Salzstangerl,Salzstangerl

Symbolbild Agrar.Projekt.Verein/Stinglmayr
Nicht zur freien Verwendung

Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten)20 Mehl (griffig) dag1.4 Salz dag350 Milch ml1 Ei Stk.3 Germ dag9 Butter dag1 Ei, zum Bestreichen Stk.50 Mehl (glatt) dag

Mehl und Salz in eine Schüssel geben, durchmischen. Für das Dampfl Milch mit etwas Zucker erwärmen, Germ einbröseln und das Dampfl gehen lassen. Butter in warmer Milch zerlassen.
Mit Mehl, Dampfl, Ei, Butter und Milch nach Bedarf einen mittelfesten Teig bereiten und zugedeckt aufgehen lassen. Kurz durchkneten und wieder etwas gehen lassen.
Danach den Teig in 3 Teile teilen und Laibchen formen, diese rasten lassen. Mit dem Nudelwalker einen großen, runden Kreis auswalken, diesen in 8 Teile teilen und die Stangerl eindrehen.
Vor dem Backen lässt man diese nochmals zugedeckt an einem warmen Ort ca. 10 Minuten lang gehen. Danach mit zerklopftem Ei bestreichen und mit Salz und Kümmel oder mit Käse bestreuen.
Im vorgeheizten Backrohr bei 210° C ca. 15 Minuten lang backen.

Zutaten fürPersonen

Zutaten
Mehl (griffig)20dag
Salz1.4dag
Milch350ml
Ei1Stk.
Germ3dag
Butter9dag
Ei, zum Bestreichen1Stk.
Mehl (glatt)50dag
Merken / Teilen

Beschreibung

Symbolbild Agrar.Projekt.Verein/Stinglmayr
Nicht zur freien Verwendung


Merkmale

Zubereitungszeit: Gut Ding braucht Weile (länger als 60 Minuten)

Schwierigkeit: gut machbar


Kategorien

Zubereitung

Mehl und Salz in eine Schüssel geben, durchmischen. Für das Dampfl Milch mit etwas Zucker erwärmen, Germ einbröseln und das Dampfl gehen lassen. Butter in warmer Milch zerlassen.
Mit Mehl, Dampfl, Ei, Butter und Milch nach Bedarf einen mittelfesten Teig bereiten und zugedeckt aufgehen lassen. Kurz durchkneten und wieder etwas gehen lassen.
Danach den Teig in 3 Teile teilen und Laibchen formen, diese rasten lassen. Mit dem Nudelwalker einen großen, runden Kreis auswalken, diesen in 8 Teile teilen und die Stangerl eindrehen.
Vor dem Backen lässt man diese nochmals zugedeckt an einem warmen Ort ca. 10 Minuten lang gehen. Danach mit zerklopftem Ei bestreichen und mit Salz und Kümmel oder mit Käse bestreuen.
Im vorgeheizten Backrohr bei 210° C ca. 15 Minuten lang backen.


Autor: Christine Besenhofer
Zurück zur Übersicht
Nach oben