kräutern entfalten die Tomaten am Grill einen einmaligen

Eachtlingauflauf

Auflaufform oder Gläser mit Butter ausstreichen, Eachtling in 2-3mm starke Scheiben schneiden/hobeln. Milch und Schlagobers vermischen, würzen und aufkochen.

Kavalierspitz mit Semmelkrenhaube und Rindssuppenkartoffeln

Der Kavalierspitz: Das Fleisch und die Knochen mit Wasser bedecken. Einmal aufkochen lassen und die aufsteigenden Trübstoffe abschöpfen. Öl in einer Pfanne

Blaue Schupfnudeln mit Kürbisgemüse

Blaue Schupfnuderln: Kartoffel kochen und etwas auskühlen lassen. Durch eine Kartoffelpresse drücken und mit Mehl, Grieß, 1 Prise Salz, Butter und Dotter zu

Selbstgemachte Nudeln

Die Zutaten vermengen. (Kein Salz in den Teig mischen, sonst wird er spröde.) Der Teig muss geknetet werden – und zwar für etwa 10 Minuten, bis er eine

selbstgemachte Nudeln mit Brunnenkressepesto

Für den Nudelteig alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten Anschließend vor dem Austrocknen (in Folie einwickeln) schützen und rasten lassen   in

Kasknödl

Käse reiben und vermischen Knödelbrot mit den Eiern vermischen und durchziehen lassen alle Zutaten miteinander zu einer mittelfesten Masse vermengen kurz

Eachtlingrolle

Erdäpfelrolle: die Erdäpfel dämpfen, ganz heiß pressen oder ganz kalt reiben Erdäpfel, Mehl, Grieß, Salz und die übrigen Zutaten rasch zu einem Teig

Sauce Hollandaise aus QimiQ

Ein Klassiker aus der Frühlingsküche - Sauce Hollandaise - passt hervorragend zu Spargel oder

Rotes Zwiebel-Chutney

Martina Kropf verrät ihr liebstes

Sauerkraut

Sauerkraut ist gesund und wenn es selbstgemacht ist, schmeckt es nochmal so

Harmone – Eachtling

Herbstzeit - Eachtling mit Butter ... ein Hochgenuß. Alternative zum Ofeneachtling ==> Harmone-EachtlingButen Eachtling - violettfleischige,

Bunte Grill-Eachtling

Auf gehts, wir verraten Euch, wie es geht! Wir brauchen mehlige Eachtling möglichst gleich groß. Um die Spannung beim Auspacken zu erhöhen sollten sie

Blattsalat-Variationen

Den Salat gut waschen und trocknen. Dann in kleine Stücke schneiden und in eine Salatschüssel geben. Aus Salz, Pfeffer, Essig und Öl eine Marinade bereiten

Krautsalat

Das Kraut fein hobeln oder mit einem großen Messer in sehr feine Streifen schneiden. Salzen und mit den Händen gut durchkneten und mindestens 30 Minuten

Geschüttelter bunter Getreidesalat „to go“

Mozzarella in Würfel schneiden, Karotten raspeln, Gurken würfeln, Eisbergsalat in Streifen und Radieschen in Stifte oder Scheiben schneiden. Nun die

(Wild)- Kräutersalat

Frische Kräuter oder Wildkräuter gut waschen und trocken tupfen. Die Kräuter in kleine Stücke zupfen oder Streifen schneiden. Apfelessig, Distelöl, Salz,

Wildkräuter-Kroketten

Frische Wildkräuter, wie Schafgarbe, Löwenzahnblätter, Wilder Knoblauch, Spitzwegerich, Taubnessel, … pflücken, waschen und fein schneiden.

