Steirischer Germteigkrampus , Steirischer Germteigkrampus

Symbolbild Agrar.Projekt.Verein/Stinglmayr
Nicht zur freien Verwendung

Mittel (30 bis 60 Minuten) 1 Mehl (glatt) kg 80 Zucker g 80 Butter g 1 Ei Stk. 15 Salz g 60 Germ g 600 Milch ml 10 Zitronenschalen unbehandelt, abgerieben g 20 Vanillezucker g 1 Ei, zum Bestreichen Stk.

Aus allen Zutaten einen glatten Teig bereiten und diesen aufgehen lassen.
Teig in 32 gleich große Stücke teilen, jedes Teigstück rundschleifen und nochmals entspannen lassen.
Zu einer Rolle von ca. 20 cm Länge ausrollen.
Ca. 4 cm an einem Ende mit der Handkante abdrücken. Dies ist der Kopf des Krampus.
Mit einer Teigkarte den Kopf vom oberen Teigende her einschneiden, um diese Teile dann als Hörner auseinanderzulegen.
Für den Körper mit der Teigkarte im oberen Teil jeweils seitlich ein Stück einschneiden, um die Arme auseinanderzulegen.
Vom unteren Teigende her bis zur Hälfte einschneiden, wodurch sich die Füße ergeben.
Mit Ei bestreichen, mit einer Schere das Fell einschneiden und nochmals gut aufgehen lassen.
Rosinen oder Wacholderbeeren als Augen eindrücken.
Bei 190 °C backen. Die Backzeit beträgt je nach Größe des Gebäckes 15 – 25 Minuten.

Zutaten für Personen

Zutaten
Mehl (glatt) 1 kg
Zucker 80 g
Butter 80 g
Ei 1 Stk.
Salz 15 g
Germ 60 g
Milch 600 ml
Zitronenschalen unbehandelt, abgerieben 10 g
Vanillezucker 20 g
Ei, zum Bestreichen 1 Stk.
Merken / Teilen

Beschreibung

Symbolbild Agrar.Projekt.Verein/Stinglmayr
Nicht zur freien Verwendung


Merkmale

Zubereitungszeit: Mittel (30 bis 60 Minuten)

Schwierigkeit: einfach


Kategorien

Zubereitung

Aus allen Zutaten einen glatten Teig bereiten und diesen aufgehen lassen.
Teig in 32 gleich große Stücke teilen, jedes Teigstück rundschleifen und nochmals entspannen lassen.
Zu einer Rolle von ca. 20 cm Länge ausrollen.
Ca. 4 cm an einem Ende mit der Handkante abdrücken. Dies ist der Kopf des Krampus.
Mit einer Teigkarte den Kopf vom oberen Teigende her einschneiden, um diese Teile dann als Hörner auseinanderzulegen.
Für den Körper mit der Teigkarte im oberen Teil jeweils seitlich ein Stück einschneiden, um die Arme auseinanderzulegen.
Vom unteren Teigende her bis zur Hälfte einschneiden, wodurch sich die Füße ergeben.
Mit Ei bestreichen, mit einer Schere das Fell einschneiden und nochmals gut aufgehen lassen.
Rosinen oder Wacholderbeeren als Augen eindrücken.
Bei 190 °C backen. Die Backzeit beträgt je nach Größe des Gebäckes 15 – 25 Minuten.


Autor: Eva Maria Lipp
Zurück zur Übersicht
Nach oben