Zweierlei vom Kitz,Zweierlei vom Kitzlang800 Kitzschlögel g2 Kitzfleischteile kg400 Wurzelgemüse g2 Knoblauchzehen, zerdrückt Stück2 Rosmarinzweige Stück2 Thymianzweige Stück3 Tomatenmark EL1 Rindsuppe l Salz Pfeffer, frisch gemahlen 150 frische Kräuter g2 Knoblauchzehen Stück60 Sonnenblumenkerne g Salz Pfeffer, frisch gemahlen 100 kalt gepresstes Rapsöl ml

Pesto (250 ml):


  • für das Pesto die frischen Kräuter gründlich waschen und gut abtropfen lassen
  • Knoblauchzehen, Sonnenblumenkerne oder geröstete Pinienkerne, Salz, Pfeffer und hochwertiges Raps-, Sonnenblumen- oder mildes Olivenöl mit dem Mixstab fein pürieren
  • Pesto in steriles Glas füllen


Gebratener Kitzschlögel:


  • ausgelösten Schlögel mit Pesto füllen und zubinden
  • scharf in einer Pfanne anbraten und im vorgewärmte Rohr bei 200 °C braten


Geschmortes Kitz:


  • Kitzteile auf beiden Seiten in heißem Öl abbraten, aus der Pfanne nehmen und warm stellen
  • das grob gewürfelte Gemüse im Bratenrückstand anschmoren
  • Knoblauch, Kräuterzweige, Tomatenmark und Rindsuppe zugeben und kurz aufkochen
  • Fleischteile wieder dazugeben und geschlossen bei ca. 180 °C ca. 1,5 h schmoren
  • bei Bedarf während dem Schmoren etwas Suppe nachgießen


 


TIPP: Frischer Spargel passt herrlich zum Kitzfleisch.


 

Zutaten fürPersonen

Zutaten
Kitzschlögel800g
Kitzfleischteile2kg
Wurzelgemüse400g
Knoblauchzehen, zerdrückt2Stück
Rosmarinzweige2Stück
Thymianzweige2Stück
Tomatenmark3EL
Rindsuppe1l
Salz
Pfeffer, frisch gemahlen
Zutaten
frische Kräuter150g
Knoblauchzehen2Stück
Sonnenblumenkerne60g
Salz
Pfeffer, frisch gemahlen
kalt gepresstes Rapsöl100ml
Merken / Teilen

Beschreibung

Merkmale

Zubereitungszeit: lang

Schwierigkeit: gut machbar


Kategorien

Zubereitung

Pesto (250 ml):


  • für das Pesto die frischen Kräuter gründlich waschen und gut abtropfen lassen
  • Knoblauchzehen, Sonnenblumenkerne oder geröstete Pinienkerne, Salz, Pfeffer und hochwertiges Raps-, Sonnenblumen- oder mildes Olivenöl mit dem Mixstab fein pürieren
  • Pesto in steriles Glas füllen


Gebratener Kitzschlögel:


  • ausgelösten Schlögel mit Pesto füllen und zubinden
  • scharf in einer Pfanne anbraten und im vorgewärmte Rohr bei 200 °C braten


Geschmortes Kitz:


  • Kitzteile auf beiden Seiten in heißem Öl abbraten, aus der Pfanne nehmen und warm stellen
  • das grob gewürfelte Gemüse im Bratenrückstand anschmoren
  • Knoblauch, Kräuterzweige, Tomatenmark und Rindsuppe zugeben und kurz aufkochen
  • Fleischteile wieder dazugeben und geschlossen bei ca. 180 °C ca. 1,5 h schmoren
  • bei Bedarf während dem Schmoren etwas Suppe nachgießen


 


TIPP: Frischer Spargel passt herrlich zum Kitzfleisch.


 


Zurück zur Übersicht
Nach oben