Pasta mit Petersilie

Ausreichend Wasser in einem Topf mit Salz zum Kochen bringen. Spaghetti darin Al dente (bissfest) kochen. Inzwischen Petersilie fein schneiden. Die Butter in

Duranand mit Pilzen

Riebelmais in kochende Bouillon mit Salz einrühren. Herd ausschalten und zugedeckt einige Stunden ausquellen lassen. Zwiebel schneiden, glasig rösten und zur

Riebel

Milch-Wassermischung mit Salz und Butter aufkochen, Riebelmais in kochende Milch einrühren. Herd ausschalten und zugedeckt einige Stunden ausquellen lassen.

Fastenbrezen

Germteig bereiten und aufgehen lassen. Aus dem Teig 32 Kugeln formen und wiederum kurz angehen lassen. Danach zu dünnen Strängen ausrollen (ca. 35 – 40 cm)

Tiroler Speckknödel

Die Zwiebel und den Speck fein schneiden und anrösten. Semmelwürfel mit Eier, Milch, Mehl, Petersilie, Salz, angerösteter Zwiebel und Speck verrühren. Das

Kartoffeln mit Schnittlauchsoße

Sauerrahm mit Salz und Pfeffer würzen Schnittlauch fein schneiden, dazu geben und alles mit Knoblauchzehen abschmecken Kartoffeln kochen, schälen und Soße

Gulasch mit Knödeln

Ein Gulasch wird bekanntlich besser, wenn es aufgewärmt ist. Somit ein praktisches Gericht im großen Stiel vor zu kochen und portionsweise

Faschingskrapfen

Germ mit Zucker und warmer Milch zu einem Dampfl anrühren und gut aufgehen lassen. Mit Mehl, Vanillezucker, Zitronenschale, Rum, Eidotter, Ei und Salz zu

Single Kartoffel-Speck-Pfanne

Zwiebel schälen, klein schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl anrösten Speckwürfel dazugeben vorgekochte Kartoffeln in Scheiben schneiden und

Erdäpfelpuffer

Die rohen Kartoffeln schälen, raspeln und gut ausdrücken. Eier untermischen und nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Zwiebel schälen, in

Hoaß Gsottene-Schelfeler

Die sauber gewaschenen, festkochenden Kartoffeln im gesalzenen Wasser weichkochen, je nach Größe ca. 25 bis 30 Minuten. Die Kartoffeln entweder ungeschält

Einfaches Linsen Curry

Die Kartoffeln schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden die Zwiebeln schälen und in grobe Würfel schneiden die Linsen abwiegen und bereitstellen die

Glasierte Rüben mit gebratenem Forellenfilet

Zutaten (für 4 Portionen): 400 g weiße Rüben ( Halmrüben ), 50 g Butter, 1 Thymianzweig oder Thymian getrocknet, 125 ml Wasser, 1 TL Honig und Salz Die

Rehragout mit Heidelbeeren und Milchbrot-Serviettenknöderl

Rehragout: Fleisch in walnussgroße Stücke schneiden, salzen, pfeffern Karotte, Sellerie und Schalotten schälen und in Würfel schneiden und den Knoblauch

Mürbes Wildkräutergebäck

Die Butter und den Käse gut mit einem Mixer verrühren, dann den Schlagobers und Salz untermischen. Backpulver und Mehl ebenfalls unterkneten. Jetzt gibt man

Gekochtes Schulterscherzl auf noblem Semmelkren mit Rote-Rüben-Schupfnudeln

Zutaten: 1 kg Schulterscherzl, Salz, Pfeffer, 2 Lorbeerblätter, Wacholderbeeren, Wasser Für das gekochte Rindfleisch das Wasser aufkochen, das Fleisch

Innviertler Speckknödel

Zutaten: 250 g Hausbrot, Salz, etwas Milch, 1 Ei, griffiges Mehl Brot würfelig schneiden, mit Milch und Ei anfeuchten und salzen. Mit Mehl zu einem halbfesten

Gefüllte Zwiebel mit Hirseflocken

Zwiebel schälen, im oberen Drittel abschneiden, salzen. Deckel wieder darauf setzen. Die Zwiebeln in einen Topf hineingeben, mit Öl beträufeln, Bohnenkraut

