Saiblingsfilet mit Paprikapolenta,Saiblingsfilet mit Paprikapolenta

Symbolbild Agrar.Projekt.Verein/Stinglmayr
Nicht zur freien Verwendung

Schnell gekocht (bis 30 Minuten)4 Saiblingfilets (Fisch) Stk.1 Paprika, gelb Stk.1 Paprika, rot Stk.2 Butter EL20 Maisgrieß g

Zutaten (für 4 Portionen): 4 Saiblingsfilets à ca. 150 g, Salz, Pfeffer, Butter und Öl zum Braten , Kresse zum Garnieren
Das Saiblingsfilet mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne Öl mit etwas Butter erhitzen.
Die Filets auf beiden Seiten kräftig anbraten und unter ständigem Wenden bei reduzierter Hitze (nicht zu lang!!) fertig braten.
Zutaten (für 4 Portionen): 2 EL Butter, je 1 rote und gelbe Paprikaschote, 500 ml Gemüsefond oder Milch, 200 g Polenta (Maisgrieß), Salz, Pfeffer, 2 EL geschlagenes Obers
Für die Polenta die Paprikaschoten entkernen und in Würfel schneiden.
In einer Kasserolle Butter erhitzen und die Paprikaschoten darin anschwitzen.
Mit Fond oder Milch aufgießen, Polenta einrieseln lassen und unter ständigem Rühren einige Minuten köcheln lassen, bis der Grieß schön aufgequollen ist.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Kurz vor dem Anrichten das geschlagene Obers unterheben, damit die Polenta schön cremig wird. Polenta auf Tellern verteilen, Saiblingsfilets daraufsetzen und mit Kresse garnieren.

Zutaten fürPersonen

Zutaten
Saiblingfilets (Fisch)4Stk.
Paprika, gelb1Stk.
Paprika, rot1Stk.
Butter2EL
Maisgrieß20g
Merken / Teilen

Beschreibung

Symbolbild Agrar.Projekt.Verein/Stinglmayr
Nicht zur freien Verwendung


Merkmale

Zubereitungszeit: Schnell gekocht (bis 30 Minuten)

Schwierigkeit: einfach


Kategorien

Zubereitung

Zutaten (für 4 Portionen): 4 Saiblingsfilets à ca. 150 g, Salz, Pfeffer, Butter und Öl zum Braten , Kresse zum Garnieren
Das Saiblingsfilet mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne Öl mit etwas Butter erhitzen.
Die Filets auf beiden Seiten kräftig anbraten und unter ständigem Wenden bei reduzierter Hitze (nicht zu lang!!) fertig braten.
Zutaten (für 4 Portionen): 2 EL Butter, je 1 rote und gelbe Paprikaschote, 500 ml Gemüsefond oder Milch, 200 g Polenta (Maisgrieß), Salz, Pfeffer, 2 EL geschlagenes Obers
Für die Polenta die Paprikaschoten entkernen und in Würfel schneiden.
In einer Kasserolle Butter erhitzen und die Paprikaschoten darin anschwitzen.
Mit Fond oder Milch aufgießen, Polenta einrieseln lassen und unter ständigem Rühren einige Minuten köcheln lassen, bis der Grieß schön aufgequollen ist.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Kurz vor dem Anrichten das geschlagene Obers unterheben, damit die Polenta schön cremig wird. Polenta auf Tellern verteilen, Saiblingsfilets daraufsetzen und mit Kresse garnieren.


Autor: Landwirtschaftskammer Steiermark/Wolfgang Lackner
Zurück zur Übersicht
Nach oben