Zucchini-Apfelbrot,Zucchini-Apfelbrot

Symbolbild Agrar.Projekt.Verein/Stinglmayr
Nicht zur freien Verwendung

Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten)20 Zucchini dag1 Äpfel Stk.30 Mehl (griffig) dag3 Backpulver TL5 Eier Stk.100 Olivenöl ml1 Salz TL13 geriebener Käse dag5 Kürbiskerne dag

Zucchini und Apfel schälen, grob raspeln. Das Mehl mit Backpulver mischen. Eidotter und Eiklar trennen.
Die Dotter mit Öl schaumig rühren, Käse, Zucchini- und Apfelraspeln sowie Kürbiskerne unter den Teig mischen.
Das Eiklar schaumig schlagen, Salz unterrühren. Zuletzt das Mehl und das Eiklar unter die Masse heben.
Den Teig in eine befettete Form füllen und das Brot 30 Min. bei 200° Unterhitze backen. Dann auf 180° zurückschalten und weitere 40 Min. fertigbacken.
Das Brot in der Form auskühlen lassen und auf ein Küchengitter stürzen.

Zutaten fürPersonen

Zutaten
Zucchini20dag
Äpfel1Stk.
Mehl (griffig)30dag
Backpulver3TL
Eier5Stk.
Olivenöl100ml
Salz1TL
geriebener Käse13dag
Kürbiskerne5dag
Merken / Teilen

Beschreibung

Symbolbild Agrar.Projekt.Verein/Stinglmayr
Nicht zur freien Verwendung


Merkmale

Zubereitungszeit: Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten)

Schwierigkeit: einfach


Kategorien

Zubereitung

Zucchini und Apfel schälen, grob raspeln. Das Mehl mit Backpulver mischen. Eidotter und Eiklar trennen.
Die Dotter mit Öl schaumig rühren, Käse, Zucchini- und Apfelraspeln sowie Kürbiskerne unter den Teig mischen.
Das Eiklar schaumig schlagen, Salz unterrühren. Zuletzt das Mehl und das Eiklar unter die Masse heben.
Den Teig in eine befettete Form füllen und das Brot 30 Min. bei 200° Unterhitze backen. Dann auf 180° zurückschalten und weitere 40 Min. fertigbacken.
Das Brot in der Form auskühlen lassen und auf ein Küchengitter stürzen.


Autor: Christine Besenhofer
Zurück zur Übersicht
Nach oben