Erdäpfelpizza

Zutaten: 300 g Dinkelfeinmehl (oder glattes Mehl), 150 g mehlige Erdäpfel (gekocht), 60 g Öl (ca. 7 EL), 1 Ei, 20 g Frischgerm, 1/16 l Milch, Salz, Muskat,

Pasta mit Grünkohlrahm und knusprig gebratenen Fischstreifen

Für die Sauce Zwiebel fein hacken, Karotte in feine Streifen oder kleine Würfel schneiden, Knoblauch fein hacken. Grünkohl vom Blattstrunk zupfen und in

Einfacher Erdäpfelsalat

Erdäpfel waschen, dämpfen und schälen. Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Schnittlauch fein nudelig schneiden. Erdäpfel so heiß wie

Erdäpfelweckerl

Erdäpfel waschen, dämpfen und schälen. Inzwischen die zerbröselte Germ in lauwarmer Milch auflösen. Erdäpfel noch warm durch die Presse drücken und mit

Ganslsuppe mit Bröselknödeln

Zutaten: 1x Gänseklein (Hals, Flügel, Füße, Magen, Herz), Wurzelwerk im Ganzen (1 kl. St. Sellerie, 1 Karotte, 1 gelbe Rübe, 1 Petersilwurzel), etwas

Wintergemüse-Hendlpfanne

Hühnerbrüstchen in dünne Scheiben schneiden. Gemüse feinnudelig schneiden. Sojasauce mit Sherry bzw. Wein, Essig, Gemüsefond bzw. Rindsuppe, gehacktem

Kürbisgemüse pikant

Feingehackte Zwiebel in Butter anschwitzen, Kürbisfleisch dazugeben und kurz mitrösten. Paprika einstreuen, gut durchrühren und sofort mit Suppe oder Wasser

Hendlbrust mit Apfelbalsamiconudeln

Nudeln in kochendem Salzwasser 6 – 7 Minuten kochen, abgießen und abtropfen lassen. Geputzten Chinakohl (Kohl) in Streifen schneiden. Zwiebel und

Gefüllte Paprika mit Paradeissoße

Zutaten: 8 Stk. Paprika, 500 g Faschiertes (Rind- und Schweinefleisch), 200 g gedünsteter Reis, 2 Eier, Salz, 1 Zwiebel, Majoran, Petersilie, Pfeffer Paprika

Erdäpfel-Gemüsespieß

Erdäpfel waschen, gut bürsten und in große Stücke schneiden. Zwiebel schälen und zerteilen. Zucchini in 1cm dicke Scheiben schneiden, Paprikaschote in

Süße Erdäpfelbuchteln

Erdäpfel waschen, dämpfen und schälen inzwischen die zerbröselte Germ in lauwarmer Milch auflösen Erdäpfel noch warm durch die Presse drücken und mit

Pikante Erdäpfelbuchteln

Erdäpfel waschen, dämpfen und schälen. Inzwischen die zerbröselte Germ in lauwarmer Milch auflösen. Erdäpfel noch warm durch die Presse drücken und mit

Überbackene Erdäpfel

Die Erdäpfel waschen und schälen. Paprikaschote waschen, halbieren, Kerne entfernen und in quadratische Stücke schneiden. Die Kirschtomaten waschen und

Kräuter-Käsenudeln mit Faschiertem

Vollkornnudeln in reichlich Salzwasser kochen. Währenddessen das Faschierte in Butter anbraten und mit den fein gehackten Kräutern vermischen und würzen.

Kroketten aus Erdäpfel-Brandteig

Wasser aufkochen, Butter und Mehl einrühren. So lange mit dem Kochlöffel rühren bis sich der Teig vom Boden löst. Eier, Salz und passierte Erdäpfel mit

Wildererknödel

Zutaten für 4 Portionen: 250 g Topfen, 250 g griffiges Mehl, 1 Ei, Prise Salz Für den Teig alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt kühl ca.

Erdäpfel-Kürbispüree

Erdäpfel, schälen, kochen und noch heiß mit der Erdäpfelpresse passieren. Kürbis schälen, Kerne entfernen, würfelig schneiden, dämpfen, mit dem

Bunte Bandnudeln mit Kürbissauce

Zutaten: 30 dag Mehl, 2 Dotter, 1 Ei, 2 EL Öl, 50 ml Wasser (lauwarm), 1 Prise Zucker und 1 Prise Salz Mehl in eine Schüssel geben. Dotter, Ei, Öl,

Waldviertler Knödel

Rohe Erdäpfel schälen und mit einer feinen Reibe in kaltes Wasser reiben. Diesen Brei durch ein Leinentuch sehr gut auspressen. Den ausgedrückten Brei mit

Dinkelbraten mit warmer Kräutersauce

Zutaten (für 4 Portionen): 1 Zwiebel, klein; 4 dag Sellerie; 1 Karotte, klein; ¼ l klare Gemüsesuppe; ½ Stange Porree; 16 dag Dinkel, grob geschrotet; 4

Gemüse-Dinkel-Strudel mit Schafkäsesauce

Zutaten (für 1 Strudel): 250 g Mehl, 1 EL Öl, 1/8 l lauwarmes Wasser, Salz, 1/2 EL Essig Die Zutaten für den Strudelteig vermengen und zu einem glatten Teig

Hühnereinmachsuppe mit Knödeln

Zutaten für 6 Personen: 1 kleineres Henderl oder die entsprechende Menge Hühnerkeulen, Hühnerklein etc., 2 EL Öl, 1 Zwiebel, 1 Karotte, 1/2 Petersilwurzel,

Dinkelgrießnockerl

Die Milch mit der Butter, Salz und Muskat aufkochen lassen. Den feinen Dinkelgrieß einkochen, bis sich die Masse gut bindet und kurz überkühlen lassen. Das

Zander gebraten mit Fenchelgemüse

Zutaten (für 4 Portionen): 2 Fenchelknollen, 1 Zwiebel, 4 mittlere Karotten, 2 gelbe Rüben, Pfeffer, Gemüsebrühe, 1 Pkg. Frischkäse Fenchelknollen

Bärlauchknödel

Topfen mit Ei vermischen Feingehackte Zwiebel anschwitzen und dazugeben Bärlauch und Blattspinat (etwa eine Handvoll) fein schneiden und unterheben Mit den

Erdäpfellangos

Erdäpfel waschen, dämpfen und schälen. Inzwischen die zerbröselte Germ in lauwarmer Milch auflösen. Erdäpfel noch warm durch die Presse drücken und mit

Gefüllte Erdäpfel

Erdäpfel dämpfen und überkühlen lassen, anschließend halbieren und leicht aushöhlen. (Die ausgehöhlte Masse kann zur Gemüsemischung beigemengt werden.)

Cordon bleu mit Würfelerdäpfeln

Zutaten (für 4 Portionen): 4 Schweinsschnitzel à ca. 150 g, 3 EL Mehl, 100 g Semmelbrösel, 2 Eier, 1 TL Milch, Salz und Pfeffer, 4 Scheiben Emmentaler, 4

Frisch geröstetes Rindfleisch mit Bärlauchknödeln und Wurzel-Gemüse

Für die Knödel Den Topfen mit dem Ei vermischen. Feingehackte Zwiebel in Öl anschwitzen und dazugeben. Bärlauch und Spinat (etwa eine Handvoll) fein

Fleischknödel mit Käse in Paradeisersauce

Faschiertes in eine Schüssel geben, Semmeln in Wasser einweichen und ausdrücken. Zwiebel schälen und fein hacken. Semmeln, Zwiebelwürfel, Eier, Brösel,

Nach oben